Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Das schwebende Haus

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Das niederländische Architekturbüro Lab32 wird vom Architekten Loek Stijnen geführt. Die Arbeit von Lab32 zeichnet sich durch Horizontal-Längsträgerelemente, einfache Volumen, minimalistisches Design, klare und ehrliche Materialien und markante Proportionen aus. Die menschliche Dimension wird bei den Entwürfen immer berücksichtigt. Die Architekten legen viel Wert auf Design, Nachhaltigkeit und Energieeffizenz und Qualität im Detail. Wenn nötig, arbeiten sie zusammen mit Fachleuten aus anderen Disziplinen. Das Büro hat Erfahrung im Bereich der Stadtplanung, Architektur, Innenarchitektur und den Design von Möbeln. In diesem Artikel widmen wir unsere Aufmerksamkeit einem Einfamilienhaus und machen eine Tour rund um und durch das Gebäude.

Schweben

An der Stelle, wo die Villa heute steht, war früher ein 60er-Jahre-Bungalow. Die Villa wurde für ein Paar und deren Kind gebaut, die lange auf der Suche nach dem perfekten Haus waren. Auf der Fotografie erkennt man, wie das Gebäude von einem subtilen, fast schwebenden Weg erschlossen wird, der in der hügeligen Landschaft lagert. Der obere und untere Rand der Fassade wurden weiß verputzt und mit einem eloxierten Aluminiumrahmen versehen. Der Zwischenraum wurde mit unbehandelten Holzlatten verkleidet. Dadurch wird der Fassade ein natürliches Aussehen verliehen und eine Verbindung zur Umwelt hergestellt. 

Ansicht: Seite

Obwohl die Villa über eine überaus moderne Form verfügt, wird der Bau natürlich in die Landschaft integriert. Die großen, festen, weißen Fassadenteile stellen einen schönen Kontrast zu dem üppigen Grün und den organischen Formen der Landschaft dar. Die Umgebung und das Gebäude verstärken und ergänzen sich gegenseitig. Der schwebende Charakter des Gebäudes kommt hier noch mächtiger zum Vorschein. Unter der Auskragung lagern der Eingang zum Keller, ein Abstellraum und die Technik. 

Lichtstraße

Das Leben findet in dem Haus nur auf einer Etage statt. So konnten die Räume mithilfe einer sogenannten Lichtstraße verbunden werden. Auf dem Bild sehen wir dieses Licht und es wird sofort ersichtlich, wo der Name herrührt. Transparenz, weiße Oberflächen und eine beeindruckende Menge an Licht geben den Ton in diesem abstrakten Freiraum an. 

Materialien

Der Fußboden im Erdgeschoss ist ein vorgefertigter, isolierter Boden aus Beton, die Wände sind aus Kalkstein. Hartglastüren definieren die verschiedenen Räume und sorgen für eine transparente Separierung. Die Schrankwände, wie hier auf dem Bild, sind mit dunklen Furnieren versehen. Diese robusten Wände kontrastieren stimmig mit den Weiß- und Grautönen, die den Rest des Hauses beherrschen. Ein Ethanolkamin wurde eingeplant und sorgt für Gemütlichkeit in der sonst minimalistischen Ästhetik des Hauses. 

Esszimmer

Eine lange Tafel wurde in die Mitte des Raums gestellt und führt den Küchenblock formschön weiter, der im Hintergrund steht. Parallel dazu ordnet sich die große Glasfläche auf der linken Seite an, die viel natürliches Licht in den Raum lässt. Der schlichte weiße Tisch reflektiert das Gebäudevolumen – glatt und gerade. Spärliche, aber markant zeitgenössische Dekorationen schmückten den Raum aus und verleihen einen besonderen Charme.

Die Küche ist von Bulthaup und wird von minimalistischen Linien beherrscht. Praktisch nirgendwo werden die Oberflächen durch hervorstehenden Elemente oder Türgriffe unterbrochen.

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist zum Garten ausgerichtet. Dadurch wird der gemütliche Raum durch ein grünes Porträt geschmückt. Ein riesiger Teppich und die niedrigen Sitzgelegenheiten erhöhen die heimelige Atmosphäre im Wohnzimmer.

Weitere Anregungen zu einem Wohnzimmer findet ihr in dem Ideenbuch: Wohnzimmer einrichten – 7 Tipps

Badezimmer

Das Schlafzimmer ist direkt mit dem Badezimmer verbunden und an Luxus fehlt es hier definitiv nicht. Im Zentrum des Bads liegt eine großzügige Badewanne, die in Form und Farbe das Design des gesamten Raums aufnimmt. Weiße Flächen in Kombination mit dem grauen Boden sorgen für das klare Aussehen. 

Garten und Rücksicht

Zu guter Letzt werfen wir noch einen Blick auf die Rückseite des Hauses. Aus dieser Perspektive erkennt man, dass die Räume alle aneinander gereiht wurden und mithilfe der geschosshohen Fenster sich vollständig zum Garten öffnen. Im Garten wurde ein Pool geplant, der die Geradlinigkeit des Hauses bestens abrundet. 

Wie gefällt euch der Entwurf dieses Hauses? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern