Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Modernes Haus mit Twist

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Eine der vielen Herausforderungen, denen sich Architekten bei der Planung eines neuen Hauses stellen müssen, ist die Frage, wie man den Neubau so in die bestehende Umgebung integriert, dass er sich den Nachbarhäusern anpasst, aber dennoch den gewünschten modernen Stil widerspiegelt. So erging es auch unseren Experten von Prodom Architektura i Konstrukcja, die im polnischen Posen einen stylishen Neubau in eine Wohnhaussiedlung aus den 70er und 80er Jahren integrieren sollten. Das Ergebnis spiegelt die Eigenschaften der umliegenden Häuser wider und behauptet gleichzeitig moderne Qualitäten.

Straßenseite

Hier sehen wir das Haus von der Straßenseite aus. Mit seinem Satteldach und der klassischen Optik passt es sich der Nachbarschaft an, wirkt dabei aber unverkennbar modern und dank raffinierter Anbauten und einer reduzierten Formensprache und Farbgebung auch sehr stylish und zeitlos. Um den Bewohnern ein Höchstmaß an Privatsphäre zu bieten, hat die Fassade auf dieser Seite kaum Fenster und präsentiert sich eher introvertiert und geschlossen.

Gartenseite

Anders sieht das Ganze auf der Rückseite aus. Mit großen Verglasungen und einer großzügigen Terrasse öffnet sich das Haus zum Garten hin. Der Übergang zwischen Innen- und Außenraum wird fließend und die Natur in das Wohnkonzept integriert.

Zwei Blöcke

Das neue Haus besteht aus zwei Bereichen, die ineinander übergehen: Der Hauptteil ist ein einfaches Gebäude mit Satteldach. Im Erdgeschoss befindet sich ein offener Wohn-/Ess- und Kochbereich, im ersten Stock Schlafzimmer, Ankleide und Bad. Der zweite Teil des Hauses beinhaltet eine Doppelgarage. Beide Bereiche sind durch ein Flachdach miteinander verbunden, das sie zu einem kohärenten Ganzen macht.

Materialien

Harmonie und Konsistenz des gesamten Projekts werden durch die Verwendung der Materialien erreicht. Weißer Putz, Beton, Holz und Glas ergeben ein stimmiges, spannendes Gesamtbild. Durch die Kombination dieser Materialien und der unterschiedlichen Farben der einzelnen Bereiche hebt sich das Haus positiv von seinen klassischen Nachbarn ab.

Offene Küche

Wir werfen einen Blick in den offenen Koch-/Essbereich im Erdgeschoss des Hauses. Der Innenraum wird wie die Fassade von natürlichen, kontrastreichen Materialien wie Holz, Stein und Beton dominiert. Auch die reduzierte, dezente Farbgebung entspricht zu 100% der äußeren Gestaltung des Gebäudes. Die großen Fensterfronten zum Garten hin fluten das Innere mit natürlichem Tageslicht und bilden einen nahtlosen Übergang zum Außenbereich.

Essbereich

Der Essbereich befindet sich direkt neben der Küche. Vom runden Holztisch mit den Vintage-Stühlen aus hat man einen freien Blick auf Garten und Terrasse. Im Sommer lassen sich die großen Schiebetüren komplett öffnen, sodass Innen- und Außenraum fließend ineinander übergehen und der Wohnraum nach draußen erweitert wird.

Ein weiteres polnisches Architekturprojekt findet ihr in unserem Ideenbuch Holzhaus in Polen.

Eure Meinung ist gefragt: Wie gefällt euch das moderne Einfamilienhaus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern