Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Das versteckte Baumhaus

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

In der Nähe der französischen Stadt Le Havre, wo die Seine in den Ärmelkanal mündet, steht dieses besondere Ferienhaus, das wir euch heute vorstellen wollen. Das Haus, das von Lode Architecture geplant und umgesetzt wurde, hebt sich mit seiner schlichten, dunklen Silhouette von seiner grünen Umgebung zwischen Wäldern und Obstwiesen ab. Im Inneren des kleinen, schiefergedeckten Häuschens wartet ein beeindruckendes Raumvolumen und ein spannender Kontrast zur Fassade…

Reduzierte Optik

Wir werfen einen ersten Blick auf das kleine Ferienhaus, das mit seiner reduzierten Formensprache und der dunklen Optik alle Blicke auf sich zieht und sich deutlich vor dem Hintergrund des strahlend blauen Himmels und der grünen Natur abhebt. Die moderne Silhouette verbindet sich mit einem Material, das typisch für die Region ist: Schiefer. Auf diese Weise passt sich das auf den ersten Blick atypisch wirkende Haus dennoch ganz natürlich seiner Umgebung an.

Purismus pur

Hier die Seitenansicht auf das Haus mit seinem monochromem Look, den glatten Flächen und scharfen Kanten. Auf Überstände, Vor- und Rücksprünge, Schnörkel, Erker oder andere Anbauten wurde komplett verzichtet, um die reduzierte Schlichtheit und den puristischen Minimalismus zu betonen.

Wechselspiel der Fassade

Wir nähern uns dem Haus über die Holzterrasse, die ebenso reduziert gehalten ist wie das Haus selbst. Deutlich wird auf diesem Foto, wie die Schieferfassade unter wechselndem Licht reagiert und so Teil der Landschaft wird. Je nach Wetterlage, Tageszeit und Perspektive präsentiert sich die Fassade in einem anderen Schimmer. Großzügige Glasschiebetüren bilden einen fließenden Übergang zwischen Innen- und Außenraum.

Holz im Fokus

Während das Material Schiefer draußen die Hauptrolle spielt, liegt im Inneren des Ferienhauses der Fokus ganz klar auf Holz pur. Im Gegensatz zum absolut glatt gestalteten Äußeren, wird im Innenraum mit raffinierten Einschnitten, Vorsprüngen und überraschenden Einschnitten gespielt. Auf diese Weise ergibt sich ein lebendiges Gesamtbild, das zum Erkunden und Erleben einlädt.

Rustikal und modern

Ein Blick ins Badezimmer zeigt die gekonnte Balance zwischen rustikal und modern, die durch das Zusammenspiel von natürlichem Holz und einer klaren, reduzierten Formensprache entsteht. Das warme helle Holz der Wände und Decke bietet mit seinen interessanten Maserungen und dem goldenen Schimmer einen spannenden Kontrast zum strahlenden Weiß der Oberflächen und Sanitäranlagen.

Spannende Blickbezüge

Auch in der Küche trifft die natürliche, warme und gemütliche Optik des hellen Holzes auf weiße Hochglanzoberflächen und modernes Design. Durch zahlreiche Ausschnitte in den Holzwänden ergibt sich ein offener, interessant gestalteter Wohnraum, der die unterschiedlichsten Blickbezüge innerhalb des Hauses und auf die Umgebung zulässt.

Kreative Beleuchtung

Unter dem Dach des Ferienhauses wird es noch einmal besonders interessant. Durch halbhohe, eingezogene Wände ergibt sich eine asymmetrische Perspektive, die Beleuchtung ist in eine Reihe reflektierender Stahlrohre integriert, welche auf der geschlossenen Nordseite für ausreichend zusätzliches Licht sorgen und den Flur im Obergeschoss stimmungsvoll in Szene setzen.

Wie gefällt euch das moderne Ferienhäuschen in Frankreich? Könntet ihr euch vorstellen, hier euren Urlaub zu verbringen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern