setup: Der Wohnbaukasten als wohnlicher Arbeitsplatz:   von studio michael hilgers

7 praktische Ideen für eine Arbeitsecke im Schlafzimmer

7 praktische Ideen für eine Arbeitsecke im Schlafzimmer

Simone Orlik Simone Orlik
Google+
Simone Orlik Simone Orlik
Google+
Loading admin actions …

Wenn unsere Wohnung nur über wenige Zimmer verfügt, müssen einige Zimmer notgedrungen mehrere Funktionen gleichzeitig übernehmen, zum Beispiel das Schlafzimmer. Im optimalen Fall werden wir uns hier nur entspannen und in der Nacht schlafen. Aber häufig muss gerade der Schlafraum auch die Funktion des privaten Büros übernehmen. Denn meistens steht kein eigenes Zimmer dazu zur Verfügung.

Trotzdem brauchen wir einen Ort, an dem wir unser Online-Banking erledigen können, Dokumente lagern oder wir Urlaube planen. Immerhin hat das Schlafzimmer einen großen Vorteil: Es ist der Raum im Haus, der eigentlich am ruhigsten und fernab vom übrigen Geschehen im Haus ist. Aber wo soll nun die Arbeitsecke hin, wenn das Schlafzimmer selbst nicht besonders groß erscheint. Wir haben sieben mögliche Ideen.

1. Deckenlösung für die Bibliothek

Jetzt haben wir genug geredet und schauen uns das erste Beispiel an. Hier befinden wir uns in einem Raum, der gleichzeitig als Gästezimmer und Büro funktionieren soll. Vorteil ist, dass hier nur ein Einzelbett untergebracht werden musste. An der Wand befindet sich ein schmaler langer Schreibtisch. Der ist in einem solchen Format heute kein Problem mehr, da die Laptops nicht mehr viel Tiefe benötigen. Statt Regale auf den Fußboden zu stellen, wurden die weißen schlichten Regale am oberen Teil der Wand befestigt. Das sieht nicht nur gut aus, sondern nutzt auch den sonst toten Raum. 

2. Büroecke auf zweiter Ebene

Diese Lösung ist nicht für jeden geeignet, aber wenn man über genügend Raumhöhe verfügt, aber dafür nicht die umfangreichen Bodenmaße hat, kann man sich eine solche Idee tatsächlich durch den Kopf gehen lassen. Möglichkeiten, ein solches Mezzanine zu bauen, gibt es unzählige auf dem Markt. Unser Tipp: Am besten mit einem Profi besprechen, was und mit welchem Material möglich wäre oder welche Sicherheitsfragen im Vorfeld zu beantworten sind. 

3. Alles gut versteckt

Wenn wir schon einen großen Schreibtisch im Raum platzieren wollen, dann sollten wir sicherstellen, dass wir darin so viel wie möglich Stauraum besitzen. Das können Schubladen für unsere Ablage oder Büromaterial sein, aber auch der Stand PC und Drucker dürfen sich im Schreibtisch verstecken. 

4. Der PC-Tisch im Wandschrank

Tatsächlich gibt es auch solche Systeme auf dem Markt, die eine gesamte PC-Anlage im Schrank verstecken. Im geschlossenen Zustand versteckt sie sich so vor den Blicken. Und wenn man arbeiten möchten, öffnet man einfach den Schrank und los geht es. Allerdings ist dies keine Lösung für diejenigen unter uns, die lange Stunden am PC verbringen möchten. Denn der Platz ist, wie wir sehen, im Vergleich zu einem offenen Schreibtisch eingeschränkt. 

5. Mehr Platz durch Ausziehbetten

Wenn wir durch die Arbeitsecke ein Platzproblem im Schlafzimmer haben, können wir die Lösung auch auf einem anderen Weg suchen und ein funktionales Bett einplanen, das sich durch Ausziehen zu einem Doppelbett erweitern lässt. Das bietet den Vorteil, dass es am Tag im eingeklappten Zustand Platz schafft. Einziger Nachteil: Die Matratzen sind in vielen Fällen bei solchen Betten vorgegeben. Wer eine spezielle Matratze zum Schlafen benötigt, wird hier möglicherweise seine Probleme haben.    

6. Ein Arbeitstisch zum Ausklappen

Eine wirklich schöne Lösung für kleine Büroecken sind Module, bei denen sich die Arbeitsplatte aufklappen lässt. Das bietet maximale Platzersparnis im Raum. Dazu bietet der Sekretär in unserem Bild zusätzlich die Möglichkeit, kleine Dinge zu lagern. Schick ist es in jedem Fall!

7. Stauraum unter dem Doppelbett

Wohin mit all unseren Ordnern, von denen wir uns wohl oder übel nicht trennen können. Denn sie beinhalten oft wichtige Dokumente für die Steuer, Versicherungen oder Banken. Immerhin: Unter einem Bett gibt es häufig Stauraum, den wir ungenutzt lassen. Aber hier könnten wir flache Boxen oder Schubladen integrieren, in denen wir solche Dokumente verstecken. Und wenn wir die Ordner brauchen, sind sie schnell bei der Hand. 

Hast du ein eigenes Arbeitszimmer oder wie löst du das Platzproblem? 
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern