koloniale Badezimmer von Christopher Architecture & Interiors

Kleine Badezimmerdetails, die den großen Unterschied ausmachen

Sabine  Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Lieblose Nasszelle oder komfortable Wellnessoase? Wie ein Badezimmer auf uns wirkt, hängt nicht in erster Linie von der Größe, dem Preis der Ausstattung oder den verwendeten Materialien ab. Wir zeigen euch heute, welche Details wirklich den Unterschied ausmachen und wie ihr euer Bad sowohl mit extrem einfachen als auch mit ein wenig aufwändigeren Mitteln stylish und luxuriös gestalten könnt.

1. Statement-Waschbecken

Warum sollten wir uns mit dem langweiligen 08/15-Keramikbecken zufriedengeben, wenn da draußen eine so große Bandbreite stylisher Modelle auf uns wartet, die jedes Badezimmer im Handumdrehen aufwerten?

2. Freistehende Wanne

Nichts lässt ein Bad luxuriöser und moderner wirken als eine freistehende Badewanne. Das Tolle: Diese Varianten nehmen gar nicht so viel Platz weg, wie man glaubt, und lassen sich auch in relativ kleinen Räumen umsetzen.

3. Coole Tapeten

Tapeten im Bad? Na klar! Hier kann man mit einer coolen Wandgestaltung genauso tolle Statements setzen wie in anderen Zimmern.

4. Außergewöhnliche Fliesen

Weiße Kacheln gehen immer, sind aber auf Dauer ganz schön langweilig. Wer für sein Badezimmer den Wow-Effekt sucht, sollte hingegen auf ausgefallenere Fliesen setzen, die alle Blicke auf sich ziehen.

5. Schöne Spiegel

Schöne Spiegel gibt es schon für wenig Geld und sie machen einen großen Unterschied in der Raumwirkung aus, wenn sie über den schnöden Standard hinausgehen und sich dem Stil des Badezimmers anpassen.

6. Natürliches Licht

Ein Badezimmer mit Fenster wirkt gleich viel freundlicher, heller und luftiger. Deshalb sollte man unbedingt das Maximum aus der vorhandenen Fensteröffnung herausholen und sie möglichst nicht mit Rollos, Läden und Vorhängen zuhängen.

7. Eyecatcher-Armaturen

Der beste Beweis, wie effektiv kleine Veränderungen im Badezimmer sind: Tauscht einfach mal die vorhandenen Standardarmaturen gegen stylishere aus – und schon wirkt der gesamte Raum hochwertiger und ansprechender.

8. Schicker Stauraum

Stauraum im Badezimmer ist das A und O und wir wollen einfachen Regalbrettern und Kommoden ihre Funktion überhaupt nicht absprechen, aber wenn es wirklich schick sein soll, lohnt es sich, über außergewöhnlichere Modelle nachzudenken und dem Badezimmer somit mehr Eleganz zu verleihen.

9. Doppelter Waschtisch

Ein doppelter Waschtisch ist nicht nur superpraktisch, sondern auch ein optisches Highlight, das für Symmetrie sorgt und ein ruhiges, aufgeräumtes Ambiente kreiert.

10. Stylishe Lampen

Leuchten im Badezimmer sollen natürlich vor allem eines: ihre Funktion zuverlässig erfüllen. Dennoch dürfen sie ruhig auch optisch selbst etwas auf dem Kasten haben und somit den gesamten Raum bereichern.

11. Praktische Helfer

Heizungen, die gleichzeitig als Handtuchhalter dienen, Haken auf der Rückseite der Tür und Stauraum in der Dusche sind alles praktische Komplizen auf dem Weg zu mehr Ordnung und folglich einem stilvolleren Erscheinungsbild.

12. Ausgesuchte Accessoires

It’s all about accessories! Kleine Details wie hübsche Badvorleger, aufeinander abgestimmte Handtücher, schöne Aufbewahrungskörbe oder zueinander passende Behälter runden den Look des Badezimmers ab und lassen den Raum stimmig und harmonisch wirken.

Wie lasst ihr euer Badezimmer noch stylisher wirken?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern