So macht ihr aus Chaos in der Küche eine kochfreundliche Atmosphäre

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Hobby- und Profiköche sind sich darüber einig, dass es vor allem in einer modernen und stylischen Küche Spaß macht zu backen und zu kochen. Diese sollte zudem über ein nachvollziehbares Maß an Ordnung verfügen und selbstverständlich auch alle Gegenstände des Alltags bereitstellen. Sicherlich habt auch ihr euch schon oft gefragt, wie ihr den Spaß in eurer Küche maximieren könnt und euch über ein bestehendes Chaos geärgert, das sich in der Regel in hohen Geschirrbergen oder restlos überfüllten Mülleimern zeigt. Es ist nicht wirklich schwer, eurer Küche – in jederlei Hinsicht – einen neuen Anstrich zu verleihen, alte Gegenstände auszusortieren und somit für frischen Wind in den eigenen vier Wänden zu sorgen. Egal, wie es um eure Kochkünste bestellt sein mag: schafft Fakten, sortiert aus und verwöhnt euch und eure Gäste mit schmackhaften Menüs auf hohem Niveau!

Trennt euch von Dingen, die nichts mit Kochen zu tun haben!

Einfamilienhaus in Laxenburg: mediterrane Küche von WUNSCHHAUS
WUNSCHHAUS

Einfamilienhaus in Laxenburg

WUNSCHHAUS

Keine Frage: Dekoration sollte auch in der Küche eine kleine, aber nicht überragende Rolle spielen. Wer zu viel Platz für kleine Figuren, große Möbelstücke und teilweise unnötige Accessoires verschwendet, muss sich nicht darüber wundern, dass sich schnell ein gewisses Maß an Unordnung einstellt. Nehmt euch daher am besten einen kompletten Nachmittag Zeit, durchforstet eure Küche und überlegt euch, welche Gegenstände ihr wirklich zum Backen und Kochen braucht! Ihr werdet sicherlich überrascht darüber sein, wie viel mehr Platz euch auf einmal auf derselben Fläche zur Verfügung steht! Selbstverständlich müsst ihr euch nicht für immer von Dekoartikeln oder anderen liebgewonnenen Accessoires trennen. Viele Figuren oder Möbelstücke wirken auch in anderen Räumen hervorragend und kommen sogar teilweise noch besser zur Geltung!

Bringt Ordnung in den Bereich eurer Arbeitsplatte!

Die Arbeitsplatte in eurer Küche erfüllt vor allem funktionale Zwecke. Hier werden mitunter schmackhafte Salate, Steaks und andere Köstlichkeiten zubereitet. Wichtig ist es daher, dass euch gerade hier ausreichend Platz zur Verfügung steht. Verzichtet daher auf Pflanzen oder andere Dekogegenstände im Bereich der Arbeitsplatte und richtet euch hier eher praktisch ein. Ein Messerblock im Bereich der Arbeitsplatte ist ebenso sinnvoll wie eine kleine Auswahl an Brettern, die als Unterlage für die Köstlichkeiten eurer Menüs dienen. Die Ordnung im Bereich der Arbeitsplatte erfüllt jedoch bei Weitem nicht nur optische Zwecke. Vielmehr sorgt eine nachvollziehbare Struktur dafür, dass der Spaß in der Küche maximiert wird und dass ihr euch schnell, spontan und weitestgehend unkompliziert zurecht finden könnt. Spaß in der Küche ist somit garantiert! Wie ihr nicht nur Ordnung, sondern auch ein wenig Natur in eure Küche bringen könnt, erfahrt ihr hier!

Räumt eure Regale auf!

Große Regale in der Küche stellen sicher, dass ihr Töpfe, Pfannen, Besteck und Teller optimal lagern könnt. Der einzige Nachteil: häufig laden gerade diese großen Schränke regelrecht dazu ein, Utensilien mehr oder weniger wild an den falschen Stellen zu deponieren und somit den Grundstein für eine entstehende Unordnung zu legen. Das muss nicht sein! Auch hier gilt es, sich Zeit zu nehmen, gegebenenfalls Teller und andere Teile der Küchenausstattung auszusortieren und auf der Basis des restlichen Geschirrs eine neue Ordnung zu schaffen. Sinnvoll ist es hier zudem, logisch vorzugehen. Am besten bewahrt ihr die Teile des Bestecks, die ihr selten braucht weiter oben auf und lagert die alltäglichen Accessoires immer in Reichweite! Somit spart ihr nicht nur Mühe und Zeit, sondern sorgt zudem für eine nachvollziehbare Ordnung, deren Nutzen euch nahezu jeden Tag bewiesen wird.

Installiert mehr natürliches oder künstliches Licht als ihr braucht!

Die Küche gehört zu den Räumen, die immer in angenehmer Weise beleuchtet sein sollten. Immerhin möchtet ihr nicht nur sehen, was ihr esst, sondern sicherlich auch von optimalen Lichtverhältnissen während der Zubereitung profitieren. Gerade dann, wenn ihr eine Küche vollkommen neu plant, ist es wichtig, auf die Installation der Lampen und Leuchten besonderen Wert zu legen. Neben einem hochwertigen Licht über Arbeitsplatte und Herd gehört vor allem eine verlässliche, große Deckenlampe zu den Must-haves dieses Raumes. Viele Küchen erfordern jedoch, allein schon aufgrund ihrer Größe, mitunter noch weitere Maßnahmen, wenn es darum geht, bestimmte Bereiche optimal zu beleuchten. Über besondere Vorteile dürft ihr euch in diesem Zusammenhang natürlich freuen, wenn ihr über große Fenster verfügt und somit auch problemlos eine natürliche Lichtquelle nutzen könnt. Als Regel gilt, gerade in der Küche, dass ihr vor allem dann Spaß beim Kochen haben werdet, wenn ihr euch keine Sorgen über die gebotenen Lichtverhältnisse machen müsst. Installiert daher immer mindestens eine Lampe mehr und verwendet – wenn möglich – Energiesparlampen, um euer Budget zu schonen.

Findet einen Ort für eure Rezepte und Kochbücher!

Paul, Kochbuchhalter: minimalistische Küche von nordprodukt.de
nordprodukt.de

Paul, Kochbuchhalter

nordprodukt.de

In einer Zeit, in der Rezepte zum guten Ton einer jeden Zeitschrift zählen, finden sich diese meist vollkommen unsortiert in Küchenregalen und –schubladen wieder. Da ihr eure neuen Inspirationen sicherlich nicht nach einem einzigen Kocherlebnis vergessen bzw. sogar wegwerfen möchtet, solltet ihr euch immer Gedanken über eine passende Aufbewahrung machen. Je nach Form bzw. Einband sind es die klassischen Regale, die sich in diesem Zusammenhang hervorragend anbieten. Begeht jedoch nicht den Fehler und lagert Kochbücher „ordentlich“ im Bücherregal im Wohnbereich. Ihr werdet euch während des Kochvorgangs nur unnötig über zusätzlich zurückzulegende Wege ärgern müssen! Ein kleines Regal in der Küche, das lediglich euren Rezepten vorbehalten ist, sieht gut aus, versprüht ein Flair von Gemütlichkeit und ist zudem praktisch. Kochbücher, die ihr benötigt, schützt ihr übrigens mit Hilfe von stylischen Buchhaltern vor Flecken. Seite suchen, aufstellen, fertig! Noch mehr Inspirationen für die Einrichtung in eurer Küche findet ihr übrigens hier!

Materialien und Kochutensilien müssen einfach zu erreichen sein

Küchenregal: rustikale Küche von Palettano
Palettano

Küchenregal

Palettano

Große Küchen bieten viel Platz. Leider sind jedoch verständlicherweise manche Regale deutlich schwerer zu erreichen als andere. Hier wiederum die alltäglichen Gegenstände zu lagern, um diese in mehr oder weniger waghalsigen Aktionen herunter holen zu müssen, wäre unklug. Überlegt euch doch stattdessen, welche Gegenstände ihr häufiger benötigt und lagert diese am besten direkt in der Nähe der Arbeitsplatte. In diesem Zusammenhang könnt ihr euch übrigens einen beliebten Einrichtungstrend zunutze machen! Wie wäre es beispielsweise, Tassen, Teller und Co. nicht in einem Schrank, sondern auf einem Regal, gut sichtbar für alle, aufzubewahren? Mit Sicherheit sind viele eurer Trink- und Essutensilien viel zu schade, um „versteckt“ zu werden. Gerade in wunderschönen Tassen liegt hier ein häufig unentdecktes Potenzial für einen Raumschmuck der etwas anderen Art! Weitere tolle Küchenaccessoires für mehr Spaß in der Küche findet ihr unter anderem hier!

Welche "Ordnungsfehler" sind euch schon passiert und wie schafft ihr es, dass der Spaß in der Küche nicht auf der Strecke bleibt?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern