Upcycling: die neuesten Trends

Upcycling: die neuesten Trends

Upcycling: die neuesten Trends

Mandy  Markwordt Mandy Markwordt
Google+
Loading admin actions …

Aus Alt mach Neu – das ist das Motto beim sogenannten Upcycling. Nicht mehr verwendete Gegenstände werden bei der Herstellung neuer Objekte integriert oder lediglich aufgewertet. Anders als beim Recycling wird die Beschaffenheit des Materials dabei allerdings nicht verändert. Diese Variante der Wiederverwertung ist zudem umweltfreundlicher und energiesparender – und auch wir können Upcycling selbst machen!

Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich: Alte Möbel werden poliert und bemalt oder Gegenstände, die wir eigentlich entsorgen würden, finden eine völlig neue Verwendung. Ob nun als ein Do-it-yourself-Projekt oder aus der Hand von Designern – jedes Upcycling-Produkt ist einzigartig und trägt einen Teil zum Umweltschutz bei.

Möbel, die wie neu aussehen?

Gegenstände, die durch Upcycling aufgewertet wurden, müssen allerdings nicht unbedingt nagelneu aussehen – wie dieses Beispiel beweist: Die Kommode aus Massivholz sieht nach der Bearbeitung abgenutzter und zebrechlicher aus als vorher. Und damit ist das Möbelstück sogar absolut im Trend. Denn in der angesagten Stilrichtung Shabby Chic gehören solch charakteristische Möbel zur Einrichtung.

Die richtigen Farben wählen

Wenn schon Arbeit in die Aufwertung eines Möbelstücks gesteckt wird, dann soll es auch blendend aussehen? Das ist leichter als gedacht, denn wenn das gute Stück intakt und ohne größere Makel ist, lässt sich allein mit den richtigen Farben eine Menge herausholen. Strahlende und lebendige Farben (wie beispielsweise Lila) vermitteln uns sofort einen ganz neuen Eindruck von Großmutters Kommode.

Upcycling für vielseitige Möbel

Der Kreativität beim Upcycling sind keine Grenzen gesetzt. Ob persönliche Bilder, Malereien oder klassische Motive – wir können das Mobiliar frei nach unseren Wünschen gestalten. Und besonders interessant wird es dann, wenn wir dabei auch noch variieren können. Dieser Beistelltisch mit Glasplatte ist perfekt dafür geeignet: Unter der Glasplatte können wir nach Belieben die Motive austauschen und so dem Tisch und unserer Inneneinrichtung immer wieder einen neuen Look verleihen.

Aus Alt mach Neu

Dieser Stuhl ist nicht nur gemütlich, sondern auch äußerst wetterbeständig. Dem Material sei Dank: Die Sitzfläche des Stuhls besteht nämlich aus einem alten Segel. So finden Segel, die nicht mehr für exaktes Koordinieren geeignet sind, eine neue Verwendung als Möbelstück. Wir verraten euch noch mehr Details über den sogenannten Trimmer.

Weinkkisten in der Wohnung

Weinkisten finden wir vor allem in einer Großstadt eher selten – dabei können sie so praktisch sein! In unserer Wohnung finden die Holzkisten garantiert vielseitig Verwendung: als Regal, Hocker, Tisch oder Aufbewahrungsbox.

Do it yourself

Holz ist nun zwar nichts, was man über den Hausmüll entsorgen würde, aber dieses Beispiel zeigt wunderbar, wie simpel Upcycling auch sein kann: Ein Ast wird mit ein paar Haken und Seilen an der Decke befestigt und überrascht als einzigartige Kleiderstange. Die wohl umweltbewussteste Form des Upcyclings. 

Habt ihr schon Erfahrungen mit Upcycling? Schreibt uns eure Erfahrungen und Ideen unten in das Kommentarfeld - wir freuen uns auf euer Feedback!
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern