Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Schafft euer eigenes Garten-Winter-Wunderland!

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Wer einen Garten sein Eigen nennt, nutzt diesen im Normalfall selbstverständlich vor allem in den warmen Sommermonaten. Damit euer Grundstück jedoch nicht im Winter brach liegt und sogar „verwildert“, solltet ihr dieses so gestalten, dass eure Gäste und ihr auch in der dunklen Jahreszeit Lust darauf habt, die Natur mit all ihren Facetten zu genießen. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang lediglich darauf zu achten, dass trotz aller Begeisterung für Schnee und Co. die Gemütlichkeit nicht auf der Strecke bleibt. Wer im Garten friert, wird das Haus schnell wieder aufsuchen. Ebenso hohe Ansprüche für euer ganz persönliches Winter-Wunderland werden in Bezug auf Pflanzen gestellt. Wer hier die richtige Auswahl trifft, kann sich über das ganze Jahr hinweg über ein fröhliches Grün freuen. Eine passende Beleuchtung rundet eure individuelle Gartengestaltung ab und sorgt für die passende Winterstimmung.

Eine Feuerstelle

 Balkon, Veranda & Terrasse von Dim-ora
Dim-ora

The Mood

Dim-ora

Wenn euch klassische Heizkörper zu unnatürlich aussehen, solltet ihr euch auf jeden Fall mit einer alternativen Möglichkeit des Heizens beim Garten im Winter beschäftigen. Ihr habt selbstverständlich auch auf eurem Grundstück die Möglichkeit, auf die natürlichste aller Licht- und Wärmequellen, das Feuer, zurück zu greifen. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang lediglich, sich gegebenenfalls von einem Fachmann beraten zu lassen, wenn es um Faktoren wie „Sicherheit“, „Standort“ und „weitere Nutzungsmöglichkeiten“ geht. Wer das Feuer im Garten im Winter nämlich nicht nur nutzen möchte, um Wärme zu verbreiten, sollte sich vor allem mit der Tatsache auseinander setzen, dass viele Hersteller bereits anspruchsvolle und moderne Grillgeräte anbieten, die nicht nur ein romantisches und natürliches Flair verbreiten, sondern auch die Grundlage für Winterpartys im eigenen Garten bilden.

Die Beleuchtung

In einer Jahreszeit, in der es sehr früh dunkel wird, ist eine effektive und praktische Beleuchtung im Garten im Winter Gold wert. Falls ihr also ab spätestens 17 Uhr nicht im Dunkeln sitzen möchtet, solltet ihr auch mit den hochwertigen Outdoorlampen auseinander setzen. Diese werden in der heutigen Zeit in zahlreichen Größen und Designs angeboten und dienen selbstverständlich nicht nur dazu, um euch einen sicheren Weg zu leiten. Vielmehr handelt es sich bei den kleinen und großen Exemplaren um kleine Gartenaccessoires, die –auch im ausgeschalteten Zustand- gut aussehen. Wer möchte, kann seine Beleuchtung im Garten natürlich zusätzlich mit einem Bewegungsmelder ausstatten. Dieser ist nicht nur praktisch, sondern schreckt in der Regel auch Einbrecher ab. Je nachdem, für welche Modelle ihr euch entscheidet, können somit besondere Ecken in eurem Garten, nicht nur im Winter, exzellent in Szene gesetzt werden. Was haltet ihr beispielsweise davon, euren Teich zu einem ganz besonderen Eyecatcher zu machen? Kreiert mit der passenden Beleuchtung die Grundlage für euer ganz persönliches Outdoor-Wunderland!

Eine geschützte Terrasse

Ihr habt eine Terrasse? Wunderbar! Dann wisst ihr ja, wie viel Spaß es machen kann, im Sommer zu Grillen oder gemeinsam mit Freunden den Sonnenuntergang zu genießen! Nichts spricht jedoch dagegen, diesen „Luxus“ auch in den kalten Wintermonaten genießen zu können. Dennoch solltet ihr vorsorgen! Sichert euch am besten durch einen verlässlichen Wind- und Wetterschutz vor Schnee, Kälte und Regen ab und legt damit den Grundstein für verträumte Winterabende unter (fast) freiem Himmel! Besonders moderne Terrassenkonstruktionen bieten euch in diesem Zusammenhang den Vorteil, dass ihr eine Überdachung oder sogar die seitlichen Wände bei Bedarf innerhalb weniger Minuten entfernen könnt. Ihr habt damit die Möglichkeit, die Terrasse schnell und unkompliziert an die jeweilige Witterung anpassen zu können.

Ein Jacuzzi für den Außenbereich

Outdoor Whirlpool:  Whirlpool von Hesselbach GmbH
Hesselbach GmbH

Outdoor Whirlpool

Hesselbach GmbH

Nichts spricht dagegen, das Konzept großer Wellnesstempel zu imitieren und euer Badevergnügen auch im Winter draußen zu genießen. Jacuzzis bzw. Whirlpools werden in diesem Zusammenhang immer beliebter und lösen langsam aber sicher das klassische Schwimmbad ab. Der Garten im Winter muss damit definitiv nicht langweilig sein. Wer seinen Jacuzzi beheizt, profitiert schon bald von einem ganz besonderen Wellness-Gefühl, das euer Garten-Winter-Wunderland zu einem ganz besonderen Erlebnis macht. Achtet bei der Wahl eures Whirlpools jedoch auf jeden Fall auch auf die euch zur Verfügung stehenden Platzverhältnisse! Entscheidet euch, gerade bei einem ansonsten eng geschnittenen Garten, am besten für einen kleineren Pool, der euch immernoch ausreichend Platz für Sitzgelegenheiten aller Art lässt. Viele Jacuzzis lassen sich zusätzlich beleuchten und erfüllen damit nicht nur Ansprüche in Bezug auf die mit ihnen verbundene Erholung, sondern auch in optischer Hinsicht. Noch mehr Gestaltungsideen für euren Garten findet ihr hier!

Heizquellen im Garten

Fackel ORCHOS:  Garten von Blomus
Blomus

Fackel ORCHOS

Blomus

Fans von Outdoor-Grillvergnügen wissen, dass –gerade zu späterer Stunde- auch die wärmste Jacke nicht mehr ausreicht, um die Kälte effektiv abzuhalten. Daher ist es immer sinnvoll, gerade im Garten bzw. auf der Terrasse zusätzlich Heizpilze aufzustellen. Diese geben die sich in ihnen befindliche Wärme großzügig ab und dienen daher, gerade beim Garten im Winter, als beliebte Anzugspunkte. Heizpilze und andere Heizquellen sind in der heutigen Zeit in zahlreichen Varianten und Größen erhältlich. Auch hier gilt: passt die Heizquelle, deren Größe und Intensität, auf jeden Fall an euren Garten an! Vor allem im Zusammenhang mit einem großen Garten ist es teilweise nötig, mehrere Heizpilze zu nutzen, um gerade auf größere Gartenpartys im Winter perfekt vorbereitet zu sein. Fest steht, dass die Heizquellen im Garten längst nicht mehr ausschließlich als das vielzitierte „Mittel zum Zweck“ dienen. Vielmehr beeindrucken viele Modelle durch kunstvolle Konstruktionen, die einen echten Eyecatcher ausmachen und den Garten im Winter im Winter zu einem beliebten Anlaufpunkt für Hausbewohner und Gäste machen.

Immergrüne Pflanzen

Aus dem Garten wird eine Oase :  Garten von Paul Marie Creation
Paul Marie Creation

Aus dem Garten wird eine Oase

Paul Marie Creation

Falls auch ihr der Meinung seid, dass ein Garten bunt sein muss, solltet ihr euch in jedem Falle über so genannte „immergrüne“ Pflanzen informieren. Diese verwöhnen euch –wie der Name schon sagt- von Januar bis Dezember mit einem satten Grün und bilden damit einen attraktiven Gegensatz zu anderen Pflanzen, die im Winter lediglich Äste ohne Bewuchs vorweisen können. Ein weiterer Vorteil der Immergrünen ist die Tatsache, dass sie sich in Bezug auf die Pflege vergleichsweise einfach erweisen. Der einzige Fehler, der im Zusammenhang mit dieser Gattung immer wieder gern begangen wird, ist anzunehmen, dass eine immergrüne Pflanze so resistent ist, dass sie keine Bewässerung benötigt. Hierbei handelt es sich um einen Trugschluss. Gerade in verhältnismäßig trockenen Wintern solltet ihr immer darauf achten, dass gerade die immergrünen Pflanzen ausreichend bewässert werden. Wer sich noch mehr in Bezug auf Pflanzenideen für den Garten im Winter inspirieren lassen möchte, klickt hier!

Feiert ihr auch im Winter gerne Gartenpartys?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern