Bau einer Holzterrasse - Schritt für Schritt

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Bau einer Holzterrasse – Schritt für Schritt

Sabrina Werner Sabrina Werner
  von PHU Bortnowski
Loading admin actions …

Eine Holzterrasse bietet eine wundervolle Möglichkeit, den Garten optimal zu nutzen. Sie bietet einen festen Boden, auf dem Gartenmöbel Platz finden und ist der perfekte Ort, um hier gemütliche Grillabende mit Freunden und Familie zu verbinden. Doch auch optisch hat eine Holzterrasse einiges zu bieten. Sie stellt häufig eine harmonische Verbindung zwischen Haus und Garten dar, schafft fließende Übergänge und ist mit ihrem Material ein gern gesehener Hingucker. Mit einem Sonnensegel oder gar einer Pergola ausgestattet, bietet eine Terrasse zudem die Möglichkeit, sich draußen aufzuhalten, ohne sich jedem Wettereinfluss beugen zu müssen. Wir haben die Entstehung einer ganz besonderen Holzterrasse begleiten dürfen und möchten euch mitnehmen in dieses Abenteuer!

Der Garten vorher

Dieses Haus ist mit einem riesigen Garten bestückt. Die Fläche ist so groß, dass sie vorher gar nicht vollständig genutzt werden konnte. Der große Vorteil der entworfenen Terrasse ist, dass sie nicht nur einen zusätzlichen Ort für die Nutzung schafft, sondern auch besonders pflegeleicht ist. Das Material, das die Experten für die Terrasse eingesetzt haben, ist ideal für den Außenbereich geeignet. Das Holz ist witterungsbeständig und widerstandfähig. Doch bevor die Terrasse gebaut werden konnte, musste das Gelände erst einmal vorbereitet werden. 

Das Abstecken der Fläche

Nicht nur der Boden musste auf den Bau der Holzterrasse vorbereitet werden, auch die Fläche, auf der sie entsteht, will abgesteckt sein. Der Boden hat Löcher erhalten, die später mit Mörtel gefüllt werden und für die Befestigungselemente genutzt werden. 

Wo die Terrasse entsteht

Auf diesem Bild sieht man, welche Dimensionen die Terrasse einmal einnehmen wird. Für das Abstecken der Fläche wurden Stäbe in den Boden gesetzt und die Abmessungen mit einer Schnur bespannt. 

Feste Halterungen für die Terrasse

Damit die Terrasse ihrer Nutzung auch standhält und sicher befestigt wird, werden die vorab gesetzten Löcher mit Beton gefüllt und mit Verankerungen bestückt. Sie sind nach dem Bau der Terrasse nicht mehr zu sehen und verrichten ganz diskret ihre Arbeit. Damit sie fest an ihrem Platz bleiben, muss der Zement vollständig trocknen, bevor weitergearbeitet werden kann. 

Ein Holzrahmen als Gerüst

Die Terrasse erhält als Unterbau einen Holzrahmen. Unter diesem wurde dafür gesorgt, dass das Wasser, das vorher im Garten stand, stets ablaufen kann und es nicht etwa durch stehendes Wasser zu Beschädigungen der Terrasse kommt. Der Holzrahmen ist mit einer Folie unterlegt, die einen zusätzlichen Wasserschutz bietet. 

Die perfekten Materialien, die für einen solchen Terrassenbau zum Einsatz kommen, kennen unsere Experten für Bodenbeläge am besten. 

Ein Weg mit Formenreichtum

Nicht nur die Terrasse allein will gestaltet werden. Sie soll auch einen attraktiven Zugang erhalten. Dieser wurde mit einem Weg aus Holz geschaffen, der sich durch den Garten schlängelt und hervorragend den gegebenen Bedingungen anpasst. Der Weg ist auf einem Kieselbett errichtet worden, das hierfür den perfekten Untergrund bietet. 

Holzterrasse mit Spielplatz

Zum Abschluss hat die Terrasse nur noch ihr Obermaterial erhalten und schon erstrahlt hier ein völlig neu gestalteter Garten. Wo vorher stehendes Wasser die Kinder am Spielen hinderte, haben sie nun eine Fläche erhalten, auf der sie stundenlang schaukeln, spielen und toben können und auch für die großen Gartennutzer bietet diese Terrasse viele Möglichkeit, ihre Freizeit an der frischen Luft in ihrem schönen Garten zu nutzen. Dabei ist das Ganze nun pflegeleicht und selbst das Rasenmähen wird auf den angrenzenden, satten Grünflächen zum reinsten Vergnügen. 

Wie habt ihr eure Terrasse gestaltet oder stellt euch eure Traumterrasse vor?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder)

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern