Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Landhaus mit Wow-Faktor

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Englische Cottages haben ihren ganz eigenen Charme, der bei vielen Leuten gut ankommt. Allerdings kommen bei den kleinen, traditionellen Häuschen oftmals einige Merkmale des modernen Wohnens zu kurz – von viel Platz, großzügigen Räumen und großen Fenstern kann man in der Regel nur träumen, wenn man in einem solchen Cottage wohnt. Oder aber man beauftragt Profis wie unsere Experten von Hart Design and Construction mit Anbauten, Erweiterungen und Modernisierungen und verbindet so den klassischen Cottage-Charme mit zeitgemäßem Style. So geschehen auch bei dem Cottage, das wir euch heute mitgebracht haben. Über einige Jahre hinweg hat es mehrere Anbauten und Modernisierungsarbeiten erfahren und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen, wie wir finden.

Gartenseite

Wir beginnen unsere Besichtigung auf der Rückseite des Hauses, wo auf den ersten Blick nicht mehr viel an das alte Backstein-Cottage erinnert. Der Anbau strahlt hingegen alles aus, was das moderne Wohnen ausmacht – große Fenster bringen viel Licht hinein, Glasfalttüren, die sich komplett öffnen lassen, verwischen die Grenze zwischen drinnen und draußen und erweitern den Innenraum nach außen.

Straßenseite

Geht man um das Haus herum, wird der ursprüngliche Charme des alten Backsteingebäudes deutlich. Man erkennt nun das rote Bestandshaus auf der linken Seite und die Anbauten vorne und rechts in sandfarbenem Putz. Dennoch wirkt die Erweiterung nicht störend oder unnatürlich, sondern passt trotz des unterschiedlichen Stils perfekt zum alten Haus.

Küche

Wir betreten das Cottage und stehen in der Küche, die auf den ersten Blick wie eine typische englische Landhausküche wirkt. Trotz der charakteristischen Merkmale schafft sie aber den Spagat zwischen traditionell und modern durch den offenen Grundriss, die große Fensterfront und den grauen Boden. Als Eyecatcher in der Küche dient die Arbeitsplatte auf der Insel in der Mitte, die aus verwittertem Massivholz besteht und einen besonderen, rustikalen Charme mitbringt.

Badezimmer

Rustikal geht es auch im Badezimmer weiter. Aber nicht nur das, auch eine gute Portion Glamour und moderner Style kommen hier nicht zu kurz. Insgesamt ergibt sich aus der Kombination aus altem Kamin, Backsteinwand, Holzdielen, Kronleuchter, Metallwanne, bodengleicher Dusche und neutralen Farben ein spannender, stimmiger und origineller eklektischer Mix, der zum Verweilen einlädt.

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer wirkt durch und durch gemütlich und entspricht dem Flair eines traditionellen Cottages. Warme Holzdielen, ein klassischer englischer Kamin samt Sims, ein kuscheliges Sofa, Natursteinwände und dunkle Balken an der Decke sorgen für einen heimeligen Country-Charme zum Wohlfühlen.

Treppe

Die Treppe, die in den ersten Stock hinaufführt, bildet einen gelungenen Mix zwischen traditionell und modern. Vom Design her wirkt sie sehr zeitgemäß, das verwendete Massivholz erdet das Gesamtbild jedoch und verleiht im eine rustikale Note. Somit ist die Treppe ein Spiegelbild für das gesamte Konzept des Hauses, das sich der besten Seiten aus beiden Welten bedient und modernen Style mit gemütlichem Landhaus-Look vereint.

Ein weiteres Beispiel für ein liebevoll modernisiertes Cottage findet ihr in diesem Artikel.

Wie gefällt euch das modernisierte Cottage? Würdet ihr euch hier wohlfühlen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern