Hol das meiste aus deinem kleinen Flur raus!

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Kennt ihr das Problem? Im Prinzip verfügt ihr über eine vergleichsweise große Wohnfläche, aber euer Besuch steht, nachdem er die Eingangstüre überschritten hat, direkt im Wohnbereich? Viele Wohnungen und Häuser verfügen in der heutigen Zeit über einen Grundriss, der einen Flur ignoriert oder nur ganz wenig Platz dafür vorgesehen hat und –im wahrsten Sinne des Wortes- mit der Tür „direkt ins Haus“ fällt. Dennoch gibt es ein paar Tricks, die euch dabei helfen können, mit ganz einfachen Mitteln, viel aus einem kleinen Flur herauszuholen und die Grenze zwischen Eingangs- und Wohnbereich zu verschönern. Von nun an verfügen eure Gäste und ihr damit über einen unmissverständlichen Garderobenbereich und die Möglichkeit, in den vier Wänden anzukommen. Erweitert daher nach und nach eure Wohnung um dieses besondere „Empfangszimmer“ und bewahrt euch dennoch genau die Transparenz, die euren Wohnbereich so liebenswert macht!

Nutzt den Platz unter der Treppe

 Flur & Diele von Chase Furniture
Chase Furniture

Innovative storage solutions.

Chase Furniture

Wenn ihr in einem zweistöckigen Haus wohnt, geht höchstwahrscheinlich die Treppe ins obere Geschoss von eurem Flur ab. Darunter ist meist verschenkter Platz – macht euch diesen zunutze! Wie wäre es beispielsweise mit einem Sofa? So habt ihr gleich eine Sitzgelegenheit, perfekt zum Schuhe an- und ausziehen und eine kleine Plauderei zwischendurch. Ihr könnt auch Regale integrieren und so richtig viel Stauraum schaffen. Die Deluxe-Variante seht ihr auf dem Bild unserer Experten: Ausfahrbare Flächen beinhalten hier Kleiderstange und Schuhschubladen. So bekommt ihr alles unter und nichts wird verknittert oder eingedrückt. Die Frage, wohin mit all den dicken Wintersachen hat sich damit geklärt.

Schafft eine Abgrenzung durch eine Kommode!

Treppe des Monats September 2015:  Flur & Diele von lifestyle-treppen.de
lifestyle-treppen.de

Treppe des Monats September 2015

lifestyle-treppen.de

Kommoden bzw. Schränke in allen Variationen erfüllen in einer Wohnung im Allgemeinen gleich mehrere Zwecke. Vor allem im Rahmen der Gestaltung eines kleinen Flures wirken sie jedoch als kleine „Störer“ häufig Wunder. Falls ihr euch also auf der Suche nach einem Möbelstück befindet, das praktisch und gleichzeitig optisch ansprechend ist, solltet ihr euch immer für den Kauf einer Kommode interessieren. Achtet jedoch in diesem Zusammenhang nicht nur darauf, dass diese am richtigen Standort aufgebaut wird und damit optimal als Flurelement erkennbar sein kann, sondern stimmt zudem Farbe und Größe auf den Rest eurer Einrichtung ab! In einem kleinen Flurbereich solltet ihr euch in jedem Falle für eine helle Variante entscheiden, die zwar nicht allzu groß ist, euch dennoch ausreichend Platz für alle aufzubewahrenden Gegenstände bietet.

Setzt Pflanzen ein!

Einfamilienhaus im Bauhausstil  Plusenergiehaus | p   Erlangen/Nürnberg:  Flur & Diele von BUCHER | HÜTTINGER - ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR
BUCHER | HÜTTINGER – ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR

Einfamilienhaus im Bauhausstil Plusenergiehaus | p Erlangen/Nürnberg

BUCHER | HÜTTINGER - ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR

Pflanzen verleihen einer Wohnung nicht nur einen ganz besonderen Charme, sondern können selbstverständlich dann, wenn ihr einen kleinen Flur gestalten möchtet, auch hervorragend als kleine Raumtrenner eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil dieses natürlichen Wohnaccessoires ist zudem die Tatsache, dass ihr dieses individuell und vollkommen flexibel nutzen könnt. Sucht euch einfach eine Pflanze aus, die euch optisch anspricht und so groß ist, dass sie eine Abgrenzung zwischen Wohn- und Flurbereich vollkommen unmissverständlich gewährleisten kann. Besonders Pflanzen in großen Behältern eignen sich zu diesem Zweck hervorragend. Ihr beweist übrigens vor allem dann viel Stil, wenn ihr den Topf bzw. die verwendeten Vasen in designtechnischer Hinsicht auf den Rest eurer Einrichtung abstimmt. Vor allem dann, wenn euer Flur zu den Bereichen der Wohnung gehört, die nicht beheizt werden, solltet ihr immer daran denken, auf weitestgehend resistente Pflanzen zurück zu greifen, die euch Faktoren wie Durchzug oder etwas niedrigere Temperaturen bei Nacht unter Umständen eher verzeihen. Noch mehr inspirierende Flur-Ideen gibt es hier!

Den kleinen Flur mit einem Raumtrenner gestalten

moderne Wohnzimmer von Sandra Clodion

Ein Wandschirm oder „Paravent“ ist vor allem in südlichen Ländern bekannt, konnte seinen Siegeszug mittlerweile jedoch auch hier antreten. Die Wohnaccessoires charakterisieren sich vor allem durch einen leichten Aufbau, ein vergleichsweise geringes Eigengewicht und kunstvolle Kreationen, die zeigen, dass praktische Wohnelemente auch optisch ansprechend sein können. Die Auswahl in Bezug auf Designs und Farben ist unglaublich groß, sodass ihr euch nicht selten mit der Qual der Wahl konfrontiert sehen werdet. Der besondere Vorteil der Wandschirme bzw. „Paravents“ ist jedoch zweifelsohne die Tatsache, dass ihr mit ihnen unmissverständlich zusätzliche Räume schaffen könnt, ohne noch mit weiteren Utensilien arbeiten zu müssen. Ebenso schnell können die Begrenzungen durch ein einfaches Zusammenklappen übrigens wieder aufgelöst werden. Damit die Gemütlichkeit in eurer Einrichtung nicht zu kurz kommt, solltet ihr hier klicken!

Den kleinen Flur mit traditionellen Möbeln gestalten

DOMICIL Journal Wohngenuss:  Flur & Diele von Domicil Möbel GmbH
Domicil Möbel GmbH

DOMICIL Journal Wohngenuss

Domicil Möbel GmbH

Ein Flur, der sich unter Umständen nicht von alleine als solcher charakterisiert, wird schnell von Besuchern und Bewohnern übersehen. Ihr verschenkt damit einen wichtigen, positiven, ersten Eindruck, der prinzipiell sehr einfach geschaffen werden kann. Wie wäre es beispielsweise, euren kleinen Flur durch die passenden Möbelstücke zu einem Ort macht, an dem es sich lohnt, sich vielleicht ein paar Minuten länger aufzuhalten, ein gutes Buch zur Hand zu nehmen oder einfach einmal auszuspannen? Wer seinen Flur als kleines Zimmer nutzen möchte, ist gut damit beraten, traditionelle Möbel, wie zum Beispiel einen Sessel oder Hocker mit schlichtem Muster zu verwenden und diesen gegebenenfalls in eine Leseecke einzubetten. Um diesen Bereich eures Flurs noch weiter und individueller zu betonen, solltet ihr zudem in mehreren Dimensionen denken und auch in die Höhe dekorieren. Die Wände bieten euch ein großes Potenzial, wenn es darum geht, neue Akzente in einem kleinen Flur zu schaffen. Noch mehr individuelle Einrichtungsideen gibt's hier!

Kunst und dekorative Objekte

Renovierung eines Einfamilienhauses:  Flur & Diele von INNEN LEBEN
INNEN LEBEN

Renovierung eines Einfamilienhauses

INNEN LEBEN

Wer sagt, dass Bilder, Poster und Co. lediglich im klassischen Wohnbereich ihren Platz finden dürfen? Wenn ihr einen kleinen Flur gestalten möchtet, bieten euch die Wände die Möglichkeit, eine wohnliche und dennoch moderne Atmosphäre zu schaffen! Vor allem dann, wenn ihr den Wohn- und Flurbereich mit einfachen Mitteln abtrennen wollt, solltet ihr hier jedoch vorsichtig sein! Wer einen Bildstil durch alle Bereiche der Wohnung zieht, schafft zwar unter Umständen einen harmonischen Gesamteindruck, bewirkt jedoch nicht zwangsläufig eine Aufteilung der Räume. Entscheidet euch doch daher einfach einmal bewusst für einen Stilbruch zwischen klassischen, schwarz-weißen Bildern und bunten Postern und setzt diese in unterschiedlichen Räumen ein! Schnell werdet ihr erkennen, dass es mit diesem Stilmittel auch ohne zusätzliche Möbelstücke oder Raumtrenner möglich ist, einen kleinen Flur zu gestalten.

Die Schiebetüren und -wände zwischen Flur und Wohnbereich

Schiebetüren sind nicht nur dann beliebt, wenn es darum geht, den Gartenbereich von der Wohnung zu trennen. Auch in der Wohnung bzw. dem Haus selbst werden Schiebetüren in allen Facetten immer beliebter. Meist werden diese aus Glas hergestellt und sind damit transparent genug, eine wohnliche Atmosphäre auf ganz einfache Weise entstehen zu lassen. Vor allem im Zusammenhang mit einem Flur, der über eine Treppe, beispielsweise zum Kellerbereich verfügt, kommen die Schiebetüren verstärkt zu Einsatz. Hier fungieren sie nicht nur als Abgrenzung, sondern erfüllen zusätzlich noch Aspekte, die sich positiv auf die Sicherheit von Besuchern und Bewohnern auswirken. Zudem bieten euch die Schiebetüren ausreichend Flexibilität, wenn es darum geht, einen kleinen Flur zu gestalten und die künstlerisch geschaffene Begrenzung schnell wieder aufzuheben. Diese Türvariante ist praktisch und effektiv und nimmt, im Gegensatz zur klassischen Tür, weitaus weniger Platz für sich in Anspruch.

Findet ihr auch, dass ein abgegrenzter Flur heutzutage fast unverzichtbar geworden ist?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern