Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Multifunktionales Wohnzimmer – So geht's einfacher, als gedacht

Lektoratur Lektoratur
Loading admin actions …

Das Wohnzimmer ist schon lange nicht mehr einfach nur die gute Stube, ein Zimmer zum Wohnen. Es muss viele verschiedene Bedürfnisse befriedigen und ist zudem das repräsentativste Zimmer des Hauses. Hier empfangt und bewirtet ihr eure Gäste, setzt euch mit eurer Familie zusammen, seht euch Filme an, spielt und fühlt euch wohl. Oftmals dient das Wohnzimmer gleichzeitig als Esszimmer, Arbeitszimmer und im Falle einer Einzimmerwohnung auch als Schlafzimmer. Um all diesen Ansprüchen gerecht zu werden, muss euer Wohnzimmer multifunktional eingerichtet sein. Nicht nur das Mobiliar ist entscheidend, sondern auch dekorative Einrichtungsgegenstände, Teppiche, Kissen und Kunstobjekte. Auch die Raumaufteilung zeichnet sich verantwortlich für ein Wohnzimmer zum Wohlfühlen und gerade dann, wenn ihr viel in eurem Wohnzimmer unterbringen wollt oder müsst, braucht ihr ausreichend Stauraum. Das klingt jetzt alles komplizierter als es ist, denn letztlich müsst ihr nur ein paar Regeln beachten, um ein multifunktionales Wohnzimmer ganz nach eurem Geschmack einzurichten. Wir stellen euch einige Tipps vor, mit denen euch die Einrichtung einfacher als gedacht gelingen wird.

Überlegt, wie viel Platz ihr habt

Bevor ihr losgeht und Möbel und andere Gegenstände für eure Wohnzimmereinrichtung, Dekoartikel und Pflanzen kauft, die euch gefallen, überlegt erst einmal, wie viel Platz euch zur Verfügung steht. Dabei ist nicht nur die Quadratmeterzahl eures Zimmers wichtig, sondern auch der Schnitt. Habt ihr Dachschrägen? Erker oder Alkoven sind ebenso zu bedenken. Vor allem, wenn ihr euer Wohnzimmer zu verschiedenen Zwecken nutzt, müsst ihr eine Auswahl an Einrichtungsgegenständen treffen. Auch bei kleinen Räumen will wohlüberlegt sein, was in das Zimmer soll und passt und was nicht. Macht euch einen groben Plan darüber, welche Ansprüche ihr an euer Wohnzimmer stellt und was ihr dazu benötigt, diese zu befriedigen. Wollt ihr euren Wohnraum mit einem Ess- oder Arbeitszimmer kombinieren, könnt ihr abwägen, ob luftige Regale, Paravents oder Schiebegardinen zur Trennung der verschiedenen Bereiche sinnvoll sind.

Plant die Anordnung eurer Möbel

http://www.alarchitekt.at/haus-lp-lg:  Wohnzimmer von AL ARCHITEKT
AL ARCHITEKT

http://www.alarchitekt.at/haus-lp-lg

AL ARCHITEKT

Der nächste Schritt ist zu überlegen, wie ihr die Möbel, die ihr braucht, sinnvoll in eurem Wohnzimmer arrangiert. Erst wenn ihr wisst, wo welches Möbelstück stehen soll, könnt ihr einschätzen, wie groß dieses sein darf. Besonders kleine Räume stellen einen hier vor große Herausforderungen, doch durch viele Tricks wie zum Beispiel Multifunktionsmöbel kann jeder Raum schön, übersichtlich und gemütlich eingerichtet werden. Beachtet, dass die Möbel zwar ihren Platz brauchen, ihr euch jedoch auch ungehindert im Wohnzimmer bewegen wollt, ohne immer wieder ausweichen oder Gegenstände verschieben zu müssen. Das hier vorgestellte Wohnzimmer ist sparsam eingerichtet und wirkt dennoch gemütlich. Es besteht eine klare räumliche Trennung zwischen Wohn- und Essbereich. Das Sofa kann mit den Kissen so gestaltet werden, dass man entweder die Aussicht nach draußen genießen kann oder in die andere Richtung den Fernseher im Blick hat. Durch ein großes Wandbild wird der Essbereich markiert, der mit der Essgruppe und einem schlanken Wandregal Platz zum Essen und zur Aufbewahrung bietet. Inspiration für ein tolles Layout eures Wohnzimmers findet ihr bei unseren Experten.

Nutzt multifunktionale Möbel

Die multifunktionalen Möbel haben wir bereits angesprochen. Sie bieten euch viele Vorteile bei der Einrichtung eures Wohnzimmers. Dadurch, dass sie verschiedenen Verwendungszwecken dienen, bieten sie euch mehr Flexibilität bei der Einrichtung. Dieser moderne Schubladenschrank zum Beispiel besteht aus einzeln verdrehbaren Kuben. So lassen sich die Elemente in alle Richtungen drehen und die einzelnen Schubladen nach allen Seiten öffnen. Der Turm bietet euch einen Aufbewahrungsplatz und sieht zudem toll aus. Individuell arrangiert ist er nicht nur ein Möbelstück, sondern auch eine dekorative Skulptur, die einen echten Hingucker in eurem Wohnzimmer bildet.

Ecken sinnvoll nutzen

Eckregale:  Wohnzimmer von gute-regale.de

Ecken werden bei der Raumgestaltung oftmals vernachlässigt. Dabei bieten sie viele Möglichkeiten, vor allem, wenn ihr multifunktionale Möbelstücke wählt oder bei einem unserer Experten eine Maßanfertigung bestellt. Mit Eckregalen nach Maß könnt ihr wertvollen Stauraum nutzen, ohne auf eine ansprechende Optik zu verzichten. Das hier vorgestellte Eckregal bietet euch Platz für Bücher, Zeitschriften und anderes. Besorgt euch außerdem passende Körbe oder Kästen, in denen ihr Krimskrams aufbewahren könnt. Das Eckregal fungiert außerdem als elegante Variante zu einem Sideboard und bietet eine große Ablagefläche. So könnt ihr es entweder als TV-Möbel für euren Flachbildfernseher nutzen oder es mit verschiedenen Gegenständen und Pflanzen dekorieren. Wenn ihr das Regal mit Kissen bestückt, kann es auch zu einer Sitzgelegenheit umfunktioniert werden.

Verzichtet auf das klassische Sofa

Pushbag- 4-Living - Chair, Angel und BAG 50 in Soft:  Wohnzimmer von Global Bedding GmbH & Co.KG
Global Bedding GmbH & Co.KG

Pushbag- 4-Living – Chair, Angel und BAG 50 in Soft

Global Bedding GmbH & Co.KG

Es muss nicht immer ein Sofa oder eine ganze Sofalandschaft sein. Gerade in kleinen Räumen kann ein sehr großes Möbelstück wie ein Sofa erdrückend wirken oder euch bei der Raumgestaltung einschränken. Wählt zum Beispiel diese bunten Sitz- und Relaxkissen als Alternative. In den Kissen könnt ihr genauso gut entspannen wie auf einem Sofa, sie bieten euch aber sehr viel mehr Freiheit bei der Einrichtung eures Wohnzimmers. Zudem frischen sie mit den bunten Farben den gesamten Raum auf und verleihen ihm Fröhlichkeit und einen modernen Touch.

Wählt niedrige Sitzgelegenheiten

Niedrige Sitzgelegenheiten lassen euren Raum deutlich größer erscheinen. Das ist besonders gut an dem hier vorgestellten Beispiel zu erkennen. Sowohl die Sitzlandschaft als auch das Sideboard sind sehr niedrig. Kombiniert mit einem großen Wandbild, einem auffälligen Teppich, einem Baum und sonst nur einer Lampe und einem Couchtisch, wirkt das Zimmer vollständig eingerichtet und angenehm, ohne überladen zu sein. Das Zimmer ist sehr übersichtlich eingerichtet, ohne steril zu erscheinen oder dass es an etwas mangelt. Manchmal ist weniger eben doch mehr!

Sorgt für Stauraum

Beistelltisch KALUSTO von poimia kukkia:  Wohnzimmer von homify
homify

Beistelltisch KALUSTO von poimia kukkia

homify

Stauraum ist im Wohnzimmer von besonderer Wichtigkeit. Hier bewahrt ihr viele Dinge auf, die ihr vielleicht nicht täglich nutzt, sie aber doch griffbereit haben wollt. Stauraum findet ihr nicht nur in euren Ecken oder in Regalen und Schränken. Besorgt euch auch andere multifunktionale Möbelstücke, die Platz für eure Dinge bieten. Dieser Couchtisch hat zwei Fächer, in denen ihr zum Beispiel Bücher, Zeitschriften, eure Fernbedienung oder euer Strickzeug aufbewahren könnt. Der flexible Tisch fügt sich in jede Wohnsituation ideal ein und kann immer wieder zerlegt und wieder aufgebaut werden. Zudem ist er ein echtes handgefertigtes Designmöbel, mit dem ihr Eindruck bei eurem Besuch schinden könnt. Weitere Ideen für mehr Stauraum findet ihr in unseren Ideenbüchern.

Seht auch mal nach oben

CASA BRUNO Deckenventilator WINDPOINTE - ein Modell, unzählige Möglichkeiten - gestalten Sie Ihren WINDPOINTE Ventilator:  Wohnzimmer von Casa Bruno - the way to feel good
Casa Bruno – the way to feel good

CASA BRUNO Deckenventilator WINDPOINTE – ein Modell, unzählige Möglichkeiten – gestalten Sie Ihren WINDPOINTE Ventilator

Casa Bruno - the way to feel good

Vergesst bei der Einrichtung eures Wohnzimmers auf keinen Fall die Deckengestaltung. Es muss nicht immer nur eine Lampe oder ein Kronleuchter sein. Wählt zwischen verschiedenen Beleuchtungsmöglichkeiten. Arrangiert zum Beispiel verschiedene Lampen in den unterschiedlichen Bereichen eures Zimmers. Oder entscheidet euch für etwas ungewöhnliches wie zum Beispiel einen eleganten Ventilator. Das hier vorgestellte Modell erinnert an alte Zeiten und wirkt mit kolonialem Charme. Besonders schön sieht er in Zimmern aus, die in kolonialem Look oder im Vintage-Stil eingerichtet sind, aber auch Wohnzimmer im Landhausstil können mit solch einer Deckengestaltung nur an Atmosphäre gewinnen.

Was wünscht ihr euch in eurem multifunktionalen Wohnzimmer?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern