Must-haves fürs Public Viewing

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Ob Biergarten oder das Café nebenan – in diesem Sommer stehen uns im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft wieder etliche Public Viewing Möglichkeiten zur Auswahl. Doch wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Sitzplätze sind meist schnell besetzt oder gewähren uns nur einen flüchtigen Seitenblick auf die Leinwand. 

Deshalb raten wir: Nehmt eure Sitzgelegenheiten doch einfach selbst mit zum Public Viewing. So könnt ihr euch Plätze in der ersten Reihe sichern und sitzt 90 Minuten lang garantiert bequem. Die praktischsten Stühle und weitere vielseitige Möbel stellen wir gleich einmal vor.

Das gemütlichste Public Viewing findet übrigens in Berlin statt. Wir verraten euch mehr über das größte WM-Wohnzimmer der Welt.

Der Duo-Stuhl

ausgefallener Garten von Outdoorz Gallery
Outdoorz Gallery

Double View

Outdoorz Gallery

Für Fans von zwei verschiedenen Mannschaften ist dieser Stuhl ideal. Wenn zwei Leinwände bereitstehen, kann jeder separat für seine Lieblingsmannschaft mitfiebern und sich der jeweiligen Fanmenge zuwenden. Getrennt sitzen kommt nicht in Frage? Dann können die Stuhllehnen auch einfach umgeklappt werden und man blickt gemeinsam in eine Richtung. 

Stuhl und Tisch in Einem

Chable: landhausstil Garten von InDezign
InDezign

Chable

InDezign

Das hier ist nicht gerade der leichteste Stuhl, den man mit zum Public Viewing nehmen möchte, aber er ist so nützlich. Denn wird die Sitzfläche nicht gebraucht, dient das Möbelstück als Tisch. Dann lassen sich Weingläser einhängen, Bierflaschen abstellen und die nächsten Wetten abschließen – für die entspanntere Stimmung nach dem Fußballfieber.

Der Stuhl zum Zusammenbauen

(STECK)STUHL-WORKSHOP: ausgefallener Garten von Tischler* Schillings
Tischler* Schillings

(STECK)STUHL-WORKSHOP

Tischler* Schillings

Schmal, leicht und praktisch – so simpel kann ein Stuhl sein. Diese Variante wird einfach unter den Arm geklemmt und an jeder beliebigen Stelle in Sekundenschnelle aufgebaut. Bei der Tischlerei Schillings könnt ihr den sogenannten Steckstuhl in eigener Handarbeit herstellen.

Relaxt fußballgucken

Ein Stuhl aus echtem Segelmaterial – für alle, die es beim Fußballgucken gerne gemütlich haben, weil es sie nicht alle fünf Minuten vor lauter Adrenalinschüben vom Sitz reißt. Ein weiterer Pluspunkt: Das Material ist wasserfest. Damit brauchen wir bei Regen also nur noch eine Bedeckung für uns selbst.

Farbsignale

Nach der Halbzeitpause scheint der eigene Stuhl in einem Meer von anderen Stühlen zu verschwinden? Unser Tipp: Mit einer farbenfrohen, auffälligen Variante wird das garantiert nicht passieren!

Abstellfläche

:   von homify

Das WM-Spiel im Garten auf einer Leinwand zu verfolgen ist schön und gut, doch wo stellt man nur sein Getränk hin, ohne dass es beim nächsten Torschuss vor lauter Jubeltaumel umgestoßen wird? Hier schafft der StammTisch Abhilfe. Die Holzplatte kann um jeden beliebigen Baumstamm gebunden werden und bietet so im Handumdrehen eine großzügige und vor allem sichere Abstellfläche.

Das Allroundtalent

:  Wohnzimmer von homify

Wer mit dem Auto zum Public Viewing fährt, sollte diesen außerordentlich praktischen Tisch unbedingt im Gepäck haben. Die Tischplatte kann auf einer Seite hochgeklappt werden und offenbart dann geheime Fächer. Kühle Getränke, Knabberzeug und das Panini-Sammelheft können wir darin verstauen und vor Regen und Sonne schützen.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern