Grauer Außenbereich wird grandiose Dachterrasse

Lisa – homify Lisa – homify
Google+
Loading admin actions …

Wer eine Dachterrasse hat, dem sind alle Sorgen fern? Wenn sie so aussieht wie in unserem portugiesischen Beispiel, stimmt das leider nicht. Trost- und farblos wurde hier enormes Potenzial verschenkt, was die Experten von A2Office zum Glück herauszukitzeln wussten. Sie hauchten dem Außenbereich neues Leben ein und verwandelten ihn in eine wahre Wohlfühloase über den Dächern der Stadt. Welche Veränderungen vonstatten gegangen sind und wie die Terrasse jetzt aussieht, verraten euch die folgenden Bilder. 

Vorher: Ein unattraktiver Ort

  von A2OFFICE
A2OFFICE

Estado Pré-Intervenção

A2OFFICE

Vor dem Umbau war die Terrasse einfach nur eine leere Fläche auf dem Dach. Die schlichten Betonfliesen und der rohe Putz an den Wänden machten sie unattraktiv und langweilig. Obwohl man den Außenbereich sowohl über eine Schiebetür vom Innenbereich als auch über eine gesonderte Treppe erreichen und ihn somit optimal in die Wohnfläche integrieren kann, ist hier lange Zeit nichts passiert. Was für eine Verschwendung!

Vorher: Aussicht, nein danke

  von A2OFFICE
A2OFFICE

Estado Pré-Intervenção

A2OFFICE

Das Geländer, was vor der Renovierung Begrenzung und Sichtschutz darstellte, war völlig ungeeignet und wenig aufregend. Milchglas versperrte die Aussicht und wirkte zusammen mit dem Beton altbacken und unmodern. Die Abluftkanäle boten auch keinen schöneren Anblick und von den Nachbarhäusern waren nur noch die Antennen zu erkennen. 

Nachher: Verkleidung aus Holz

 Terrasse von A2OFFICE

Im Zuge der Umbauarbeiten entschied man sich, sowohl Boden als auch Wände mit Holz zu verkleiden. Auf dem Fußboden kamen dafür kleinformatige Holzfliesen zum Einsatz, die dem ganzen Bereich eine schöne Struktur verleihen. Die Wandverkleidung präsentiert sich mit langen Latten in einem dunkleren Ton. Bambusmatten schützen vor neugierigen Blicken und sind deutlich angenehmer für das Auge als die alten Glasscheiben.

Nachher: Komfort, Design und Eleganz

 Terrasse von A2OFFICE

Endlich fanden auch Möbel ihren Weg auf die schöne Dachterrasse. Die Architekten wählten zu diesem Zwecke schwarze Korbmöbel, die nicht nur unheimlich stylish aussehen, sondern auch noch enorm gemütlich sind. Neben einem Tisch mit zwei Stühlen, lädt ein Sitzsack zum Verweilen ein. Highlight ist aber ganz klar der hängende Sessel, auf dem man richtig schön entspannen kann.

Nachher: Fabelhafte Farbtupfer

 Terrasse von A2OFFICE

Auch eine L-förmige Sitzlandschaft mit passendem Hocker steht Bewohnern und Besuchern zur Verfügung. Die verschiedenen Grautöne passen sehr gut zu den Holzelementen und lassen die Terrasse unaufgeregt und aufgeräumt wirken. Farbakzente setzen die Accessoires in Türkis in Form von Decken und Kissen. Der auffällige Ton bringt Heiterkeit und Frische in den Außenbereich.

Nachher: charmant und pflegeleicht

 Terrasse von A2OFFICE

Natürlich wurde die neu angelegte Terrasse auch bepflanzt und so findet sich in luftigen Höhen jetzt ein Steingarten. Dieser ist unheimlich praktisch und leicht zu pflegen. Ideal also für alle, die auf viel Gartenarbeit keine Lust haben. Zudem sind die mit weißen Steinen ausgelegten Beete sehr dekorativ und können kreativ gestaltet werden. Mehr Tipps und Tricks für Dachterrassen findet ihr in unserem passenden Ideenbuch.

Wie gefällt euch die Dachterrasse nach dem Umbau? Hinterlasst uns dazu gerne einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern