Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Weihnachtsdeko 2015: 7 coole Trends

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Die Weihnachtsmärkte haben ihre Pforten geöffnet, in den Fenstern der Nachbarn blinken die Lichterketten, die Fußgängerzone duftet nach Glühwein und Maronen und die erste Kerze am Adventskranz war auch schon im Einsatz. Es lässt sich nicht leugnen – wir sind mittendrin in der Weihnachtszeit. Höchste Zeit also, die eigenen vier Wände festlich zu dekorieren und ein wenig Adventstimmung einziehen zu lassen. Ihr könnt mit Rauschgoldengeln, Lametta und dem üblichen Klimbim nichts anfangen? Kein Problem, wir haben euch heute die aktuellen Trends in Sachen Weihnachtsdeko mitgebracht, mit denen ihr euer Zuhause jenseits von traditionellen Klassikern trotzdem festlich und gemütlich schmücken könnt.

1. Kupfer

Pflanztopf zum Hängen von Nordal:  Wohnzimmer von Karl Waldemar Peters GmbH
Karl Waldemar Peters GmbH

Pflanztopf zum Hängen von Nordal

Karl Waldemar Peters GmbH

Kupfer ist einer der wichtigsten Interior Trends des vergangenen (und sicher auch des nächsten) Jahres und als solcher natürlich auch aus der Weihnachtsdeko 2015 nicht wegzudenken. Kein Wunder: Das rötlich schimmernde Metall wirkt warm und edel zugleich, passt also hervorragend in die Adventszeit und ist eine erfrischende Alternative zum ewigen Gold. Ob ihr euch nun für Baumkugeln, Engel, Elche, Sterne oder kleine Laternen in Kupfer entscheidet, bleibt ganz eurem persönlichen Geschmack überlassen. Besonders angesagt sind dieses Jahr reduzierte, geometrische Formen im Trendmaterial, die eine moderne, stylishe Atmosphäre erzeugen und zum schicken Hingucker in der Wohnung werden. Kupfer lässt sich übrigens wunderbar mit zwei weiteren Weihnachtsdeko Trends dieses Jahres kombinieren: Minimalismus – in Form von puristischen, schnörkellosen Silhouetten – und strahlendem Weiß als coole Kontrastfarbe.

2. Weiß

Den zweiten Trend in Sachen Weihnachtsdeko 2015 haben wir eben bereits erwähnt: Weiß! Wirklich neu ist diese Entwicklung nun nicht gerade, steht die puristische Nichtfarbe doch schon seit einigen Saisons ganz oben auf der Hitliste, wenn es um moderne Adventsdekorationen geht. Dennoch geht auch dieses Jahr nichts ohne strahlendes, reines Weiß. Das ist auch nicht verwunderlich, denn schließlich passt Weiß einfach in jede Einrichtung und zu jedem Stil und verträgt sich hervorragend mit jedem anderen Trend. So kann man es mit minimalistischen, geometrischen Formen und zu warmem Kupfer modern in Szene setzen oder aber ein wenig klassischer zu Gold, Rot und dunklem Tannengrün kombinieren, es passt perfekt zum rustikalen Shabby Chic, sieht super aus zu jeder Art von Holz, zu Silber oder anderen Tönen wie Blau oder Rosé, wenn man mal ganz andere Wege in Sachen weihnachtliche Farbgestaltung gehen will.

3. Holz

 Haushalt von Wood BC
Wood BC

Sapin COURCHEVEL

Wood BC

In Zeiten, in denen Natürlichkeit und Nachhaltigkeit ganz groß geschrieben werden, ist Holz (aus nachhaltiger und ökologischer Forstwirtschaft) das Trendmaterial Nummer eins – auch in Bezug auf die Weihnachtsdeko. Das schlägt sich vor allem darin nieder, dass immer mehr Menschen auf echte Tannenbäume verzichten und stattdessen zum Holzbaum greifen. Zahlreiche Hersteller springen auf diesen Trend auf und fertigen schicke, moderne Weihnachtsbäume aus hochwertigen Hölzern. Mit ihnen erfüllt zwar kein Tannengeruch das festlich geschmückte Wohnzimmer, aber dafür liegt der Duft von unbehandeltem Holz in der Luft. Und durch die vielseitigen Verstellmöglichkeiten der Holzleisten kann man den Stil und die Wirkung des Baumes jederzeit ganz nach Belieben verändern. Auf Schmuck muss man bei dieser genialen Baumalternative natürlich auch nicht verzichten: Von der Lichterkette bis zu stabilen Teelichtern, von Kugeln bis Lametta und von der klassischen Christbaumspitze bis zu aufgehängten Geschenken lässt sich der Holzbaum individuell und kreativ dekorieren und schmücken. Ein weiterer Vorteil: Lästiges Nadeln gehört der Vergangenheit an!

4. DIY

DIY Adventskranz aus Wolle:  Wohnzimmer von The big Mash Up
The big Mash Up

DIY Adventskranz aus Wolle

The big Mash Up

Ein weiterer großer Weihnachtsdeko-Trend 2015 ist das Thema Do It Yourself. Aus einfachen Materialien schöne Dinge selbst zu basteln, ist bereits seit Längerem richtig angesagt. Da stellt natürlich die Adventszeit keine Ausnahme dar. Ganz im Gegenteil: Jetzt werden wir besonders gerne kreativ und schmücken unser Zuhause mit selbstgemachten Deko-Ideen. Hier seht ihr ein richtig cooles Projekt unserer Expertin Josi von The big Mash Up. Sie zeigt euch, wie man aus Styropor und Wolle einen schicken Adventskranz herstellen kann. Alles, was ihr dazu braucht ist ein Styroporkranz, ein bisschen dicke Wolle und eine Heißklebepistole. Dazu ein paar kleine Dekoartikel, vier Kerzen und ein großer Teller – fertig ist euer individueller, origineller DIY-Adventskranz, der euch durch die Weihnachtszeit begleitet und euren vier Wänden eine ganz persönliche Note verleiht.

5. Minimalismus

Oliver Fabel: Weihnachtskrippe Jessas, Maria und Josef:  Wohnzimmer von found4you
found4you

Oliver Fabel: Weihnachtskrippe Jessas, Maria und Josef

found4you

Der Minimalismustrend ist derzeit in aller Munde und vor allem in der Architektur und im Interior Design ein ganz wichtiges Thema. Immer mehr Menschen leben, wohnen und dekorieren frei nach dem Motto weniger ist mehr – auch in der Weihnachtszeit, wo der reduzierte Purismus ein erfrischendes Gegengewicht darstellt zu all dem überladenen Prunk, dem allgegenwärtigen Kitsch und dem opulenten Festtags-Chichi. Kein Wunder also, dass moderne Weihnachtsdeko dieses Jahr extrem schnörkellos und minimalistisch daherkommt. Klare, geometrische Formen, hochwertige, natürliche Materialien und der Verzicht auf alles, was überflüssig ist, machen diesen angesagten Trend aus. Bei unseren Experten von found4you gibt es zahlreiche coole Ideen, wie ihr eure Adventsdeko dieses Jahr super modern und stylish interpretieren könnt – von der puristischen Weihnachtskrippe aus Buchenholz über die bereits erwähnten Holzbäume bis hin zum genialen Adventsschieber als Alternative zum klassischen Adventskranz findet ihr hier alles, was das weihnachtliche Puristenherz begehrt.

6. Kugeln ohne Baum

Baumschmuck Tristan aus Glas von Affari:  Wohnzimmer von Karl Waldemar Peters GmbH
Karl Waldemar Peters GmbH

Baumschmuck Tristan aus Glas von Affari

Karl Waldemar Peters GmbH

Dass es nicht immer die altbewährten Klassiker sein müssen, haben wir im Laufe dieses Artikels bereits mehrfach gelernt. Auch in puncto Weihnachtskugeln gehen wir dieses Jahr gerne mal andere Wege. Diese müssen nämlich nicht unbedingt an den Baum oder einen Adventskranz zieren, man kann sie auch ganz anders und ein wenig unaufgeregter arrangieren – zum Beispiel in einer Schale als Tischdeko, in einer Vase oder zusammen mit einigen Tannenzapfen und Zweigen auf der Fensterbank. Außerdem kann man schöne Kugeln wunderbar an Gardinenstangen aufhängen oder an einer alten Holzleiter, die so zum absoluten Blickfang in der Wohnung wird. Die Möglichkeiten sind – auch ohne Tannenbaum – grenzenlos.

7. Re- und Upcycling

 Wohnzimmer von I am Recycled
I am Recycled

Kerstboom Groen Ruit/Roze

I am Recycled

Unser letzter Weihnachtdeko-Trend passt zum Thema DIY. Up- und Recycling sind nämlich auch dieses Jahr noch absolut angesagt. Ob man nun selbst aus ausgedienten Materialien und ausgemusterten Dingen neue Deko-Objekte bastelt, oder die kreative Arbeit Profis überlässt, ist ganz egal. Hauptsache es entstehen neue, individuelle Ideen aus alten Materialien. Unsere Experten von I am Recycled fertigen zum Beispiel aus Wolldecken und Altholz niedliche, garantiert nadelfreie Weihnachtsbäume, die für Charakter und Pfiff in euren vier Wänden sorgen. Aber natürlich könnt ihr auch selbst Hand anlegen. Mit ein bisschen Fantasie und Kreativität, ein wenig Sprühfarbe und einer Handvoll Glitzer werden beispielsweise Einmachgläser, Packpapier, Konservendosen oder Omas Teeservice zur individuellen Weihnachtsdeko.

Modern oder klassisch – wie dekoriert ihr am liebsten zur Weihnachtszeit?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern