Modernes Schloss

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Auf einem 875 qm großen Hanggrundstück in Küsnacht am Zürichsee realisierte das Architekturbüro Käferstein & Meister für eine fünfköpfige Familie ein außergewöhnliches Wohnhaus. Der Baukörper reagiert im Inneren mit fein abgestuften Geschossversätzen auf die Hanglage und folgt außen auf drei Seiten dem Grundstück, gibt aber über einen ausgerundeten Einschnitt an der Südwestecke einen geschützten Außenbereich frei. Durch die außergewöhnliche Form und das massive, monolithisch anmutende Äußere werden beim Betrachter Assoziationen mit einem stattlichen Schloss geweckt.

Straßenseite

Als erstes sehen wir uns die Straßenfassade an, von der aus der Haupteingang ins Erdgeschoss führt, welches die mittlere Wohnebene darstellt. Das Haus verfügt über 300 qm Wohnfläche, wobei die Räume aufgrund der Hanglage durch Niveausprünge gegliedert und über kurze Treppen miteinander verbunden sind. Im abgesteppten Erdgeschoss befinden sich Entree, Küche und der große Ess- und Wohnbereich, die obere Ebene beherbergt das Kaminzimmer und die Schlafzimmer der Familie mit Bädern. Über eine weitere Treppe erreicht man die wannenartig in das Gebäudevolumen eingesenkte Dachterrasse, welche den Blick auf die malerische Umgebung freigibt.

Gartenseite

Tragstruktur und Fassade des Gebäudes sind als Massivbau ausgeführt. Die massiv gemauerte Steinfassade im oberen Bereich prägt das Erscheinungsbild des Wohnhauses deutlich und verleiht ihm ein steinernes, nahezu monolithisches Flair, das stellenweise an ein modernes Schloss erinnert. Das Mauerwerk setzt sich aus Kirchheimer Muschelkalk und Leichtbacksteinen zusammen, die eine hohe Wärmespeicherfähigkeit besitzen, was dazu führt, dass keine zusätzliche Dämmschicht benötigt wird. Die Außenwände sind insgesamt beeindruckende 60 cm stark.

Ausgerundete Ecke

Auf diesem Foto sehen wir den Bereich der ausgerundeten Ecke. Hier zieht sich die Steinfassade bis zum Sockel und die Muschelkalkblöcke wurden fein geschliffen, sodass sich ein dunklerer Farbton ergab, wodurch wiederum ein spannender Wechsel in der Oberfläche der Fassade entstand. Diese besondere Ecke zeichnet sich also nicht nur durch ihre außergewöhnliche Form aus, sondern auch durch eine differenzierte Farbgebung.

Holz im Fokus

Im Gegensatz zur grauen Steinfassade steht im Inneren des Hauses der Werkstoff Holz im Mittelpunkt, der dem Ganzen eine warme, freundliche und natürliche Note verleiht. Eines der Highlights ist die skulptural gestaltete Treppe aus massiver geölter Esche, die sich um einen Innenhof herum über alle Ebenen erstreckt und teilweise mit hölzernen Gitterstäben eingefasst ist.

Eleganter Landhausstil

Maßangefertigte Holzeinbaumöbel prägen die Gestaltung des Innenraums. Hier sehen wir das Kaminzimmer im ersten Obergeschoss, dessen Boden mit massiven Eichenriemen ausgeführt wurde, welche die volle Raumbreite überspannen. Die Einrichtung ist im eleganten britischen Landhausstil gehalten und strahlt gemütliche Wärme und schicken Luxus zugleich aus.

Was sagt ihr zu diesem modernen Schloss? Voll euer Ding oder eher nicht euer Fall?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern