Ansicht von Südwesten:  Häuser von Fichtner Gruber Architekten

Modernes Understatement im komfortablen Zweifamilienhaus

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden
Loading admin actions …

Bei der Planung unseres heutigen Projekts stand der Wunsch nach einem modernen Zweifamilienhaus, welches die Privatsphäre der beiden Parteien schützt, aber dennoch lichtdurchflutetes Wohnen mit direktem Bezug zur Umgebung möglich macht, im Mittelpunkt. Unsere Experten von Fichtner Gruber Architekten nahmen die Herausforderung an und konzipierten für ihre Kunden ein ebenso stylishes wie funktionales Zuhause, das mit modernem Understatement überzeugt und keinerlei Wohnkomfort vermissen lässt.

Ansicht von Südwesten

Bereits auf den ersten Blick wird die moderne Interpretation des klassischen Zweifamilienhauses deutlich. Der Baukörper wurde sehr reduziert und puristisch konzipiert und punktet mit klaren Linien und großen Fensterflächen. Von der strahlend weißen Fassade heben sich lediglich die Eingangsüberdachungen bzw. die Balkonbrüstung und die raffinierte Mülltonnenverkleidung direkt an der Straße ab. Deren dunkles Weinrot bildet einen schönen Kontrast zum Weiß der Fassade und zur grünen Umgebung.

Ansicht von Nordwesten

Auch aus dieser Perspektive bleiben dem Betrachter die Anleihen an den modernen Bauhausstil wie zum Beispiel die unterschiedlich großen, teilweise über Eck verlaufenden Fensteröffnungen, nicht verborgen. Einen gelungenen Spagat zwischen den Vorgaben des Bebauungsplans und den Vorstellungen der Bauherren von einem zeitgemäßen, stylishen Zuhause schafften die Architekten durch das Dach, das zwar der traditionellen Satteldachform folgt, dabei aber auf jegliche Überstände verzichtet und so den reduzierten, minimalistischen Stil nahtlos fortführt.

Treppenhaus

Im Treppenhaus des Zweifamilienhauses geht es ebenso puristisch weiter. Auf überflüssige Details und Schnörkel wurde komplett verzichtet. Stattdessen präsentiert sich der Bereich funktional und schlicht. Allerdings findet sich hier das dunkle, ins Braun gehende Weinrot wider, das wir bereits als Akzent an der Fassade bemerkt haben. Auf diese Weise bekommt das einfach gestaltete Treppenhaus eine dennoch individuelle, warme und elegante Note.

Wohnbereich

Die Raumwirkung im Haus profitiert von den zahlreichen, stellenweise raumhohen Verglasungen, welche den Innenraum mit natürlichem Licht fluten und ihn nahtlos mit dem Außenbereich und der Umgebung verschmelzen lassen. So ergibt sich für die Bewohner ein fantastischer Ausblick ins Grüne und ein direkter Bezug nach draußen. Der reduzierte, moderne Look der äußeren Architektur wurde vom Interior Design aufgegriffen und bekommt durch helle Holzakzente eine freundliche, warme und natürliche Ausstrahlung.

Badezimmer

Zum Schluss schauen wir noch im Badezimmer vorbei, wo uns keinerlei Überraschungen erwarten. Auch hier stehen klare Linien, schnörkellose Silhouetten, neutrale Farben und hochwertige Materialien im Fokus und es wurde dafür gesorgt, dass Funktion, Komfort und Design harmonisch Hand in Hand gehen.

Noch mehr moderne Zweifamilienhäuser findet ihr in diesem Ideenbuch.

Könntet ihr euch vorstellen, hier einzuziehen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern