Siedlungshaus bekommt neuen Schwung

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Siedlungshäuser sind in Deutschland ein prägendes architektonisches Instrument. Insbesondere in Grenzgebieten von Städten findet man diese Architektur besonders häufig. Dort treten sie dann nicht als Unikat auf, sondern tummeln sich zu mehreren. Entstanden sind die kleinen Gebäude zu Hauf in der Nachkriegszeit. Ein großer dazugehöriger Garten, der landwirtschaftlich genutzt wurde, sollte den Besitzern eine Nahrungsquelle bieten, da große Hungersnöte insbesonders in Städten während des Kriegs herrschten. Somit wollte man dem entgegenwirken. 

Das in Frankfurt am Main ansässige Architekturbüro Gerstner Kaluza Architektur GmbH transformierte ein eben beschriebenes Siedlungshaus in Hanau für eine Familie und passt dies den organisatorischen und technischen Ansprüchen heutiger Zeit an. 

Vorher: Garten

Die Ansicht des Gartens wirkte vor dem Umbau unauffällig. Das Grundstück weist aufgrund der Begrenzungssteine und kleinen Wege noch Zeichen der landwirtschaftlichen Nutzungsfunktion auf, wie es damals üblich war. 

Nachher: Ansicht des Gartens

Besonders deutlich wird die bauliche Veränderung, wenn wir uns die private, zum Garten ausgerichtete Fassade ansehen. Der Anbau des Bestands wurde aufgestockt, sodass die Wohnfläche maximiert wurde, um ein Einfamilienhaus zu kreieren, das die Wünsche der Bauherren befriedigt. Große, symmetrisch zueinander sitzende Öffnungen wurden eingefügt, die zum einen die Kontur des Satteldachs unterstreichen und zum anderen für viel Helligkeit im Inneren sorgen. Schönes Detail sind die spitzzulaufenden Fenster unterhalb des Giebels.

Vorher: Ansicht

Absolut geläufig ist diese konventionelle Bauweise, die in fast jeder Stadtrandlage zu finden ist. Das Haus wurde im Jahr 1954 erbaut und einst als Zwei-Familienhaus geplant. Das unmittelbare Umfeld ist zum Großteil von Gebäuden der 1920er-Jahre geprägt. 

Der Grundriss war für die Besitzer unpraktisch und nicht mehr zeitgemäß. Zusätzlich hatte der Zahn der Zeit an der Fassade genagt, sodass das Haus wie eine graue Maus wirkte und dringend Abhilfe geschaffen werden musste.

Nachher: Ansicht

Nach dem Umbau erstrahlt das kleine Gebäude in neuem Glanz und und büßt nichts von seinem einstigen Charme ein. Die veralteten Fenster wurden gegen 3-Scheiben-Verglasungen ausgetauscht, die einen Holzrahmen aufweisen und somit den Stil des Gebäudes unterstreichen. Eine Solar- und Lüftungsanlage wurde eingeplant, um Kosten zu sparen. Zusätzlich erhielt die Fassade eine neue Dämmung. Trotz all der Eingriffe erfüllt das Haus alle Auflagen des Denkmalschutzes. 

Ansicht Seite

Ein Teil der seitlichen Hausfassade wurde vom Sockel bis zur Traufe mit horizontal verlaufenden Hölzern verkleidet und nimmt dadurch die Gestaltung der Garage auf, die das gleiche Gewand trägt. Zusätzlich wurden Schiebeelemente vor die Öffnungen gesetzt, die zu einer Verschattung des Innenraums führen. Die Ausrichtung der Verkleidung bildet eine interessante perspektivische Wirkung aus. 

Weitere Anregungen zu Holz findet ihr in dem Ideenbuch: Bauen mit Holz im Innen- und Außenraum

Wohnzimmer

Betreten wir das Wohnzimmer des Hauses, ist von der einst kleinteiligen Struktur nichts mehr zu spüren. Großzügigkeit herrscht in dem zum Garten ausgerichteten Raum, der mithilfe hoher Fenster kreiert wird. Ein dunkelgrauer Boden, sowie ein Anstrich in einem helleren Grau sorgen für frischen Wind. Passend dazu wurde ein gleichfarbenes Sofa eingestellt. 

Struktur

Im Inneren wird die Struktur der Zusammensetzung in den neugeschaffenen Räumen kenntlich. Eine Verbindung und gleichzeitig einen Trennung stellen die drei Holzstufen dar. Ein Kamin wurde in den Bereich eingesetzt und funktioniert als Bindeglied. Betritt man die Stufen, erreicht man das sich anschließende Esszimmer. Hier wurde ein hochwertiger Holzboden ausgelegt, der im Handumdrehen für mehr Wohnlichkeit sorgt. 

Wie gefällt euch der Umbau? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern