Das Großraumhaus

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Wo könnte man besser mit Holz bauen als Bayern. Diese alt verwurzelte Bautradition interpretierte der Architekt Thomas Karl in neuer Form um und schuf ein Atelierhaus mit Nebengebäude im Hirschbach.

Die klassische Formensprache mit Satteldach und die gesamte Fassade aus Holz machen das Gebäude zu einem zeitlosen Klassiker, der sich in den begrünten Kontext ideal einpasst. Blickt man jedoch in das Innere des Hauses, wird man völlig überrascht. Seht also selbst..

Entwurf

Atelierhaus Hirschbach: moderne Häuser von Karl Architekten
Karl Architekten

Atelierhaus Hirschbach

Karl Architekten

Das Haus sticht aufgrund der hölzernen Verkleidung aus der Umgebung hervor. Die Längsseiten der Fassade wurden mit horizontal liegenden Bretter verkleidet. An den Stirnseiten richtete man die Hölzer in vertikaler Richtung aus. Durch dieses Verfahren gewinnen die einzelnen Partien an Dimension. Zusätzlich führen die verschiedenen Formate der Öffnungen zu einer gesonderten Erscheinung und unterstreichen die jeweiligen Ansichten. Verglasungen über Eck lösen die zuvor beschriebenen Akzentuierungen auf und sorgen für eine Auflockerung. Errichtet wurde der Bau in Holzständerbauweise. Neben den natürlichen Materialien, die zum Einsatz kamen, fokussierte man sich ebenso auf ein intelligentes Energiekonzept, sodass  in den Innenräumen eine Wärmepumpe mit Erdsonde für Behaglichkeit sorgt. Im direkten Bezug zum dem Gebäude steht ein Carport, dessen Dach an die erste Etage andockt und dadurch einen großzügigen Austritt entsteht lässt. 

Außenraum

Atelierhaus Hirschbach: moderne Häuser von Karl Architekten
Karl Architekten

Atelierhaus Hirschbach

Karl Architekten

An die Längsseiten des Gebäudes schließt nahtlos eine Terrasse an, die im Sommer dazu einlädt, den Außenraum als Zimmer unter freiem Himmel zu nutzen. Zum Teil können die Fenster mithilfe von Schiebeläden abgedeckt werden. Dadurch kann die Erscheinung der Fassade ganz leicht verändert werden.  

Fassade

Atelierhaus Hirschbach: moderne Häuser von Karl Architekten
Karl Architekten

Atelierhaus Hirschbach

Karl Architekten

Die verwendeten Bretter tragen durch die ungleichmäßigen Ränder zu einer besonders natürlichen optischen Wirkung bei. Verschiedene Farbnuancen von Sonnengelb bis hin zu Hellbraun lassen die Fassade lebendig erscheinen. Um ein einheitliches Bild zu erlangen, wurden auch die Fensterrahmen aus Holz gestaltet. Diese rücken jedoch aufgrund einer dunkleren Farbnuance in den Hintergrund. Um das Holz hier vor stehendem Wasser zu schützen, wurde ein Aluminiumrahmen entlang der Öffnungen gefasst. 

Erdgeschoss

Atelierhaus Hirschbach: moderne Arbeitszimmer von Karl Architekten
Karl Architekten

Atelierhaus Hirschbach

Karl Architekten

Hier befinden wir uns in der ersten Etage. Ganz anders als man es von außen vermuten würde, zeigt sich ein offener und heller Raum, der die Konturen des Gebäudes in den Innenraum transportiert. Die enorme Deckenhöhe von über fünf Metern verspricht ein Raumgefühl, das man sonst nur von öffentlichen Bauten kennt. Das Thema Holz wird auch im Inneren fortgeführt, tritt jedoch in einer dezenter Variante zu Tage. Auf der gegenüberliegenden Seite des Gebäudes befindet sich eine Küche, die mithilfe einer niedrig eingestellten Wand von dem riesigen Wohnraum separiert wird. Die vielen Öffnungen sorgen für ungemein viel Licht, sodass ein freundliches Ambiente entsteht. 

Erstes Geschoss

Atelierhaus Hirschbach: moderne Arbeitszimmer von Karl Architekten
Karl Architekten

Atelierhaus Hirschbach

Karl Architekten

Betreten wir die Galerie, hat man einen guten Überblick über das Erdgeschoss. Der Echtholzboden wurde parallel zur Längsrichtung verlegt, sodass sich die Perspektive maximiert. In der ersten Etage führen Kugelleuchten, die in Reih und Glied montiert wurden, zu einer schönen, künstlichen Ausleuchtung. 

Weitere Anregungen zu Leuchten findet ihr in dem Ideenbuch: Coole Lampen von deutschen Designern

Die wichtigsten Informationen im Überblick:  

Standort: Hirschbach, Bayern

Bauzeit: 7 Monate

Wohnfläche: 380 Quadratmeter

Fotos: Dollhopf

Wie gefällt euch der Entwurf des Hauses? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern