6 Tipps, um eine perfekte Lounge im Garten einzurichten

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Vor allem im Frühjahr und im Sommer gehört der Gartenbereich für viele Menschen zu den Orten, an denen sie sich am liebsten aufhalten. Satte Farben, Beete und ein Sommergefühl lassen die Laune steigen und sorgen dafür, dass auch die eine oder andere Party unter freiem Himmel stattfinden kann. Da niemand bis spät in die Nacht hinein auf unbequemem Rasen sitzen möchte, solltet ihr euch, gerade dann, wenn ihr euren Garten als Partylocation nutzen möchtet, auch immer Gedanken um die passenden Möbel machen. Eine Lounge Area, die weder zu auffällig, noch zu schlicht gestaltet wurde, liegt in diesem Zusammenhang voll im Trend und lässt schnell ein Gefühl mediterranen Lebensgefühls aufkommen, von dem eure Gäste und ihr begeistert sein werdet.

Plant bis ins letzte Detail!

Auch wenn sich dieser Ratschlag unter Umständen spießig und wenig nach „Party“ anhören mag, so ist sein Befolgen für das Einrichten einer ansprechenden Lounge Area im Garten existenziell wichtig. Am besten macht ihr euch vor dem Bestellen der Möbel bzw. dem Einrichten der Details und Dekoartikel einen Plan darüber, wo welche Gegenstände ihren letztendlichen Platz finden sollen. Berücksichtigt hier nicht nur optische Aspekte, sondern überlegt euch auch, an welchen Ecken im Garten ihr euch in einer Lounge besonders wohl fühlen würdet. Gerade dann, wenn ihr in eurer Lounge mitunter auch Grillen möchtet, solltet ihr hierfür am besten eher windgeschützte Stellen wählen, die nicht nur für einen angenehmen Aufenthalt eurer Gäste sorgen, sondern zudem noch eine eventuell gewollte Privatsphäre bieten. Zudem ist die Auswahl der Möbelstücke auch zu einem Großteil davon abhängig, ob ihr diese über das ganze Jahr hinweg stehen lassen möchtet. Klassische Loungemöbel bestehen jedoch hauptsächlich aus Stoff und sollten daher immer wieder nach dem Gebrauch sicher verstaut werden. Neben eurem persönlichen Geschmack spielt hier natürlich auch der euch zur Verfügung stehende Platz eine entscheidende Rolle.

Beachtet den Platz, der euch zur Verfügung steht!

Vondom Outdoor Möbel: moderner Balkon, Veranda & Terrasse von Home & Light
Home & Light

Vondom Outdoor Möbel

Home & Light

Bei aller Begeisterung für eine neue Lounge Area im Garten und den Bemühungen, die ihr mit dessen Einrichten verbindet, solltet ihr – gerade im Zusammenhang mit einem kleinen Garten – mit Bedacht vorgehen. Niemand erfreut sich an zu großen Sitz- und Liegegelegenheiten, die dafür sorgen, dass sich Gäste und Gastgeber nicht mehr ungehindert im Garten bewegen können. Versucht daher nicht krampfhaft viele Möbelstücke beim Einrichten der Lounge aufzubauen, sondern konzentriert euch stattdessen lieber auf wenige Details. Falls ihr eine größere Feierlichkeit im Garten plant, könnt ihr eure bestehende Ausrüstung immer noch zur Not um Klappstühle und Hocker ergänzen. Die Basis eurer Lounge im Garten sollte jedoch immer eine ansprechende, flexible Sitzgelegenheit bilden, die euch nach einem stressigen Arbeitstag abschalten und relaxen lässt. Mehr Gestaltungsideen für euren Garten findet ihr hier!

Legt ein individuelles Budget fest!

Tut euch, besonders im Zusammenhang mit dem Einrichten eurer Lounge Area im Garten, den Gefallen und legt, bevor ihr Accessoires und Sitzmöbel einkauft, euer Budget fest! Ihr werdet schnell bemerken, dass euch zahlreiche Möbelstücke zur Verfügung stehen, die eine Sitzecke optimal ergänzen und somit immer wieder Möglichkeiten zur Erweiterung bieten. Zudem bleiben auch in Bezug auf technische Accessoires, wie beispielsweise Gasgrills, und kleine Details wie Blumen und andere Dekoelemente, keinerlei Wünsche offen. Wer immerzu das kauft, was ihm gefällt, verfügt eventuell über eine wunderschöne Lounge im eigenen Garten, ärgert sich jedoch im Nachhinein darüber, dass er wieder einmal zu viel Geld ausgegeben hat. Daher: legt euch vorher einen Betrag fest, führt Buch über eure Ausgaben und haltet euch an euer selbstauferlegtes Limit! Somit vermeidet ihr böse Überraschungen und stellt zudem sicher, dass ihr eure finanziellen Grenzen nicht überschreitet. Noch mehr Inspirationen für euren modernen Loungebereich findet ihr hier!

Entscheidet euch für einen Möbelstil!

Harmonie dans le jardin: moderner Garten von Paul Marie Creation
Paul Marie Creation

Harmonie dans le jardin

Paul Marie Creation

Wer sich eine stylishe Lounge Area im Garten einrichten möchte, sollte sich am besten immer an einem besonderen Stil orientieren, der sich nicht nur im Rahmen der verwendeten Sitzmöbel, sondern auch im Zusammenhang mit Tischen, einem Bodenbelag und weiteren Accessoires zeigt. Wer hier ein besonders hohes Maß an Stilsicherheit beweisen möchte, kann sich vor allem an den Strandlounges auf Ibiza orientieren. Hier dominiert sowohl Holz als auch weißer Stoff. Diese angenehme Kombination schafft eine leichte, sommerliche Atmosphäre, die selbstverständlich auch hervorragend in den Loungebereich eures Gartens passt. Blumen stellen übrigens eine ideale Ergänzung zu diesem leicht-mediterranen Stil dar. Wichtig ist es lediglich, besonders die Möbel mit Stoffbezug, über Nacht trocken und sauber zu lagern. Baumwolle lässt sich jedoch auch weitestgehend leicht von Verschmutzungen reinigen.

Beleuchtung für eure Lounge Area

Emotionale Gartenbeleuchtung: ausgefallener Garten von Oswald Gärten
Oswald Gärten

Emotionale Gartenbeleuchtung

Oswald Gärten

Auch wenn es im Sommer weitaus später dunkel wird, solltet ihr beim Einrichten eurer Lounge Area im Garten keineswegs auf die passende Beleuchtung verzichten. Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang in der heutigen Zeit runde Leuchtkugeln, die sich sowohl hervorragend am Wegesrand, jedoch auch ohne Probleme an einem Teich oder in der Nähe einer Veranda platzieren lassen. Zudem dürft ihr euch getrost von der Annahme verabschieden, dass Lampen und Leuchten im Garten immer nur weiß erstrahlen müssen. Viele Hersteller bieten ihre Gartenbeleuchtung in vielen ansprechenden Farben an. Überraschte Gesichter seitens eurer Besucher bei der nächsten Grillparty sind also garantiert. Eintönig war gestern! Noch mehr Ideen, wie ihr euren Garten zu einem wundervollen Ort der Erholung macht, findet ihr hier!

Kleine Dekorationsdetails

Möbel & Accessoires: moderner Garten von rote_libelle
rote_libelle

Möbel & Accessoires

rote_libelle

Egal, wie groß euer Garten ist: Kleine Dekoelemente und –accessoires sind das A und O, wenn es darum geht, eurem Grundstück eine kreative und individuelle Note zu verleihen! Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang Kombinationen aus Figuren und Blumenkübeln bzw. –vasen. Viele der Behältnisse sind so kunstvoll konstruiert, dass sie –sowohl mit als auch ohne Blumen- ansprechende Dekoaccessoires darstellen. Falls ihr euch übrigens auf der Suche nach natürlicher Dekoration befindet, solltet ihr euch eventuell nach weitestgehend pflegeleichten Pflanzen, wie zum Beispiel Kakteen, umsehen. Diese verzeihen euch in der Regel nicht nur den ein oder anderen Sommerurlaub ohne „Betreuung“, sondern sehen zudem auch gut aus. Bei nicht-wetterfesten Pflanzen solltet ihr jedoch –gerade in den kalten Wintermonaten- auf Nummer Sicher gehen und diese in eure Wohnung bzw. das Haus einziehen lassen. Eine weitere, ganzjährige Lösung für individuelle Dekoration stellen Steinfiguren in allen Größen dar. Diese sind wind- und wetterresistent und daher hervorragend dazu geeignet, um euer Grundstück, unabhängig von der jeweiligen Jahreszeit, zu verschönern.

Welche Bestandteile einer klassischen Lounge im Garten sind für euch unersetzlich?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern