5 Dinge, die deinen ausgebauten Dachboden perfekt machen

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Viele Menschen werden sich erst dann über die ihnen in ihrem Haus tatsächlich verfügbare Fläche bewusst, wenn sie sich dazu entscheiden, den Dachboden auszubauen und damit über eine vollkommen neue Bandbreite an Möglichkeiten verfügen. Anstatt den Bereich, der sich direkt unter dem Dach befindet, als Rumpelkammer zu missbrauchen, richten sie sich den ausgebauten Dachboden ganz nach Belieben, beispielsweise als Fitnessraum oder Arbeitszimmer, ein und schaffen sich damit eine moderne Rückzugsmöglichkeit. Selbstverständlich existieren in Bezug auf die perfekte Einrichtung für den ausgebauten Dachboden einige Richtlinien, die ihr befolgen solltet, damit ihr an der euch plötzlich zur Verfügung stehenden Fläche Spaß und Nutzen habt. Nehmt euch daher ruhig ein wenig Zeit für Überlegungen, die festsetzen, inwiefern ihr den ausgebauten Dachboden in Zukunft nutzen möchtet!

Zu welchem Zweck möchtet ihr den Dachboden nutzen?

Dachgeschossausbau Vordergebäude: minimalistische Wohnzimmer von arcs architekten
arcs architekten

Dachgeschossausbau Vordergebäude

arcs architekten

Die Gründe dafür, sich für das Ausbauen des Dachbodens zu entscheiden, sind vielfältig. Vielen Menschen fällt schlicht und ergreifend im Laufe der Jahre auf, dass der kostbare Raum unter dem Dach bei Weitem zu wertvoll ist, als ihn zu verschwenden. In Bezug auf die Nutzung erweist sich vor allem das Umfunktionieren zum separaten Arbeitszimmer, einem Fitnessraum oder einem Partyraum als sehr beliebt. Durch die Tatsache, dass es sich bei einem ausgebauten Dachboden damit um eine große separate Etage handelt, ist zusätzlich eine Privatsphäre gewährleistet. Genau jene macht den Unterschied zum klassischen zusätzlichen Zimmer in anderen Bereichen. Wer sich ein wenig Zeit nimmt, um Möbel, Fenster und Co. gezielt auszuwählen und den ausgebauten Dachboden nicht als „Raum zweiter Klasse“ anzusehen, wird erkennen, wie viel Spaß es machen kann, in den eigenen vier Wänden nach oben zu expandieren.

Fenster

Dachstudio Hamburg: moderne Schlafzimmer von DODK Architekten BDA
DODK Architekten BDA

Dachstudio Hamburg

DODK Architekten BDA

Die Anforderungen in Bezug auf die Fenster, die ihr im Zusammenhang mit eurem ausgebauten Dachboden verwendet, unterscheiden sich natürlich nicht deutlich von denen, die an Fenster in „normalen“ Räumen gestellt werden sollten. Eine gute Isolation ist ebenso selbstverständlich wie der mit ihr verbundene Schutz gegen Kälte, äußere Einflüsse und Lärm. Im Zusammenhang mit den Fenstern im ausgebauten Dachboden habt ihr jedoch in der Regel oft die Möglichkeit, Dachfester zu installieren, die bei Bedarf gekippt werden können und euch damit noch mehr Frischluft zukommen lassen. Auch auf dem Dachboden sind Fenster mit klassischem Holzrahmen sehr beliebt. Sie versprühen nicht nur ein gemütliches Flair, sondern passen sich auch weitestgehend neutral an den Rest eurer bestehenden Einrichtung an. Besonders aufgrund der Tatsache, dass es –gerade im Sommer- zu einer stärkeren Hitzeentwicklung auf dem Dach kommt, solltet ihr eure Fenster immer mit dichten Jalousien schützen, die ihr bei Bedarf vorziehen und somit zusätzlich ein wenig Wärme abhalten könnt.

Wände

Für welche Farben und Designs ihr euch auf eurem ausgebauten Dachboden entscheidet, ist selbstverständlich euch und eurem ganz individuellen Geschmack überlassen. Dennoch ist es auch hier immer wieder das natürliche Material, das für viele Menschen eine willkommene Alternative zur klassischen Tapete darstellt. Eine Wand aus Holz sieht nicht nur gut aus, sondern ist zudem auch leicht zu pflegen, neutral, wenn es um eine Kombination mit anderen Möbelstücken geht und sieht zudem gemütlich aus. Vor allem neu gestaltete Holzwände versprühen in der Regel den für sie so charakteristischen Duft, der sie sowohl in Großstädten als auch auf dem Land so beliebt macht. Falls ihr die Wände auf eurem ausgebauten Dachboden noch ein wenig mehr verschönern wollt, solltet ihr am besten Poster in Kombination mit doppelseitigem Klebeband verwenden. Achtet zudem, besonders bei vergleichsweise geringen Deckenhöhen, darauf, dass ihr die Wände nicht mit Bildern überfrachtet, um den Raum nicht optisch noch mehr zu verkleinern.

Boden

Umbau eines stattlichen Handwerkerhauses Jahrgang 1784:  Flur & Diele von Architekturbüro Gerhard Catrina AG
Architekturbüro Gerhard Catrina AG

Umbau eines stattlichen Handwerkerhauses Jahrgang 1784

Architekturbüro Gerhard Catrina AG

Generell gilt, dass ihr den Boden auf eurem ausgebauten Dachboden im Idealfall immer an die Struktur bzw. das Design der Wände anpassen solltet. Ihr schafft damit ein harmonisches Bild, das nicht nur Ruhe ausstrahlt, sondern zudem ausreichend Raum für fantasievolle Dekoelemente und Möbelstücke lässt. Neben einem traditionellen Holzboden ist es vor allem das Laminat bzw. Parkett, das sich im Rahmen der ausgebauten Dachböden verstärkt durchsetzen kann. Das Material lässt sich leicht reinigen und auch in farblichen Hinsicht an euren persönlichen Geschmack anpassen. Auch hier gilt, dass ihr euch unbedingt für einen helleren Ton entscheiden solltet, falls ihr eher über einen kleineren ausgebauten Dachboden verfügt. Gerade im Mix mit Dachfenstern, die euren Raum mit natürlichem Licht versorgen, entsteht somit eine natürliche und ansprechende Atmosphäre, die Lust darauf macht, jeden Quadratmeter eures Hauses in vollem Umfang auszunutzen. Noch mehr Möglichkeiten für Bodenbeläge, die ihr natürlich auch auf eurem ausgebauten Dachboden nutzen könnt, findet ihr hier!

Die Beleuchtung

Dachgeschoss S: moderne Schlafzimmer von KPLUS KONZEPT GMBH
KPLUS KONZEPT GMBH

Dachgeschoss S

KPLUS KONZEPT GMBH

Keine Frage: Besonders im Sommer und im Frühjahr sind natürliche Lichtquellen natürlich etwas ganz Besonderes. Ihr solltet euch im Zusammenhang mit einem ausgebauten Dachboden daher immer für einen gesunden Mix aus künstlicher Beleuchtung in Form von Decken- und Wandlampen und einer natürlichen Lichtquelle entscheiden. Große Fenster sind in diesem Zusammenhang natürlich Gold wert. Dennoch könnt ihr natürlich auch ohne sie eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Setzt hierfür neben einer großzügigen Deckenlampe auch mehrere kleine Lichter ein, die an den entsprechenden Stellen die Ecken des Raumes betonen bzw. euch vor allem in wichtigen Bereichen, wie zum Beispiel einem Schreibtisch oder einer Leseecke zur Verfügung stehen. Wie ihr kleine und große Räume perfekt und dennoch individuell beleuchten könnt, seht ihr hier!

Möbel für den ausgebauten Dachboden

Für welche Möbelstücke ihr euch beim Einrichten eures ausgebauten Dachbodens entscheiden könnt, ist selbstverständlich zum Großteil von den euch zur Verfügung stehenden Platzverhältnissen abhängig. Zudem ist wichtig, inwiefern ihr den zusätzlichen Platz nutzen möchtet. Ihr möchtet euch ein Arbeitszimmer einrichten? Dann gehören Schreibtisch und –stuhl, sowie eine individuelle Beleuchtung zu euren Must haves! Ihr wolltet auf eurem ausgebauten Dachboden schon immer eure Modell-Eisenbahn aufbauen? Dann macht euch auf die Suche nach einem überdimensional großen Tisch, der euren Aufbau in angemessener Weise präsentieren kann! Gerade dann, wenn euer Dachboden nicht sehr groß ist, ihr diesen aber dennoch uneingeschränkt nutzen möchtet, solltet ihr euch auf die Suche nach kleineren Möbeln machen, die dennoch praktisch und gemütlich sind. Stimmt diese aufeinander ab und geht –wenn möglich- nicht allzu viele Kompromisse ein, wenn es um das Mischen von Farben und Designs geht. Ein harmonisches Bild mit Möbeln, die einen hohen Komfort vorweisen, ist mehr wert als der wilde Stilmix auf Kosten der Gemütlichkeit.

Habt ihr auch schonmal über die Möglichkeit, euren Dachboden auszubauen, nachgedacht?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern