Haus S.:  Häuser von ​Architekturbüro Stefan Schäfer

Vorher-Nachher: Von der grauen Maus zum Traumhaus

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Loading admin actions …

In Neuwied sollte sich ein biederes Einfamilienhaus aus den 60er Jahren in ein modernes Traumhaus für eine vierköpfige Familie verwandeln. Abriss oder Umbau?, lautete die Frage, die sich dem Expertenteam von Schäfer Architekt stellte. Der Architekt legte schließlich dar, dass sich ein Umbau als wirtschaftlicher und vor allem auch als wesentlich nachhaltiger erweisen würde. Gesagt, getan: Man gab den Bauherren das Versprechen, dass sich das umgebaute Haus später wie ein Neubau anfühlen würde und legte los mit den Sanierungsarbeiten. Das Ergebnis ist so beeindruckend, dass wir am besten gleich die Bilder für sich sprechen lassen…

Vorher

Wir beginnen mit einem Foto des Hauses, wie es vor den Umbauarbeiten aussah. Das kleine, schlichte Einfamilienhaus aus den 60er Jahren wirkt alles andere als modern und einladend. Hier musste einiges geschehen, um den Wunsch der Bauherren nach einem echten Traumhaus erfüllen zu können. Es erfolgten etliche bauliche Veränderungen wie das Entfernen des Satteldaches und eines Holzbalkons, die Vergrößerung des Treppenloches, massive Veränderungen von Fenster- und Türöffnungen und Durchbrüche in den neuen Anbau.

Nachher

Was für eine Verwandlung! So sieht das Haus nach der Sanierung aus – ein exklusives Traumhaus mit großen Fensterflächen, Terrassen und einer Treppe, die in den Garten führt. Im Untergeschoss wurde ein Schwimmbad realisiert und durch den rückwärtig quer gestellten Anbau konnte wertvolle Wohnfläche hinzugewonnen werden.

Äußere und innere Verwandlung

So präsentiert sich das neue Einfamilienhaus von der Seite – ein durch und durch modernes Gebäude, das mit seiner kubistischen Formensprache, der reduzierten Farbgebung, den zahlreichen, teilweise übereck angeordneten Fenstern und dem Flachdach deutlich an den Bauhausstil angelehnt ist. Auch die inneren Werte des Hauses entsprechen voll und ganz modernen Ansprüchen: Es wird durch eine Pelletheizung mit unterirdischem Pellettank und heizungsunterstützender Solarthermie beheizt, verfügt über eine kontrollierte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung, eine Staubsaugeranlage und eine moderne Regenwassernutzung.

Eingangsbereich

Betritt man das Haus durch die Haustür links im Bild, gelangt man zuerst in einen großzügigen Eingangsbereich. Das Highlight hier bildet der vom Architekten entworfene Garderobeneinbauschrank, in dem sämtliche Jacken, Schuhe und Co. ganz einfach und ordentlich verschwinden. Straßenseitig befinden sich Arbeitszimmer und Gäste-WC, rechts geht es durch eine zweiteilige Schiebetür aus Glas, welche im geöffneten Zustand in der Wand verschwindet, über ein Foyer in den eigentlichen Anbau, der den zentralen Wohnbereich beherbergt.

Küche und Essbereich

Auf diesem Foto sehen wir den Anbau, der in Holzrahmenbauweise errichtet wurde. Hier befindet sich der offene Koch-, Ess- und Wohnbereich, der sich mit großzügigen Glasfronten in Richtung Terrasse und Garten öffnet.

Wohnzimmer

Der Wohnbereich mit Kamin und gemütlicher Sitzecke geht nahtlos in den Ess- und Kochbereich über und verfügt über einen grandiosen Blick in den Garten. Im gesamten Haus wurden entweder Eiche- Massivholzdielen oder großformatige keramische Beläge verwendet. Wände und Deckenflächen sind bewusst strukturlos mit einem glatten weißen Anstrich auf Vliestapete versehen worden.

Treppe

Die Treppe, über die man ins Obergeschoss gelangt, ist ebenfalls ein Entwurf unserer Experten. Sie besteht aus Stahl und Holz und wird durch Wandeinbauleuchten erhellt.

Schlafzimmer

Im Obergeschoss befinden sich zwei Kinderzimmer samt Bad sowie das Elternschlafzimmer inklusive Ankleide und eigenem Badezimmer. Vom Schlafzimmer aus erreicht man die Dachterrasse und kann von dort aus den Blick auf den Garten oder in Richtung Rhein genießen.

Badezimmer

Zum Schluss noch ein Blick in das moderne Badezimmer, das mit Badewanne, bodengleicher Dusche und Natursteinwand entspannten Luxus versprüht und eine echte Wohlfühloase darstellt.

Übrigens: Viele weitere eindrucksvolle Umbauprojekte findet ihr in unserer Vorher/Nachher-Rubrik.

Seid ihr von dieser Verwandlung auch so beeindruckt? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern