klassische Badezimmer von Trait Decor

Vorher-Nachher-Spezial: 6 Renovierungsprojekte, die dich zum Staunen bringen!

Tobias Weber Tobias Weber
Loading admin actions …

Heute wollen wir euch eine extra Portion mit an die Hand geben. Besonders für diejenigen unter euch, die vor Renovierungsprojekten stehen, bei denen man überhaupt nicht weiß, womit man eigentlich als erstes anfangen soll? Zugegeben, Renovierungen und Modernisierungen stellen uns und unsere Innenarchitekten immer wieder vor ernsthafte Herausforderungen. Doch mit der passenden Inspiration und dem nötigen Know-How meistert auch ihr diese Aufgabe – und zwar mit Bravour. Diese sechs Projekte unserer Experten von Trait Decor werden euch Hoffnung geben. Ob Küchenrenovierung oder Modernisierung des Badezimmers. Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Lasst euch nicht demotivieren und schaut unbedingt gleich mal hier rein! Motivation pur!

​1. Vorher: Kleines Badezimmer mit starken Abnutzungserscheinungen

Dieses viktorianisch angehauchte Badezimmer hat seine besten Tage zweifelsohne schon hinter sich. Die störenden Abnutzungserscheinungen, man achte nur auf die Fugen, werden durch den etwas unordentlich einsortierten Stauraum nur mäßig überdeckt. Wo aber sollte man hier bloß in Sachen Renovierung anfangen? Immerhin sehen Badezimmerschrank und Badewanne so aus, als könnte man sich noch in ein auffrischendes Design hinüber retten. Ob das aber wirklich gelingen wird?

Nachher: Behutsame Modernisierung mit spektakulärem Effekt

Und tatsächlich! Der Hängeschrank und auch die Badewanne passen einfach perfekt in die behutsame Modernisierung, die hier vorgenommen wurde. Endlich hat der Boden sein verdientes Makeover erhalten und glänzt nun seinerseits mit wirklich edlem Finish. Die Fliesen mit industriellen Charme sind genau der richtige Kontrast, um den Raum Leben einzuhauchen. Eleganter Clou: Die ehemals weiße Wand erstrahlt in einem zarten Rosa-Ton, der uns geradezu einlädt, den Raum zu betreten. Eine behutsame Modernisierung mit spektakulärem Effekt!

2. Vorher: Unpassend gestaltete und dunkle Küche mit viel Potential

Das Waschbecken steht in der dunkelsten Ecke und dann auch noch direkt hinter der Tür. Der Tisch und die Sitzbank verströmen an sich ein schönes Vintage-Ambiente, nur leider passen sie überhaupt nicht zueinander. Von den Regalflächen einmal ganz abgesehen. Die gesamte Küche sieht aus, als wäre sie wahllos zusammengewürfelt worden. Dunkel, abgenutzt und ohne erkennbares Konzept muss hier dringend etwas passiert. Hier schlummert nämlich viel Potential!

Nachher: Viel Licht für skandinavisches Make-Over

Das gute an dieser Renovierung war, dass im Vorfeld nur wenige Elemente aus der Küche geschafft werden musste, um Platz für das neue Design zu schaffen. Das Ergebnis ist wahrlich eine Augenweide. Keine Spur mehr von dem unpraktischen Waschbereich oder der dunklen Ecken. Das eingelassene Butler-Waschbecken ist ein tolles Highlight in dem insgesamt sehr skandinavisch angehauchten Design. Helle Farben in Kombination mit warmen Holztönen und modernen Geräten bzw. Armaturen. Zeitlos schön beweist diese Renovierung: Die Mühen haben sich absolut gelohnt!

3. Vorher: Ein hoffnungslos schmuddeliges Badezimmer

Wer es wagt, die Tür zu diesem Badezimmer zu öffnen, dem wird ein wahrlich grausiger Anblick zuteil. Das hoffnungslos schmuddelige Badezimmer verfügt weder über ausreichende Ablagemöglichkeiten, noch erweckt es den Eindruck, jemals wieder sauber zu werden. Die Fugen in der Fliesenwand sind teils sogar schon verschwunden. Hier muss wirklich alles raus und durch moderne Einrichtungen ersetzt werden. Auch, um den klaustrophobischen Charakter der Einrichtung vergessen zu machen. Eine kleine Erinnerung an das alte Badezimmer soll indes aber doch bleiben…

Nachher: Modernes Bad mit Duschkabine mit tollem Detail

Wow, wieviel Charme das neue Badezimmer nach der Renovierung doch verströmt. Hättet ihr das gedacht? Hier hat sich der Aufwand mal wieder richtig gelohnt. Das Badezimmer verfügt nun über viel Stauraum, der sich geschickt im Waschtisch sowie im Wandschrank versteckt und so den kleinen Raum seinerseits nicht überfrachtet. Die gläserne Duschkabine passt ebenfalls einfach perfekt. Tolles Detail: Der Fliesenboden in der Duschkabine ähnelt doch sehr stark dem Design des alten Bodens. Eine schöne Idee, ein altes Element in eine neue Designsprache zu überführen.

4. Vorher: Altmodische Küche mit unpraktischen Waschbecken

Im Grunde macht diese Küche vieles richtig. Einerseits bietet sie dank der Hängeschränke unheimlich viel Stauraum, so dass auch wirklich jedes Utensil seinen festen Platz zu finden vermag. Andererseits lässt die neutrale Farbgebung der Fronten die Küche sauber und weitläufig erscheinen. Und doch scheint hier gar nichts zu stimmen. Der Waschbereich wirkt seltsam in die Ecke verbannt und scheint alles andere als praktisch. Auch eine ausreichende Beleuchtung sucht man vergebens. Trotz der korrekt angedachten Elemente ein altmodisches Ambiente, in dem man sich kaum länger aufhalten mag. Trotz allem müssen hier die Handwerker noch einmal ganz von vorne anfangen.

Nachher: Zeitgemäßes Küchen-Design mit industriellem Flair

Auch nach der Verwandlung bietet diese Küche all die Vorzüge, die sie zuvor schon zu bieten hatte: helles Design und natürlich auch viel Stauraum. Besonders letzterer wurde allerdings gänzlich neu organisiert und so erst perfekt auf den Raum abgestimmt. Die neu eingebrachten Schränke werden nun ihrerseits perfekt durch die Stahl-Optik der Gerätschaften in Szene gesetzt. Absolut modernes Küchendesign. Übrigens: Die Marmorplatte verleiht dem modernen Küchentraum zudem ein in der Tat wahrlich edles Flair.

Für mehr Inspiration in Sachen modernes Küchendesign empfehlen wir euch übrigens auch dieses Ideenbuch: 20 moderne, einfache und fabelhafte Küchen. Ohne Schnörkel einfach perfekt!

5. Vorher: Ein grauer Albtraum zum Davonlaufen

Seien wir ehrlich: Bei diesem Badezimmer handelt es sich im wahrsten Sinne des Wortes um eine graue Maus. Am liebsten würde man sich verstecken, um nicht noch einmal hierher zurückkehre zu müssen. Heruntergekommen und dunkel. Nur viel gutem Willen könnte man behaupten, es sei zumindest funktional eingerichtet. Erwarten wir von unserem Badezimmer aber nicht weit mehr als bloß Funktionalität? Wir und unsere Experten von Trait Deco finden: Ja, ein Badezimmer ist mehr als das! Das Ergebnis ist aber dennoch erstaunlich!

Nachher: Schickes Bad im industriellen Style

Schon auf dem Bild, welches während der Renovierung gemacht wurde, kann man erkennen: Hier muss noch einmal ganz von vorne angefangen werden. Mit einer konkreten Idee ist dies aber natürlich überhaupt kein Problem. Und so entsteht aus einem funktionalem Badezimmer ein wahrer Wohlfühltraum. Die Grundfarbe grau ist hierbei sogar erhalten geblieben. Die polierten Betonwände verströmen indes natürlich sehr viel mehr Charme, als die grauen Fliesen zuvor. Ein industrielles Badezimmer mit tollem Waschtisch, von dem wir beim Anblick des Vorher nie gedacht hätten, dass es möglich gewesen wäre.

6. Vorher: Kaum bewohnter Zwischenraum

Eine Terrasse ist ein Geschenk, welches man so schnell nicht wieder hergeben möchte, oder? Wer von uns verbringt seine Zeit nicht gern an der frischen Luft – nah bei den Liebsten. Was uns aber hier auf dem Weg nach draußen begegnet, sieht alles andere als einladend aus. Die Terrakotta-Bodenfliesen scheinen wie aus der Zeit gefallen und auch sonst wirkt der gesamte Bereich nicht sonderlich bewohnt. Die Wäscheleinen verraten es indes: Hier wird Wäsche getrocknet. Mehr nicht. Doch selbst das geht doch aber auch stylischer, oder?

Nachher: Moderne Waschküche sorgt für mehr Platz

Hättet ihr vermutet, dass dieser kleine Zwischenraum so viel praktischen Nutzen offenbaren könnte? Aus dem gleichsam toten Zwischenraum ist eine moderne Waschküche entstanden, die nicht nur enormen Stauraum bietet, sondern zudem auch ein neues Zuhause für Waschmaschine und Trockner. Und selbst für klassische Luftrocknung wie Handwäsche findet sich noch genug Platz. Wow! Das ist ein weiterer Beweis dafür, dass Funktionalität und Design sich keineswegs ausschließen. Ganz im Gegenteil. Toller Nebeneffekt: Durch den neugewonnenen Stauraum sowie der Verschiebung der Waschmaschine und des Trockners ist auch innerhalb des Zuhauses deutlich mehr Raum vorhanden.

Welche Renovierung hat euch am meisten überrascht? Lasst es uns wissen in den Kommentaren?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern