Welche Einrichtungsideen man sich von einem Hotel abgucken kann

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Kennt ihr das Gefühl, nach einem Meeting oder einem ausgiebigen Stadtbummel in einem wunderschönen Hotelzimmer anzukommen? Neben Ordnung, Sauberkeit und modernsten Möbelstücken erwartet euch hier eine ansprechende Einrichtung, die euch dennoch ausreichend Flexibilität bietet, um euch selbst im Rahmen eures Aufenthaltes nachhaltig zu verwirklichen. Was spricht also dagegen, eure Wohnung in einem hotelähnlichen Stil einzurichten und damit all die Vorteile zu genießen, die ansonsten im Normalfall lediglich Touristen vorbehalten sind? Mit der Befolgung einiger Tipps ist es spielend möglich, euch wie im Hotel einzurichten und damit –besonders in Bezug auf eine ideale Kombination aus Modernität und Gemütlichkeit- neue und ansprechende Wege zu gehen. Schafft euch doch einmal selbst eure eigene Suite mit genau der Ausstattung, die eurem Geschmack am ehesten entspricht!

Ein luxuriöses Badezimmerdesign

Einfamilienhaus in Hinterbrühl bei Wien: moderne Badezimmer von WUNSCHHAUS
WUNSCHHAUS

Einfamilienhaus in Hinterbrühl bei Wien

WUNSCHHAUS

Luxus spielt vielen beliebten Hotels eine tragende Rolle. Für die meisten Menschen wird der Grundstein zu Wellness und Entspannung vor allem im Badezimmer gelegt. Dieser Raum gehört zu den beliebtesten Zimmern in einem Hotel, und sollte daher bei eurer individuellen Planung in keinem Falle unterschätzt werden. Je nach dem zur Verfügung stehenden Budget sind der Fantasie hier (fast) keine Grenzen gesetzt. Neben der Installation von Düsen, die eure Wanne schnell in einen Whirlpool verwandeln, solltet ihr vor allem Wert auf individuelle und großzügige Platzverhältnisse, sowie ein hohes Maß an Transparenz legen. Letzteres erreicht ihr vor allem durch den Einsatz von gläsernen Duschkabinen, großen Spiegeln und die Entscheidung, das Bad nicht durch allzu breite Möbelstücke zu „überladen“. Setzt genau das um, was euch auch auf Reisen immer beeindruckt und entscheidet euch am besten für weniger Möbel bzw. Wohnaccessoires und für mehr Freiraum und Wellness auf allen Ebenen!

Das Schlafzimmer

Das Bett bildet in der Regel den Mittelpunkt in jedem Hotelzimmer und sollte daher auch in eurer Wohnung gekonnt in Szene gesetzt werden. Wer sich daher wie im Hotel einrichten möchte, sollte sich im Idealfall für eine der modernen Boxspring-Konstruktionen entscheiden. Diese sind nicht nur in höchstem Maße ergonomisch, sondern beeindrucken zudem mit vielen Möglichkeiten zur Individualisierung. Bei einem klassischen Boxspringbett habt ihr hier somit häufig die Möglichkeit, das Kopfteil an eure persönlichen Liegevorlieben anzupassen oder einen integrierten Boxspringbettkasten für das Verstauen von Bettwäsche, Kissen und Co. zu nutzen. Einen weiteren Aspekt, weswegen diese besondere Bettart auch in Hotels so beliebt ist, ist die bequeme Einstiegshöhe. Diese sorgt nicht nur für ein bequemes Aufstehen am Morgen, sondern versprüht zudem ein luxuriöses Wohngefühl, dass das Bett größer und damit noch eleganter wirken lässt. Wie ihr euer Schlafzimmer noch weiter verschönern könnt, lest ihr unter anderem hier!

Die passende Beleuchtung

Lampen und Leuchten in vielen Facetten dürfen sowohl im Wohn- als auch im Hotelbereich nicht fehlen. Gerade dann, wenn ihr eure Wohnung an ein Hotelzimmer anpassen möchtet, darf es in Bezug auf die entsprechende Illumination gerne „ein wenig mehr“ sein. Wichtig ist es hier, vor allem dafür zu sorgen, dass jeder Ort des Raumes mit einem angenehmen Licht geflutet werden kann. Besonders beliebt ist in diesem Zusammenhang der Einsatz von Dimmern. Diese geben euch die Möglichkeit, das Licht –je nach Bedarf- individuell an eure Beschäftigungen anzupassen. Neben schlichten Lampen sind es jedoch auch nach wie vor die klassischen Kronleuchter, die die Aufmerksamkeit von Besuchern und Bewohnern gleichermaßen auf sich ziehen. Jede Wohnung, die sich in einrichtungstechnischer Hinsicht an das Flair eines Hotelzimmers bzw. einer Suite annähern möchte, sollte daher über mindestens einen Kronleuchter verfügen, der eines der optischen Highlights im Wohn- bzw. Schlafbereich darstellt.

Freie Räume für mehr Flexibilität

Blick ins Ferienzimmer »Wald«: landhausstil Schlafzimmer von Büro Köthe
Büro Köthe

Blick ins Ferienzimmer »Wald«

Büro Köthe

Betreiber von Hotels wissen, dass ihre Gäste aus aller Welt auch den Platz, den ihnen Suiten und Zimmer bieten, zu schätzen wissen. Geniest ihr es nicht auch, euch in einem Raum frei bewegen zu können? Daher solltet ihr, gerade in Bezug auf die Einrichtung, darauf achten, freie Räume zwar zu nutzen und damit keinen Platz zu verschwenden, dennoch Flexibilität und Transparenz zu wahren. Klingt kompliziert? Ist es aber nicht! Macht euch am besten einen Plan, in dem ihr die betreffende Raumgröße zu den zu verwendenden Möbelstücken ins Verhältnis setzt und sorgt unbedingt für breite Durchgangswege. Falls ihr bemerkt, dass es schwer werden wird, eure Gegenstände des Alltags ordentlich zu verstauen, ist mitunter Kreativität gefragt. Hohe Regale helfen euch in einem solchen Fall, Raum nach oben zu nutzen und euch mit ausreichend Platz in allen Räumen zu verwöhnen. Noch mehr Einrichtungsideen für eure individuellen Platzverhältnisse findet ihr hier!

Textilien

Textilien, wie zum Beispiel Kissen- oder Bettbezüge, jedoch auch Handtücher, bestechen im hochklassigen Hotelzimmer vor allem durch ein hohes Maß an Eleganz und eine weitestgehend schlichte Optik. Damit auch ihr euch wie im Hotel einrichten könnt, solltet ihr diesen besonderen Einrichtungsstil nachahmen und in diesem Zusammenhang vor allem zu hellen Textilien greifen. Falls euch ein schlichtes Weiß zu einfach bzw. zu monoton ist, habt ihr natürlich immernoch die Möglichkeit, dieses mit Hilfe von Mustern zu durchbrechen. Gerade in der Verwendung von weißer Bettwäsche bietet sich hier ein enormes Potenzial, das ihr nicht verschenken solltet. Führende Designer aus aller Welt haben sich im Laufe der letzten Jahre darauf spezialisiert, Kreationen zu schaffen, die vielleicht erst auf den zweiten Blick wahre Eye-Catcher darstellen, dann jedoch durch ein individuelles Flair und ein Höchstmaß an Eleganz beeindrucken.

Inspirationen für 1-Zimmer-Wohnungen

1 Zimmer Wohnung:   von (T)RaumStaging Mensch
(T)RaumStaging Mensch

1 Zimmer Wohnung

(T)RaumStaging Mensch

Gerade dann, wenn ihr in einer 1-Zimmer-Wohnung wohnt, kann es mitunter schwer sein, euch wie im Hotel einzurichten. Mit der Befolgung einiger Tricks macht ihr jedoch auch das scheinbar Unmögliche möglich und schafft es Schritt für Schritt eure eigene Suite zu errichten. Wichtig ist es vor allem den perfekten Mix aus modernen Möbeln und dem vorhandenen Platzangebot zu schaffen. Besonders dann, wenn ihr allein wohnt, solltet ihr euch daher vor allem für praktische und dennoch moderne Möbel entscheiden. Eine helle Einrichtung trägt zudem dazu bei, einen Raum ohnehin größer und damit auch geräumiger wirken zu lassen. Auch auf Dekoartikel, besonders auf Bilder, solltet ihr im Zuge der Einrichtung in eurer 1-Zimmer-„Suite“ nicht verzichten. Vor allem große Bilder mit farblich nicht allzu auffälligen Darstellungen sind in diesem Zusammenhang sehr beliebt und lassen das Hotelflair der 60er Jahre wieder aufleben. Wie ihr euch praktisch und multifunktional einrichten könnt, erfahrt ihr hier!

Welche Einrichtungstipps zum Wohnstil im Hotel würdet ihr in Zukunft gerne übernehmen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern