Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Welche Beleuchtung passt zu meiner Inneneinrichtung?

anne lomberg anne lomberg
Loading admin actions …

Licht ist die Quelle des Lebens und so bedeutungsvoll das ein Dasein ohne undenkbar wäre. Daher spielt die Beleuchtung innerhalb unserer vier Wände auch eine wesentliche Rolle, denn diese schafft nicht nur Atmosphäre, sondern wirkt sich auch auf unsere Stimmung aus. Das richtige Licht in einem Raum entscheidet, ob wir uns wohlfühlen oder nicht. So entfaltet sich je nach Helligkeit, Kontrast oder auch Lichtfarbe ein anderer Effekt. Wir zeigen euch, worauf es ankommt bei der Beleuchtungsplanung im eigenen Haus und wie ihr gezielt Lichtakzente setzen könnt. Außerdem stehen die neuesten Lampentrends und die Beleuchtung der Zukunft im Fokus. Die positive Wirkung des Lichts spiegelt sich in unserer Gesundheit wieder, denn mit viel Sonne fühlen wir uns erwiesenermaßen glücklicher und unser Immunsystem wird gestärkt.

Welche Leuchten gibt es?

 Wohnzimmer von OUA 오유에이
OUA 오유에이

거실 void

OUA 오유에이

Die Wirkung von Licht in unseren Räumen ist stark abhängig von der Platzierung sowie der Gestaltung des Lampendesigns. Hierbei unterscheiden wir zwischen Hängeleuchten, Wandleuchten, Einbaustrahlern, Flutern sowie Steh- und Tischleuchten. Ein kurzer Überblick erklärt die wesentlichen Merkmale: 

- Hängeleuchten: Erzeugen gleichmäßiges Licht, allerdings mit Schatten.  

- Wandleuchten: Sorgen für perfektes indirektes Licht. 

- Einbaustrahler: Finden oft Verwendung über dem Küchentisch. Durch Einbau in Decken wird das Licht auf die Arbeitsfläche projiziert. 

- Fluter: Werfen das Licht an die Decke und finden oft Gebrauch im Außenbereich. 

- Steh- und Tischleuchten: Diese Designs variieren in Vielfalt von Farbe sowie Form und begeistern durch ihren individuellen Einsatz in allen Räumen und das mit viel Lichtintensität. 

Neben der persönlichen Auswahl von Lampendesigns spielt der Einsatz des richtigen Leuchtmittels zusätzlich eine wichtige Rolle, denn dieser entscheidet den Grad von Lichtfarbe, Energieeffizienz und Helligkeit. Ob Glühlampe, Halogenlampe, Leuchtstoffröhre, Energiesparlampe oder LED-Lampe, je nach Geschmack kann hier munter ausgewählt werden, um so die perfekte Atmosphäre zu schaffen. Die Platzierung von einzelnen Lampenelementen gestaltet sich am besten mit verschiedenen kleinen Lichtinseln, das bedeutet diverse Arten von Lampen auf den ganzen Raum zu verteilen. Dadurch werden bestimmte Gegenstände stilecht in Szene gesetzt und besondere Lichtakzente kreiert. Unsere Lichtplaner zeigen, wie man mit kleinen Tricks sowie cleveren Ideen eine Wohnung perfekt ausleuchten kann.

Lichtquellen

 Wohnzimmer von Olaa Arquitetos
Olaa Arquitetos

Casa de Campo Quinta do Lago – Tarauata

Olaa Arquitetos

Wer in einem Haus mit großzügigen Fensterfronten wohnt, wie dieses Bildbeispiel schön darstellt, hat bereits eine entscheidende Lichtquelle gewonnen, und zwar die des Tageslichts. Denn Tageslicht ist eine der wichtigsten sowie energieeffizientesten Lichtquellen überhaupt, die im Zusammenhang mit einfachen Gestaltungstipps in der Wohnung für mehr Helligkeit sorgen kann. Ansonsten gilt die Faustregel: Eine Kombination aus drei verschiedenen Lichtquellen sorgt für die ideale Beleuchtung. Und zwar setzt sich diese zusammen aus Hintergrundbeleuchtung, Akzentlicht und Arbeitsbeleuchtung. Hintergrundbeleuchtung heißt gleichzeitig auch indirektes Leuchten. In Form von Decken- oder Wandlampe sowie Flutern kann mithilfe von Dimmern ein schönes einheitliches, sanftes Licht erschaffen werden, welches sich am besten für die Unterbringung im Flur eignet. Mit Akzentlicht bringen wir Abwechslung in unsere Räume und legen den Fokus auf bestimmte Ecken oder sogar Gegenstände, um diese individuell hervorzuheben. Die Arbeitsbeleuchtung eignet sich besonders für die Gestaltung in solch einer Atmosphäre, z.B. auf dem Schreibtisch beim Lernen oder in der Küche beim Kochen, aber auch in der gemütlichen Couchecke beim Lesen. Denn dieses stark kontrastierende, zielgerichtete Licht fördert die Konzentration und das Arbeiten fällt automatisch leichter.  

Befestigung von Lampen

Skipper Spiegelklemmleuchte:  Badezimmer von toshi Berlin
toshi Berlin

Skipper Spiegelklemmleuchte

toshi Berlin

Alle Lampen bringen auch immer verschiedene Befestigungsoptionen mit sich. Zunächst sollte man allerdings erst einmal die Verfügbarkeit von Steckdosen in der Wohnung checken, um verschiedene Lichtquellen in einzelnen Zimmern variabel zu integrieren. Als nächstes empfiehlt es sich den Stromkreis abzustellen, damit mögliche Gefahren von vornherein ausgeschlossen werden. 

Übrigens: Ein Stromkabel besteht im Inneren immer aus drei farbigen Drähten, deren Bedeutung in der Erdung (grün/gelb), der Phasenleiter (braun oder schwarz) sowie in der Neutralleiter (blau) liegen. 

Mit Schraub-/Lüsterklemmen wird eine gewisse Sicherheit gewährt und wir können mit der Lampeninstallation beginnen. Jedes Farbkabel wird dabei an eine eigene Lüsterklemme angeschlossen. Hierfür werden die kleinen Schrauben mittels Schraubenzieher leicht ausgeschraubt, der Kupferdraht des Farbkabels etwas mit einem Messer befreit und eingeführt. Danach muss die Schraube wieder angezogen werden. So einfach geht das mit der Lampeninstallation, die durch Gebrauchsanweisungen beim Kauf der gewünschten Lampe leicht nachzustellen ist. Sind alle Montage- und Installationsarbeiten gewissenhaft abgeschlossen, kann der Strom wieder hinzugeschaltet werden. 

Stilrichtungen

Penthouse in Saarbrücken:  Flur & Diele von Bolz Licht & Wohnen
Bolz Licht & Wohnen

Penthouse in Saarbrücken

Bolz Licht & Wohnen

Die individuellen Bauarten von Lampen kennen nahezu keine Grenzen. Eine breit gefächerte Auswahl von verschiedenen Stilrichtungen unterstreicht den persönlichen Geschmack und sorgt für ein charakteristisches Wohnambiente. Mit dem Einbau von opulenten Kronleuchtern entsteht automatisch eine majestätische Raumwirkung, die sich am besten für hohe Decken eignet. Moderne Leuchten gibt es in variablen Ausführungen, von minimalistisch bis extravagant und können passend zur bestehenden Inneneinrichtung gewählt werden. Industrial-Lampen bringen einen Hauch Fabrikcharme in unsere Wohnung, während urige Retrolampen an längst vergangene Zeiten erinnern. Für welche Stilrichtung man sich auch entscheiden mag, bedenkt das jede Lampe zum universellen Raummittelpunkt wird und ihre Ausstrahlung zu einem bestimmten Wohlfühlambiente beiträgt. Deshalb sollte man genau überlegen, welche Optionen zur Lichtgestaltung in der eigenen Wohnung zur Verfügung stehen und wie mit indirekten und direkten Beleuchtungen gespielt werden kann. Auch die Wirkung in den einzelnen Räumen sollte man dabei nicht außer Acht lassen. So findet im Wohnzimmer doch eine ganz andere Wahrnehmung, als in der Küche statt. Die Lichtverhältnisse beeinflussen diese Atmosphäre in jedem Fall. 

Lampentrends

Um einen Blick auf die zukünftigen Lampentrends für 2016 zu werfen, vergleichen wir die Trends vom Jahr 2015. Vieles wird übernommen, z.B. Lampen im angesagten Industrial-Design, wie die einer nackten Birne ganz im minimalistischen Look. Auch die Verwendung von Lampensammlungen als Cluster ist ein gern gesehenes Dekorationselement für das kommende Jahr. Außerdem erfreuen sich ausgefallene Designs wie Lampen auf Stativfüßen weiterhin größter Beliebtheit. Ein neuer Trend für 2016 zeigt sich in der Selbstgestaltung von Lampen sowie Lampenschirmen. Vorlagen dafür findet man überall, speziell im Netz. Die meisten Ideen lassen sich mit recycelten Materialien oder Utensilien aus dem Bastelgeschäft leicht umsetzen und bringen einen besonderen Effekt für Raumwirkung sowie Gäste. Um eine Lampe aus recycelten Materialien selbst zu machen, muss man nur ein wenig Kreativität mitbringen und erkennt schnell wie einfach es sein kann aus vorhandenen Gegenständen eine ultimative Lampe zu basteln. Wie wäre es z.B. mit einem Kronleuchter aus Plastikflaschen und Löffeln, oder eine Designerlampe aus Kleiderbügeln? Mit ein wenig handwerklichem Geschick und den dazugehörigen Anleitungen aus dem Internet lässt sich so eine DIY-Lampe im Handumdrehen selbst gestalten und die Wirkung ist einfach phänomenal. 

Beleuchtung der Zukunft

Die LED-Lampe steht immer noch an der Spitze unter den Beleuchtungssystemen der Zukunft und wird weiter optimiert. Denn die LED-Lampe hat viele Vorteile gegenüber der Glühlampe aufzuweisen, neben Lichtqualität und Langlebigkeit punktet sie mit einer besonderen Energieeffizienz. So bringt eine 8 Watt LED-Lampe eine gleiche Lichtleistung wie eine 60 Watt Glühbirne, somit können 90% Energie eingespart werden. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt, die natürlichen Ressourcen und das Klima. LED-Lampen sind außerdem frei von Schadstoffen wie Quecksilber. Insgesamt bietet die LED-Lampe in Hinblick auf den gesamten Lebenszyklus eine ausgezeichnete Energiebilanz. In diesem Jahr wurde auf der Fachmesse „Lightfair International“ (LFI) in New York eine drahtlos steuerbare Osram-LED-Leuchte namens „OmniPoint“ vorgestellt und als innovativstes Produkt des Jahres ausgezeichnet. Denn diese Lampe kann sehr flexibles Licht liefern – sowohl breit strahlend als auch eng fokussiert. Eine weitere innovative Lichtquelle zeigt sich mit Lumio, eine Lampe, die man wie ein Buch zusammenklappen und überall mit hinnehmen kann. Dabei ist die Buch-Lampe sehr dünn, dünner als ein Buch, fast schon wie ein Schnellhefter und überzeugt auf ganzer Linie in der Verarbeitung und Lebensdauer. Das Licht der Zukunft ist noch lange nicht am Ende mit seinen genialen Erfindungen angelangt und wird uns weiterhin mit herausragenden Neuerungen begeistern. 

Welche Beleuchtung gefällt euch am besten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern