Häuschen am Strand mit Luxus-Aussicht

Lisa – homify Lisa – homify
Google+
Loading admin actions …

Urlaub in Südfrankreich ist etwas, von dem viele Menschen träumen. Die Idee, mit Blick auf den Sonnenuntergang über dem Mittelmeer und einem Aperitif in der Hand sich die frische Luft um die Nase wehen zu lassen, bringt wohl so einige ins Schwärmen. Perfekt dafür geeignet ist das geräumige Haus direkt am Strand. Als wäre die Lage am Wasser nicht schon toll genug, überzeugt es auch mit einer interessanten Gestaltung und Einrichtung von Innenarchitektin Natacha Goudchaux. Seid ihr bereit für den Kurzurlaub? Los geht's!

Modern und geheimnisvoll

Das Äußere präsentiert sich zur Straßenseite hin aufgrund seiner getönten schwarzen Fensterscheiben ziemlich mysteriös. Durch seine ungewöhnliche Struktur, die von dem Pultdach und dem vorgelagerten Holzrahmen hervorgerufen wird, hebt es sich deutlich von den Nachbarhäusern ab. Die ausgewaschene Färbung des Holzes verleiht dem Haus eine freundliche Optik, durch die es sich auch in seine von Natur geprägte Umgebung einfügt. 

Durchdachtes Design

Zu beiden Seiten des Hauses öffnen große Verglasungen den Wohnraum zum Außenbereich und erlauben eine spannende Blickachse durch den gesamten Baukörper. Durch das hintere Fenster sieht man schon das Mittelmeer vorblitzen und kann förmlich die salzige Seeluft riechen. Hinter der geöffneten Schiebetür erahnt man den offenen Koch- und Essbereich.

Wohnzimmer

Von der eben gesehenen Küche geht es am Essbereich vorbei in das Wohnzimmer. Die Architekten haben gekonnt edlen Stil und entspannte Gemütlichkeit miteinander gemischt. Basis für die Einrichtung bilden der helle Holzfußboden und die weißen Wände. Die blaue Eckcouch zollt der Meereslage Tribut und ausgesuchte Möbelstücke und Dekorationselemente verleihen dem Wohnbereich persönliches Flair.

Aussicht

Im oberen Stockwerk findet sich das Schlafzimmer, von welchem man einen atemberaubenden Blick auf das Meer hat. Das Haus scheint nur einen Katzensprung von den Wellen entfernt zu sein und so hat man natürlich die tolle Aussicht in das Design aufgenommen. Dementsprechend ist das Zimmer eher schlicht gehalten. Man konzentriert sich eher auf den länglichen Balkon und die großen Glastüren, um dem Meer stets ganz nah zu sein.

Kunstvolle Details

Dieses Bild ist ein exzellentes Beispiel dafür, dass das Design des Hauses die bestehende Farbpalette der maritimen Umgebung aufgreift. Die Farbe des von Witterungsspuren gezeichneten Holzes passt perfekt in die Sand-, Braun-, Blau- und Grüntöne der umliegenden Natur.  So wird kunstvoll eine Harmonie zwischen Natur und Architektur geschaffen. 

Wenn ihr dieses Haus mögt, gefällt euch sicher auch dieses perfekte Haus am Meer.

Was sagt ihr zu dem Haus an der französischen Küste? Verratet es uns in einem Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern