moderner Garten von Jan Couwenberg Architectuur

Haus mit außergewöhnlicher Silhouette

Haus mit außergewöhnlicher Silhouette

Sabine  Neumann Sabine Neumann
Google+
Sabine  Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Vier Wände und ein Satteldach – so sieht wahrscheinlich für die meisten von uns hierzulande das typische Einfamilienhaus aus. Aber es geht auch anders, wie zahlreiche moderne Entwürfe beweisen. Einen davon haben wir euch heute mitgebracht. Er stammt aus der Feder unserer niederländischen Experten von Jan Couwenberg Architectuur und punktet mit einer außergewöhnlichen Formgebung, überraschenden Elementen und einer gelungenen Mischung aus Trend und Tradition.

Vorderseite

Ein Pultdach mit nur einer stark geneigten Dachfläche, zahlreiche Vor- und Rücksprünge, Einschnitte und Aussparungen und der spannende Kontrast zwischen dunklem Klinker und hellem Holz bestimmen die Architektursprache des 190 qm großen Einfamilienhauses, das die Architekten ihren Kunden für nur 220.000 Euro möglich machten. Ausgangslage für die ungewöhnliche Formgebung war das keilförmige Grundstück, welches optimal genutzt werden sollte.

Seitenansicht

Aus dieser Perspektive blickt man ein wenig seitlicher auf das Haus, das so einen ganz anderen Charakter bekommt. In dem Atrium, auf das man vorher direkt schaute, befindet sich ein wenig zurückgesetzt die Haustür, die auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen ist und sich der Holzgestaltung dieses Fassadenteils nahtlos anpasst.

Rückseite

Auf der Rückseite des Hauses ist ein ruhig gelegener Gartenbereich mit einer großzügigen Terrasse angesiedelt, die zum Entspannen und Verweilen einlädt und sich dem modernen, geradlinigen Charakter der Hausarchitektur anpasst. Auch hier wird das Bild bestimmt von dunklem Backstein, hellem, warmem Holz und viel Glas.

Grundriss

Bevor wir einen Blick ins Innere des Hauses werfen, kommt hier noch der Grundriss des Erdgeschosses. Durch den ungewöhnlichen Schnitt sind die einzelnen Funktionsbereiche voneinander separiert, auf normale Türen konnte deshalb im Innenraum weitestgehend verzichtet werden. Stattdessen wurden Schiebetüren eingesetzt, die nach Belieben offen bleiben oder geschlossen werden können.

Küche

Von Inneren des Hauses haben wir leider nur den Blick in die Küche zu bieten, doch das Bild zeigt sehr gut, wie das Interior Design der äußeren Architektur entspricht. Auch hier spielen schnörkellose Geradlinigkeit und eine reduzierte Farbgebung die Hauptrolle. Dank der großen Fenster wird der Innenraum nach außen hin geöffnet und der Außenbereich ins Wohnkonzept integriert.

Könntet ihr euch vorstellen hier einzuziehen?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern