Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Eindrucksvolles Haus mit zahlreichen Highlights

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

Für ein Ehepaar, das geschäftlich viel reiste und dabei die Vorzüge der südkoreanischen Insel Jeju wert zu schätzen lernte, stand schnell fest: hier wollen sie ihren Ruhestand genießen. Die Insel wird auch als gesegnetes Land bezeichnet und besticht durch ihre vielfältige Natur. Den Traum vom Haus haben die Experten von Zero Limits Architecture wahr werden lassen. Mit Blick auf das Meer, genießt das Objekt zudem eine ganz besondere Lage und hält darüber hinaus einige weitere Highlights bereit. 

Besonderes Material

Überaus imposant sticht das Wohnhaus aus der Umgebung hervor. Dabei zeichnet es sich durch seine markante Bauweise in Form eines langgestreckten Körpers aus, der von großzügigen Fenstern eingenommen wird. Bei der Verwendung der Materialien besann man sich auf eine Kombination von modernem sowie regionalem Material. Neben Glas und rostfreiem Stahl wurde lokaler Basalt eingesetzt. Das ist ein basisches, magmatisches Gestein vulkanischer Herkunft und zeigt sich in den Farben Blau, Graublau, Dunkelgrau oder Schwarz.

Doppeltes Haus

Von weitem erscheint das Objekt als ein Haus auf einem Haus, was für eine eindrucksvolle Architektur sorgt. Dafür verantwortlich ist der steinerne Aufbau, der sich über eine Haushälfe hochzieht und mit einem Satteldach abschließt. Der aus Basalt bestehende Baukörper hält eine zweite Wohnebene bereit und steht in gestalterischem Kontrast zu der darunterliegenden modern und offen gestalteten Wohnfläche. Das Grundstück wird von einer ebenfalls aus Stein bestehenden Mauer begrenzt und erweckt aus dieser Perspektive den Eindruck eines vorbeifahrenden Schiffes. 

Gang zur oberen Wohnebene

Die obere Wohnebene wurde mit einem separaten Zugang versehen, der halboffen gestaltet wurde. Dabei führt der Weg durch eine Art Galerie, die einerseits von einer bodentiefen Verglasung geprägt ist und Blick in den nebenliegenden Innenraum verschafft sowie andererseits durch die Treppe aus geschliffenem Naturstein, die den Weg in das obere Stockwerk bereithält. Was hier auf die Bewohner wartet, zeigt das folgende Bild.  

Sagenhafter Ausblick

Oben angekommen, erwartet die Besitzer und Gäste des Hauses eine eindrucksvolle Überraschung. Während nämlich die eine Haushälfte mit einem Überbau versehen wurde, ließ man die andere Hälfte frei – und hier sehen wir auch den Grund dafür: Eine überaus einladend wirkende Dachterrasse wurde vorgesehen und hält diesen sagenhaften Ausblick auf das Meer breit. 

Wohnzimmer

Von draußen geht es nach drinnen und zwar in das Wohnzimmer. Dieses wurde überaus weiträumig gestaltet und hält eine großzügige Sitzlandschaft bereit. Besonders eindrucksvoll ist die Gestaltung der Decke, die durch die Anbringung einer indirekten Beleuchtung in warmen Licht für ein stimmungsvolles Ambiente sorgt. Für Aufsehen sorgt auch der aus drei Elementen bestehende Designer-Couchtisch in geometrischer Form, der sich passend zum Teppich gesellt. Weiter Vorschläge für geometrische Muster im Interieur haben wir in unserem passenden Iddenbuch. 

Badezimmer

Hier muss man erst zweimal hinsehen, um zu erkennen, dass es sich auf diesem Bild um das Badezimmer handelt. Dafür spricht die von einer Kabine frei gestaltete Dusche, die dafür um wenige Zentimeter in den Boden gelassen wurde. Für den Wow-Effekt sorgt die wandbreite Fensterfront, die ein dahinterliegendes Beet mit Bepflanzung bereithält, was für ein lebendiges Bild sorgt. Die Wand bietet Sichtschutz und bewahrt damit die Privatsphäre, sorgt durch die Öffnung nach oben hin dennoch für Helligkeit. 

Eines der Schlafzimmer

Dieses Bild zeigt eines der Schlafzimmer des Hauses. Dieses hält mehrere bereit und bietet damit ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten für Familie und Freunde, die die Besitzer besuchen. Bodentiefe Fenster wurden auch hier vorgesehen, sodass ein uneingeschränkter Blick in den Garten möglich ist. Das Schlafzimmer zeichnet sich durch eine einfache, aber wirkungsvolle sowie gemütliche Gestaltung und Einrichtung aus, sodass dem Gast bester Komfort geboten wird. 

Könntet ihr euch vorstellen, in diesem Haus ebenfalls euren Ruhestand zu verbringen? 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern