So gestaltet ihr einen wunderschönen Vorgarten

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Vor allem in Großstädten bilden sie immer wieder eine Oase der Ruhe: die Vorgärten. Egal, ob eher schlicht oder groß und einladend: wer über einen eigenen Vorgarten verfügt, nennt ein ganz besonderes Grundstück sein eigen, das er nach Herzenslust gestalten kann. Dennoch ist Vorsicht geboten! Wie immer gilt es, auch diesen Bereich rund um das Haus nicht „frei Schnauze“ zu dekorieren, sondern stattdessen einen individuellen Stil zu finden, der ein harmonisches Bild schafft. Je nachdem, wie viel Platz euch bei der Gestaltung eures Vorgartens zur Verfügung steht, umso freier seid ihr natürlich, wenn es darum geht, Pflanzen und andere Elemente gezielt einzusetzen. Wer die jeweiligen Platzverhältnisse optimal ausnutzt, Vorteile erkennt und sich von den fantasievollen Ideen der Designer aus aller Welt inspirieren lässt, wird schnell erkennen, wie viel Potenzial sich in einem Vorgarten verbirgt.

Passt den Stil eures Gartens dem Haus an!

Sandsteinmauerwerk : landhausstil Garage & Schuppen von Natur-Stein-Garten
Natur-Stein-Garten

Sandsteinmauerwerk

Natur-Stein-Garten

Wichtig ist es, besonders im Zusammenhang mit der Nutzung eines Vorgartens, alle Bereiche des Grundstücks an das Haus anzupassen. Sofern ihr beispielsweise ein Haus besitzt, das weitestgehend im rustikalen Stil erbaut wurde und damit über viele hölzerne Elemente verfügt, solltet ihr diese auch im Rahmen der Gestaltung eures Vorgartens bewusst aufgreifen und gekonnt in Szene setzen. Im Zusammenhang mit einem romantisch-rustikalen Stil spielt vor allem der Einsatz von Naturstein in all seinen Facetten eine tragende Rolle. Aufgrund der Tatsache, dass sich einzelne Elemente des Hauses damit auch in der Gestaltung des Vorgartens wieder finden, schafft ihr ein harmonisches Bild, das, gerade in der belebten Großstadt, ein Höchstmaß an Ruhe ausstrahlt. Falls euer Haus eher modern designed wurde, spricht übrigens nichts dagegen, auch im Vorgarten stilsichere Elemente, wie zum Beispiel einen kleinen Teich oder moderne Figuren einzusetzen.

Horizontal und vertikal

IMPRESS Vasen:  Raumbegrünung von fleur ami GmbH
fleur ami GmbH

IMPRESS Vasen

fleur ami GmbH

Ein Vorgarten, der sich nicht nur in horizontaler, sondern auch in vertikaler Hinsicht ausbreitet, bietet ein abwechslungsreiches Bild, das nicht nur ansprechend ist, sondern selbstverständlich auch an die jeweiligen Jahreszeiten angepasst werden kann. Als besonders beliebt gilt in diesem Zusammenhang nach wie vor der Einsatz von Efeu. Dieses begeistert über das gesamte Jahr hinweg durch ein sattes Grün und fungiert zudem noch als verlässlicher Sichtschutz. Um diesen in vollem Umfang nutzen zu können, lasst ihr die Pflanzen am besten an einer handelsüblichen Holzwand „hochklettern“. Da Efeu über die Eigenschaft verfügt, sich vergleichsweise schnell auszubreiten, verfügt ihr schon nach wenigen Monaten über ein ganz besonderes Gartenelement. Wenn euch Efeu allein zu monoton ist, solltet ihr euch mit den weiteren Möglichkeiten des vertikalen Gartens befassen. Eine Alternative wäre beispielsweise, kleine Blumentöpfe an der Wand zum Nachbarn anzubringen und diese mit den Blumen der Saison zu bestücken. 

Strukturiert die Pflanzenanordnung nach Größe, Farbe und Co.!

Wie im normalen Garten auch, sollten auch die Pflanzen im Vorgarten in jedem Falle strukturiert gesetzt werden. Auch wenn ihr euch dazu entschließt, vor allem im Frühjahr und im Sommer eine bunte Mischung zu nutzen, ist es immer sinnvoll, auf die Bedürfnisse der unterschiedlichen Pflanzenarten einzugehen. Mit einer vorherrschenden Struktur im Garten verfolgt ihr damit nicht nur optische, sondern auch praktische bzw. funktionale Zwecke. Achtet beispielsweise immer darauf, dass ein etwas größerer Baum den kleinen Gewächsen nicht die Sonne raubt und bewässert alle Pflanzen so, wie es von professionellen Gärtnereibetrieben empfohlen wird. Ihr werdet sehen, dass sich, sofern ihr –zumindest grob- eine Einteilung verfolgt, ein ruhigeres und harmonischeres Bild ergibt, als wenn ihr Veilchen mit Kakteen oder Osterglocken mit Efeu vermischt. Falls ihr die verschiedenen Pflanzenarten noch direkter voneinander abheben möchtet, solltet ihr gegebenenfalls Steine verwenden oder eventuell direkt ein separates Beet anlegen. 

Die Zusammensetzung der Pflanzen

Selbstverständlich ist die letztendliche Auswahl der Pflanzen in eurem Vorgarten vor allem von eurem persönlichen Geschmack und der jeweiligen Jahreszeit abhängig. Falls ihr euch jedoch auch fragt, welche Pflanzen im Vorgarten vor allem praktisch sind, solltet ihr euch auf weitestgehend kälteresistente Pflanzen konzentrieren, die auch im Winter keine allzu hohen Anforderungen in Bezug auf die Pflege stellen. Parallel dazu gilt selbstverständlich: erlaubt ist, was gefällt! Achtet jedoch am besten immer darauf, gerade wenn Kinder mit zum Haushalt gehören, dass ihr euch für Exemplare entscheidet, die nicht giftig sind! Wer seinen Vorgarten übrigens noch ein wenig mehr schützen bzw. privater gestalten möchte, sollte diesen mit einer mittelhohen Hecke umzäunen. Diese schützt nicht nur die eigene Privatsphäre, sondern stellt auch eine zusätzliche Grenze zwischen dem eigenen Grundstück und der Straße dar.

Immergrüne und bunte Pflanzen

Ein ganz besonderer Hofgarten: klassischer Garten von neuegaerten-gartenkunst
neuegaerten-gartenkunst

Ein ganz besonderer Hofgarten

neuegaerten-gartenkunst

Bunte Blumen bzw. Pflanzen sind in der heutigen Zeit vor allem im Sommer häufig anzutreffen. Leider erweisen sich die meisten Arten jedoch als sehr empfindlich, sobald im Herbst die Nächte kälter werden. Wer jedoch auch zum Ende des Jahres nicht auf ein sattes Grün verzichten möchte, sollte sich definitiv mit den so genannten immergrünen Pflanzen bzw. mit den Dauerblühern befassen. Diese erweisen sich nicht nur als attraktive Ganzjahresbegleiter, sondern stellen zudem eine willkommene Alternative zu kahlen Ästen und Sträuchern dar. Ihr solltet dennoch niemals vergessen, dass auch im Winter ausreichend Wasser und Nährstoffe benötigen, um blühen zu können. Aufgrund des minimalen Pflegeaufwandes sind die „Immergrünen“ jedoch schon lange zum Standard auf den Grundstücken vieler Hobbygärtner geworden. Noch mehr Ideen für eine fantasievolle Gartengestaltung findet ihr hier!

Setzt symmetrische Akzente!

Gartengestaltung unter Anwendung der japanischen Gartenkunst: asiatischer Garten von japan-garten-kultur
japan-garten-kultur

Gartengestaltung unter Anwendung der japanischen Gartenkunst

japan-garten-kultur

Sowohl klassische Gärten als auch ein moderner Vorgarten laden Bewohner und Besucher ein, im Idealfall ein wenig zur Ruhe zu kommen und den Alltag zu vergessen. Psychologische Studien haben ergeben, dass dies vor allem dann möglich ist, wenn symmetrische Formen und beruhigende Farben für ein harmonisches Bild sorgen. Daher sind es gerade die kleinen Details, die im Rahmen einer Gestaltung eines Vorgartens niemals unterschätzt werden sollten. Gerade dann, wenn ihr euch zum Beispiel auf der einen Seite für ein scheinbar unkoordiniertes, buntes Blumenmeer entschieden haben solltet, ist es wichtig, einen Ruhepol als Kontrast zu schaffen. Nutzt hierfür beispielsweise einen geradlinigen Weg oder ein schlichtes Muster in einer Holzwand, um eine eventuell aufkeimende Unruhe wieder aufzufangen und zudem einen attraktiven Eyecatcher in Szene zu setzen. Der minimalistische Stil sollte, wenn auch nur in einigen Ecken eures Vorgartens, niemals komplett außer Acht gelassen werden. Gerne helfen euch auch Experten bei der Umsetzung.

Welche Pflanzen dürfen bei der Gestaltung eures Vorgartens auf keinen Fall fehlen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern