Ein Steinhäuschen zum Verlieben

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Heute reisen wir mit euch nach Brasilien, wo die Innenarchitektin Marina Linhares den Auftrag erhielt, einem kleinen Steinhäuschen mit Garten ein modernes, stylishes und gemütliches Innenleben zu verleihen. Die Bewohner wollten darin großzügig, lichtdurchflutet und komfortabel wohnen, ohne dass dabei der Charme dieses besonderen Häuschens verloren gehen sollte. Wir zeigen euch, wie unsere Expertin die Aufgabe mithilfe von natürlichen Farben und Materialien, einigen raffinierten Ideen und jeder Menge Fingerspitzengefühl gemeistert hat.

Außenansicht

Wir werfen von außen einen ersten Blick auf das kleine Häuschen, dessen Optik von der rustikalen, rauen Oberflächenstruktur der Fassade geprägt ist. Auch der Garten hinter dem Haus wurde neu gestaltet. Er sollte pflegeleicht sein, aber dennoch einen idyllischen Außenbereich darstellen, der zur Gestaltung des Hauses passt. Man entschied sich für einen mit hochwertigen Natursteinen gepflasterten Hof, der umgeben von üppigen Pflanzen und einem großen, Schatten spendenden Baum, trotzdem zur grünen Oase wird. Zugang zum Haus hat man durch zwei große Scheunentüren, die dem rustikalen Charakter des Gebäudes entsprechen, und tagsüber weit offen stehen, sodass ein fließender Übergang zwischen drinnen und draußen entsteht.

Wohnbereich

Wir betreten das Haus und stehen in einem großen Raum, der die Funktionen Wohnen, Essen und Kochen vereint. Der Blick auf den Wohnbereich zeigt das Zusammenspiel von hochwertigen, natürlichen Materialien und hellen, dezenten Farben. Der Steinboden und das warme Holz an den Wänden und der Decke greifen den rustikalen Look der Fassade auf, der sich auch in den mit Leder und Fell bezogenen Stühlen widerspiegelt. Das große Fenster auf der Stirnseite versorgt den Innenraum auch dann mit ausreichend Tageslicht, wenn die Scheunentüren zum Garten hin geschlossen sind, und bietet darüber hinaus einen zusätzlichen gemütlichen Sitzplatz auf der breiten Fensterbank.

Essbereich

An den Wohnbereich schließt sich der Essplatz an. Hier können mindestens sechs Personen bequem und gemütlich zusammensitzen. Auch hier strahlt die Einrichtung eine gelungene Mischung aus rustikaler Gemütlichkeit und modernem Style aus und entspricht voll und ganz dem natürlichen Look, der im Zentrum des Interior Designs stehen sollte.

Küche

Die offene Küche schafft die Balance zwischen rustikalem Landhausstil und zeitgemäßem Design ebenfalls perfekt. Sie besteht aus hellen Holzschränken und einer grauen Betonarbeitsplatte, die einen spannenden Kontrast zueinander bilden und dennoch stimmig und harmonisch wirken. Die indirekte Beleuchtung unter den Regalbrettern sorgt für eine stimmungsvolle Atmosphäre und bringt einen modernen Twist ins Spiel, ebenso wie die schnörkellose Formensprache und die komfortable Ausstattung.

Wintergarten

Auf der anderen Seite des Raumes wurde der Wohnbereich um einen modernen Wintergarten ergänzt, der mit seinen großen Glasflächen noch mehr natürliches Licht ins den Innenraum bringt und den grünen Garten ins Wohnkonzept integriert. Hier kann man es sich auf dem Sofa bequem machen und den Außenbereich so auch bei weniger schönem Wetter hautnah und in vollen Zügen genießen.

Würdet ihr euch in diesem kleinen Häuschen wohlfühlen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern