Diese 6 Fehler passieren uns allen beim Einrichten | homify

Diese 6 Fehler passieren uns allen beim Einrichten

Simone Orlik Simone Orlik
ESTUDIO GEYA Moderne Esszimmer
Loading admin actions …

Wir lieben es, wenn unser Zuhause das Spiegelbild unseres Selbst ist und wir uns mit Möbeln einrichten, die sowohl schön als auch praktisch sind. Denn sie sollen uns viele Jahre lang begleiten. Weil gute Möbel durchaus eine Investition sind, sollten wir Möbel mit Obacht kaufen und nur in solche Stücke investieren, die wirklich zu uns und unseren Räumen passen. Heute nehmen wir euch mit in einen Artikel, der sich mit Fehlern beschäftigt, und zwar mit solchen, die uns häufig bei der Auswahl der Möbel passieren.

Fehler 1: Die einsame Deckenleuchte

Der Weg, einen Raum neu einzurichten, ist ein großartiges Abenteuer. Denn ein leeres Zimmer bietet uns unzählige Möglichkeiten, solche Designs umzusetzen, von denen wir schon immer geträumt haben. Häufig stellen wir aber nach dem Bezug des Raumes fest: Irgendetwas stimmt nicht. Trotz der tollen Möbel wirkt der ganze Raum langweilig.

Unser Tipp: Es könnte an der falschen Beleuchtung liegen. Denn es gibt unzählige Lampen, um einen Raum ganz unterschiedlich auszuleuchten. Neben den klassischen Deckenstrahlern finden wir Spots, Steh- und Tischleuchten oder Hängelampen auf dem Markt. Eine Deckenlampe ist zwar praktisch. Doch meistens nicht besonders effektiv, wenn es darum geht, konzeptionell Räume zu beleuchten. So brauchen Leseecken eine gute Lampe für die Augen, im Wohnzimmer hilft warmes Licht, eine gemütliche Beleuchtung zu erzeugen. Und in der Küche wollen wir satte Lichtverhältnisse, damit wir sehen, was wir tun. Im Zweifel einen Fachmann um Rat fragen.

Fehler 2: Vor dem Möbelkauf das Ausmessen vergessen

Wer kennt das auch: da stehen wir im Möbelhaus, um uns einen neuen Sessel oder Schrank zu kaufen, aber haben vergessen, die dafür vorgesehene Ecke auszumessen. Manchmal packt uns dann der Übermut und wir kaufen das Möbelstück trotzdem – der Ärger kommt dann nicht selten überraschend, wenn wir sehen, dass die Maße nicht zusammenpassen. Weiterer Fehler: Die Möbel passen zwar, sind aber schlicht zu groß für den kleinen Raum.

Unsere Empfehlung: Bevor wir in ein Möbelstück investieren, sollten wir erst die Maße nehmen. Zusammen mit der Skizze können wir dann auf Einkaufstour gehen. Übrigens: Dieser Raum ist perfekt auf die vorhandenen Maße abgestimmt. 

Fehler 3: Zu persönliche Atmosphäre schaffen

Persönlichkeit im Haus ist schön und gut. Aber gerade in Räumen, die auch Gäste zu Gesicht bekommen, sollten wir mit unserem Lieblingsgeschmack nicht zu dominant umgehen. Wir lieben lila? Damit lassen sich toll Akzente setzen. Allerdings braucht man dazu nicht, den ganzen Raum in Lila zu tauchen.

Fehler 4: Überfüllte Räume

Proyectos de interiorismo varios estudio 60/75 Moderne Wohnzimmer
estudio 60/75

Proyectos de interiorismo varios

estudio 60/75

Unser Zuhause ist dort, wo wir mit unserer Familie kochen, uns entspannen und leben oder mit Freunden Zeit verbringen. Das führt leicht dazu, dass unsere Wohnungen überladen sind von vielem Krimskrams der verschiedenen Familienmitglieder, Broschüren und Zeitungen oder Spielzeug. Ordnung ist dann das A und O, das unser Haus zu einem Ort macht, der zwar lebendig ist, man aber nicht im Chaos versinkt. Bei zu vielen Möbeln oder Accessoires sollten wir wirklich aussortieren, was nötig ist oder was theoretisch wegkönnte. Vielleicht haben wir im Keller ja Speicherplatz, um einige Möbel aufzuheben? Dann könnten wir den Jahreszeiten entsprechend mit verschiedenen Möbeln dekorieren.

Fehler 5: Zu viele Stile miteinander kombinieren

Klasse, wenn wir in der Lage sind, verschiedene Stile im Haus zu mischen. Unser nächstes Beispiel zeigt, wie wunderschön das aussehen kann. Häuser, in denen das gelingt, verbinden Stile oder Farbpaletten miteinander, die sich ähnlich sind und sie verbinden sie perfekt. Schade ist dagegen, wenn wir einen Stilmix versuchen, aber das Ergebnis nicht überzeugt. Fakt ist: Einige Stilrichtungen funktionieren nicht miteinander. So wird zum Beispiel niemals ein Esstisch im rustikalen Landhausstil zu einer minimalistischen modernen Küche passen. Deswegen: Bei Unsicherheiten lieber bei einem Stil bleiben. Der darf sich dann wie ein roter Faden durch die Wohnungsgestaltung ziehen. Im Resultat erhalten wir ruhige Räume mit viel Atmosphäre. 

Fehler 6: Unpraktische Möbel

Ein letzter Fehler, dem wir häufig begegnen, betrifft die Sofas in unseren Häusern. Tatsächlich ist es nicht so schwer, eine schöne Couch zu finden. Was aber umso schwerer ist: Ein Sofa zu finden, das zu unserem Stil, unserer Lebensweise und unseren Raummaßen passt. Ein cremefarbenes Sofa wie in diesem Beispiel ist wunderschön – allerdings nicht, wenn sich kleine Kinder im Haus befinden, die mir ihren unweigerlich schmutzigen Händen das Sofa verdrecken. Eine Couch auf der man eher liegt als sitzen kann, ist toll für Fernsehabende oder zum gemütlichen Einkuscheln. Haben wir allerdings häufig Gäste zu Besuch sind solche Sofas ungeeignet. Gerade ältere Personen haben Mühe, von einer solche Couch wieder aufstehen zu können. Unser Tipp: Vor dem Kauf des Möbelstücks lieber eine Nacht drüber schlafen. Wenn wir danach immer noch überzeugt sind, ist das Sofa perfekt.

Mist, das Sofa passt doch nicht so, wie es eigentlich sollte: Ist dir das schon einmal passiert? 
VIO 302 - Terrasse FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Moderner Balkon, Veranda & Terrasse

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern