Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Das Haus, das mitwächst

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Wenn die Familie wächst, wird das Zuhause oftmals ziemlich schnell zu klein und stößt mit den Kapazitäten, die vorher völlig ausreichten, plötzlich an seine Grenzen. So ging es auch einer jungen Londoner Familie, der das alte Heim langsam zu klein wurde. Ein Umzug kam allerdings nicht in Frage. Stattdessen beauftragte man unsere Experten von Caseyfierro Architects, das bestehende Haus zu erweitern und auf die neuen Ansprüche anzupassen. Das Ergebnis: ein großzügiger, zeitgemäßer Anbau, der nicht nur viel Platz bietet für das moderne Leben der Familie, sondern auch noch so richtig stylish aussieht.

Gartenseite

 Wohnzimmer von Caseyfierro Architects
Caseyfierro Architects

North London House Extension

Caseyfierro Architects

Betrachtet man Haus und Anbau von der Gartenseite aus, fällt sofort der starke Kontrast zwischen beiden ins Auge. Die Erweiterung ist mit großen Glasflächen und einem auffälligen Dach durch und durch modern gehalten, während es sich bei dem eigentlichen Haus um eine traditionelle Architektur handelt. Zusammen ergibt diese ungewöhnliche, aber überraschend stimmige Verbindung einen echten Eyecatcher.

Im Anbau

 Wohnzimmer von Caseyfierro Architects
Caseyfierro Architects

North London House Extension

Caseyfierro Architects

Und so sieht der moderne Anbau von innen aus. Hier kommt die außergewöhnliche Formgebung von Dach und Decke noch besser zur Geltung. Man fühlt sich fast wie in einem gefalteten Origami-Kunstwerk. Die großen Fensterfronten geben den Blick frei auf den Garten und bilden einen nahtlosen Übergang zwischen drinnen und draußen. Darüber hinaus lassen sie jede Menge natürliches Licht ins Haus, sodass der Innenraum hell, freundlich und großzügig wirkt.

Treppe

 Flur & Diele von Caseyfierro Architects
Caseyfierro Architects

North London House Extension

Caseyfierro Architects

Bei diesem Projekt wurde nicht nur der Anbau an das alte Haus angefügt, sondern auch der Bestand ein wenig modernisiert. Zum Beispiel mit dieser stylishen Treppe, die der Kontrast von transparentem Glas und warmem Holz so interessant macht. Das Glasgeländer sorgt dafür, dass der Flur trotz der eher kleinen Sprossenfenster groß und lichtdurchflutet erscheint.

Badezimmer

 Badezimmer von Caseyfierro Architects
Caseyfierro Architects

North London House Extension

Caseyfierro Architects

Auch das Badezimmer bekam im Zuge der Um- und Anbauarbeiten eine Generalüberholung und ein neues, modernes und luxuriöses Gesicht. Die kleinen Fenster des Bestandshauses bekommen hier Unterstützung von neuen Oberlichtern und einem ausgeklügelten Beleuchtungssystem. Der Einsatz von hellen, freundlichen Farben und eine geschickte Platzierung der einzelnen Badezimmerelemente lassen den Raum noch größer und heller wirken.

Unterm Dach

 Ankleidezimmer von Caseyfierro Architects
Caseyfierro Architects

North London House Extension

Caseyfierro Architects

Zum Schluss zeigen wir euch noch, was sich unter dem Dach getan hat. Auch hier wurde zusätzlicher Wohnraum hinzugewonnen. Das eher kleine, schmale Zimmer wirkt dank einiger cleverer Tricks größer als es eigentlich ist. Zum einen sorgt der Spiegel, der die komplette Stirnseite einnimmt, für Tiefe im Raum, zum anderen wird durch den Einsatz der maßgeschneiderten Regale unter den Schrägen Platz gespart. Das große Dachfenster und die helle Farbgebung tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei, den Raum optisch großzügiger wirken zu lassen.

Wie gefällt euch der moderne Anbau an diesem traditionellen Haus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern