6 Tipps, um euren Essbereich zu verschönern

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Sofern euch im Küchen- oder Wohnbereich ausreichend Platz zur Verfügung steht, solltet ihr immer auch über die Einrichtung einer Essecke bzw. eines Essbereichs nachdenken. Dieser sieht in der Regel nicht nur gut aus, sondern lässt sich selbstverständlich auch in funktionaler Hinsicht ideal nutzen. Auch wenn sich oft Großfamilien für ein geordnetes Essen am Tisch begeistern können, wird der Essbereich auch in Single-Wohnungen immer beliebter. Damit ihr euren Essbereich verschönern und dennoch praktisch und funktional nutzen könnt, solltet ihr immer ein paar Grundregeln beachten. Diese stellen nicht nur sicher, dass ihr den euch zur Verfügung stehenden Platz ideal ausnutzt, sondern helfen zudem dabei, eure Essecke zu einem echten Eyecatcher werden zu lassen. Auch wenn euch, besonders mit Hinblick auf Farben und Designs, so gut wie keine Grenzen gesetzt sind, solltet ihr euch bei der Auswahl der Materialien und Möbelstücke immer auf einen Stil beschränken und nicht allzu bunt mixen. Ein ruhiges und stimmiges Bild schafft eine gemütliche Atmosphäre, bei der das Essen gleich noch besser schmeckt.

Einfache und zeitlose Möbel

tropische Esszimmer von Specht Architects

Wer einen neuen Essbereich anlegen, bzw. seinen Essbereich verschönern möchte, sollte sich immer wieder in Erinnerung rufen, dass es sich gerade bei Tisch und Stühlen um eine Anschaffung handelt, von denen im Normalfall über einen Zeitraum von mehreren Jahren hinweg profitiert werden soll. Daher solltet ihr euch immer für moderne und dennoch zeitlose Möbel entscheiden, die sich nicht nur hervorragend mit der bereits bestehenden Einrichtung kombinieren lassen, sondern selbstverständlich auch eurem eigenen Geschmack in vollem Umfang entsprechen. Vor allem Holz erweist sich in diesem Zusammenhang als einer der beliebtesten Klassiker. Holz ist nicht nur stabil, sondern sieht zudem gut aus und stellt in Bezug auf die Pflege keine überdurchschnittlich hohen Anforderungen. Bei der Auswahl der Möbel, die euren Essbereich verschönern sollen, ist es selbstverständlich auch immer ratsam, sich über die Anzahl der regelmäßig erwarteten Gäste im Klaren zu sein. Kalkuliert am besten immer mindestens zwei Stühle mehr mit ein, damit ihr im Rahmen einer Familienfeier nicht spontan umbauen müsst! Wie ihr euer Esszimmer optisch vergrößern könnt, lest ihr hier!

Bewusst Kontraste schaffen

Küchenplanung und Sanierung Erdgeschoss, denkmalgeschütze Gründerzeitvilla, Bad Godesberg: minimalistische Esszimmer von Jan Tenbücken Architekt
Jan Tenbücken Architekt

Küchenplanung und Sanierung Erdgeschoss, denkmalgeschütze Gründerzeitvilla, Bad Godesberg

Jan Tenbücken Architekt

Keine Frage: eine harmonische Einrichtung, gedeckte Farben und klassische Formen sorgen für ein stimmiges Bild. Dennoch ist es auch möglich, so mit Designs und Farben zu arbeiten, dass, vor allem zwischen Küche und Essbereich, eine unübersehbare Grenze geschaffen wird. Gerade dann, wenn ihr diese Abgrenzung bewusst ziehen möchtet, ist es sinnvoll, unter anderem auch Mut zu ausgefallenen Tönen zu beweisen. Mit einem derartig geschaffenen Gegensatz ist es problemlos möglich, auch ohne zusätzliche Wände oder andere Hilfsmittel den Essbereich indirekt zu verschönern. Ihr profitiert in diesem Zusammenhang nicht nur von einem Höchstmaß an Transparenz, sondern auch von der Tatsache, dass sich die Vorfreude durch den freien Blick auf die Küche noch mehr steigern lässt. Für zusätzliche Abwechslung sorgen übrigens auch Blumen. Die bunten Farbkleckse schaffen eine gemütliche Atmosphäre, die nicht zu steril ist, um ein wenig Natur in den Fokus zu setzen. 

Ansprechenden Beleuchtung

Villa in Düsseldorf: moderne Esszimmer von beyond REAL ESTATE
beyond REAL ESTATE

Villa in Düsseldorf

beyond REAL ESTATE

Auch wenn ein romantisches Dinner laut der Ansicht mehrerer Menschen keine übermäßige Beleuchtung braucht, solltet ihr selbstverständlich immer sicher stellen, dass euch bei Bedarf eine angenehme und helle Lichtquelle zur Verfügung steht. Besonders geeignet sind in diesem Zusammenhang moderne Deckenleuchten, die euch beim Essbereich verschönern effektiv unterstützen. Entscheidet euch doch zur Abwechslung einmal nicht für eine klassische Lampe, sondern für mehrere kleine Exemplare über eurem Esstisch. Diese lassen sich so funktional und praktisch einsetzen, dass ihr nicht nur sicherstellt, dass ihr immer den Überblick bewahrt, sondern in ihnen zudem ein wohnliches Raumaccessoire nutzen könnt. Vor allem die Modelle aus Glas erfreuen sich in diesem Zusammenhang einer großen Beliebtheit. Sie helfen euch nicht nur dabei, mit Hilfe von Transparenz und einem modernen Design den Essbereich zu verschönern, sondern sind zudem in vielen Varianten erhältlich, so dass ihr mit Sicherheit schnell euren eigenen Favoriten ausfindig machen könnt. Lust auf noch mehr Ideen? Dann klickt hier!

Ein gemütlicher Teppich

STADTVILLA: landhausstil Esszimmer von DREER2
DREER2

STADTVILLA

DREER2

Niemand möchte beim morgendlichen Frühstück frieren. Ein gemütlicher Kuschelteppich gehört daher für viele Menschen, die ihren Essbereich verschönern wollen, mittlerweile zum Standard. Je nach persönlichem Geschmack kann der Teppich selbstverständlich mehr oder weniger flauschig ausfallen. In jedem Falle solltet ihr ihn jedoch farblich auf Polster bzw. Tischdecken abstimmen und durch zusätzliche Accessoires, wie gesonderte Klebestreifen, dafür sorgen, dass der Teppich nicht verrutschen kann. Auch helle Teppiche bieten dem Nutzer, besonders in optischer Hinsicht, Vorteile. Bedenkt jedoch immer, dass ein weißes Exemplar mitunter öfter gereinigt werden muss, als ein Teppich mit bunten Mustern. Eine attraktive Kompromisslösung stellen vor allem Teppiche in klassischen Erdfarben dar.

Künstlerische Elemente

Farbdrucktür Bistro 9024: moderne Esszimmer von schoener-bauen24.de
schoener-bauen24.de

Farbdrucktür Bistro 9024

schoener-bauen24.de

Kunst ist in jedem Haus bzw. Wohnbereich individuell einsetzbar und lässt sich daher selbstverständlich auch nutzen, um einen Essbereich nachhaltig zu verschönern. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang lediglich, dass ihr euch darauf konzentriert, einen bereits vorherrschenden Stil nicht zu durchbrechen, sondern stattdessen auch die künstlerischen Elemente harmonisch in das Gesamtbild einzufügen. Vor allem Bilder, die sich im weitesten Sinne mit kulinarischen Genüssen in Verbindung bringen lassen, erweisen sich in diesem Zusammenhang als besonders beliebt. Wer im Essbereich beispielsweise über einen braunen Holztisch verfügt, ist gut beraten, diesen durch Bilder mit Kaffee bzw. Kaffeebohnen zu ergänzen. Diese harmonieren in der Regel hervorragend mit dem natürlichen Holzton und unterstreichen eine warme und herzliche Atmosphäre, bei der der nachmittägliche Kaffeegenuss noch mehr Spaß macht. Achtet jedoch auch, gerade im Essbereich, darauf, die betreffenden Wände nicht zu sehr zu überladen. Häufig wirken mehrere kleine Bilder und Poster ansprechender als ein großes Gemälde.

Nutzt Tischdeko!

Hochzeitsdekoration : landhausstil Esszimmer von Ambiente
Ambiente

Hochzeitsdekoration

Ambiente

Vor allem auf großen Esstischen kommt eine ansprechende Tischdekoration optimal zur Geltung. Nach wie vor gelten in diesem Zusammenhang Blumen als eine der beliebtesten Lösungen. Sie lassen sich nicht nur an saisonale Gegebenheiten, den persönlichen Geschmack und eine bestehende Einrichtung anpassen, sondern bieten euch zudem die Gelegenheit, euch –auch im Winter- ein Stück Natur in die eigenen vier Wände zu holen. Parallel dazu solltet ihr natürlich auch immer die passenden Vasen nutzen. Vor allem transparente Modelle zeugen von einer schlichten Eleganz, die zudem –auch im Zusammenhang mit einem großen Strauß- ausreichend Transparenz für ein stimmiges Bild bietet.

Welcher Tipp zum Thema "Essbereich verschönern" gefällt euch am besten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern