Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Umnutzung ehemaliger Garagen

Jessica Labbadia – homify Jessica Labbadia – homify
Google+
Loading admin actions …

Wenn aus alt plötzlich neu wird, bleibt der Charme der Vergangenheit leider allzu oft auf der Strecke. Dabei ist das Geheimrezept erfolgreicher Modernisierungen vielmehr, den einstigen Charakter in die Gegenwart zu transportieren und einzelne Elemente in das große Ganze zu integrieren! Diese fünf ehemaligen Garagen sind allesamt zu Wohnräumen umfunktioniert worden. Auch wenn die damalige Funktion nicht mehr wichtig erscheint, ist sie bei diesen Projekten dennoch Teil der spektakulären Verwandlung – und heutzutage mal mehr und mal weniger sichtbar.

Wohnhaus oder Werkstatt?

Ansicht von Norden:   von Planungsbüro Schilling
Planungsbüro Schilling

Ansicht von Norden

Planungsbüro Schilling

Auf den ersten Blick ist es schwer zu sagen, ob es sich bei diesem Objekt um eine gut erhaltene Autowerkstatt oder einen Neubau mit Industrieflair handelt… Die Wahrheit liegt in der goldenen Mitte: Eine ehemalige Autowerkstatt wurde saniert und zu einem Wohnhaus mit Loftcharakter umfunktioniert. Statt Teer wird der begrünte Eingang von einem Kiesweg umsäumt und die strahlend weiße Fassade steht im harmonischen Kontrast zu den anthrazitfarbenen Fenstern und Flügeltüren, die an den Ursprung des Gebäudes erinnern.

Wohnhaus mit Werkstattcharme!

Umnutzung einer Autowerkstatt in ein Wohnhaus mit Loftcharakter in Parsdorf bei München:   von Planungsbüro Schilling
Planungsbüro Schilling

Umnutzung einer Autowerkstatt in ein Wohnhaus mit Loftcharakter in Parsdorf bei München

Planungsbüro Schilling

Offen und dennoch strukturiert gestaltet sich das moderne Innere der ehemaligen Autowerkstatt. Den Mittelpunkt des 100qm großen Wohnraums im Erdgeschoss bildet der in die Wand integrierte Kamin. Dieser ist sowohl von der Sofalandschaft als auch vom Essbereich aus zugänglich und bringt, ebenso wie der Vollholzboden, Wärme in das sonst eher kühle Design der einstigen Werkstatt. Aufgrund Elemente wie der Aluminiumfenster, des Stahlträgers oder Lastenhakens wurde der Industriecharme effektvoll beibehalten und die Historie bleibt allgegenwärtig.

Von der Mechanikerwerkstatt…

Auch bei dieser heruntergekommenen Immobilie handelt es sich um eine ehemalige Mechanikerwerkstatt mit angrenzender Garage. Vor den Umbaumaßnahmen war das im Nordwesten Londons gelegene Gebäude aus den 1950er Jahren meilenweit von einem glamourösen Äußeren entfernt – es musste dringend ein Update her! So wurde die für Großbritannien typische Backsteinfassade zwar erhalten, doch erstrahlen die Ziegel heute aufgrund von indirekter Beleuchtung und einer reflektierenden, metallisch-bronzefarbenen Lasur in neuem Glanz. Die Fensteröffnungen wurden vergrößert und sorgen so nicht nur in Sachen Fassade für ein völlig neues Erscheinungsbild!

… zur eleganten Wohnfläche

Von dem schäbigen Wohnraum mit abblätternder Wandfarbe und den in die Jahre gekommenen Dachbalken ist keine Spur mehr. So wurde der Wohnbereich in einen zeitgemäßen Kontext gesetzt und strahlt mehr Gemütlichkeit aus als jemals zuvor. Das dunkelgraue Lounge-Sofa wurde in ein Podest eingelassen und die in die Decke integrierten Lichtquellen rücken das neue Design ins rechte Licht. Die Kombination der gegensätzlichen und doch miteinander harmonierenden Materialien Beton, Holz und weiß gestrichener Ziegel machen den modernen Look perfekt.

… zum Luxus-Loft

  von Studio OxL
Studio OxL

Loft na verbouwing

Studio OxL

Modern, hell und einladend zeigt sich das neue Gesicht der ehemaligen Garage – eine Verwandlung, die begeistert! Durch den Innenhof sowie die Schiebetüren aus Glas wurden die Lichtverhältnisse optimiert, gleichzeitig gliedert der Kubus den Wohnraum in zwei Bereiche. Der weiße Boden sorgt in Kombination mit der gleichfarbigen Decke und den ebenfalls weißen Wänden für eine optische Vergrößerung des gesamten Lofts. Um den ehemaligen Charakter der Garage aufzugreifen, wird das Auto auch nach dem Umbau in den Wohnraum integriert. So dient das Elektroauto von Tesla nicht nur funktionalen, sondern gleichsam dekorativen Zwecken.

Von der heruntergekommenen Garage…

  von Studio OxL
Studio OxL

Garage voor de transformatie

Studio OxL

Vor dem Umbau war diese Garage ein trister, dunkler Ort, der sich aufgrund seiner schlechten Isolierung noch nicht einmal als Lager zu eignen schien. Als Fundament eines Gebäude aus dem 19. Jahrhundert befindet sie sich mitten in einem ehemaligen Arbeiterviertel Rotterdams. Weil die Umgebung mit der Zeit immer hipper wurde, nahm sich das Architekturbüro Studio OXL schließlich der alten Garage an und hauchte ihr neues Leben ein. Zu welch einem stylishen Loft dieser gruselige Ort jedoch einmal avancieren würde, war selbst mit ganz viel Fantasie nicht zu erahnen!

… weicht Wohnraum mit Industriecharme

Aufgrund der Aufteilung einzelner Bereiche mit Fenstern und Türen aus Glas entsteht ein gemütliches Ambiente, ohne, dass die Grundidee eines offenen Lofts dadurch gefährdet wird. Im Schlafzimmer werden industrielle Elemente aufgegriffen – so liegt die Matratze auf Paletten und die Kleidung wird in einem Schrank verstaut, den man eher auf einem alten Schiff als in einem modernen Loft vermuten würde. Ein gelungenes Projekt mit Mut zur Unperfektheit!

Stellplatz für Autos…

Einzig die längliche Struktur dieses Gebäudes lässt heute noch darauf hindeuten, dass es sich um eine ehemalige Garage handelt. Die Einrichtung steckt voller Widersprüche: Klassische Elemente wie das Geweih an der Wand oder die von der Decke hängende Bahnhofsuhr aus Stahl stehen im spannenden Kontrast zu dem rauen Betonboden und der Lampe im Industrielook. Obwohl das großzügige Loft von Offenheit geprägt ist, kommt die Gemütlichkeit keineswegs zu kurz.

Spannender TV-Tipp:

Dieser TV-Tipp hat ordentlich PS im Programm: Ratgeber – Bauen & Wohnen. Anstatt der Verwandlung von Garagen, geht es in der informativen n-tv Sendung heute Abend um die Umnutzung von Tankstellen zu Wohnräumen. Die weiteren Schwerpunkte: Was bringt das Bestellerprinzip beim Makler? sowie die Vorstellung eines der extravagantesten Hotels in Deutschland.

Ratgeber Bauen & Wohnen: Dienstag, 26.5. um 18:35 Uhr & Mittwoch, 27.5. um 15:15 Uhr auf n-tv.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern