Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Die 6 schönsten Ideen für hohe Wände

Jens Dittmer Jens Dittmer
Loading admin actions …

Hohe Wände bieten einen edlen Anblick und sehr viel Raum für Kreativität. Allerdings solltet ihr im Rahmen der Euphorie bedenken, dass hohe Wände auch immer Steighilfen erfordern, die von der normalen Haushaltsleiter abweichen. Lampen und Vorhänge befinden sich auf einer deutlich höheren Ebene. Aber eurer Fantasie soll dieser kleine Einschnitt nicht abträglich sein. Hohe Wände bieten nämlich fantastische Gestaltungsmöglichkeiten, welche bei durchschnittlichen Wänden nicht immer den gewünschten Effekt erzielen. 

Hohe Wände bieten auch Chancen, auf ansprechende Weise Stauraum herzustellen oder Decken abzuhängen. Da aus hohen Wänden zwangsläufig auch hohe Zimmerdecken resultieren, ist es unter bestimmten Umständen auch denkbar, einen Maisonetten-Effekt zu erzeugen. Ebenfalls können kunstvolle Verzierungen sowie Ornamente ihre Wirkung deutlich besser entfalten, wie an Zimmerdecken in normaler Höhe. Solltet ihr auf der Suche nach entsprechenden Anregungen sein, solltet ihr speziell in Altbauwohnungen sowie bei erfahrenen Innenarchitekten Augen und Ohren offen halten.

Begehbarer Stauraum

 Flur & Diele von Marion Rocher
Marion Rocher

Vue d'ensemble

Marion Rocher

Handelt es sich bei euren vier Wänden um Räumlichkeiten, welche zwar über höhere Wände verfügen, jedoch die Höhe zur Installation eines Zwischenstockwerks nicht ausreichend ist, könnt ihr in Erwägung ziehen, eine Art Speicher in eurer Wohnung zu gestalten. Ähnlich wie bei einem Zwischenstockwerk auch, wird die Höhe der Decke hierbei reduziert. Die Basishöhe erlaubt jedoch keine komfortable vollwertige Nutzung des entstehenden Raums.

Nach der Absenkung der Zimmerdecke und der Reduzierung der Wandhöhe, resultiert oberhalb der neuen Zimmerdecke eine Freifläche, welche sehr viel Stauraum bieten kann und den ihr individuell nach euren Bedürfnissen nutzen könnt. Idealerweise rundet ihr dieses Meisterwerk mit einer eindrucksvollen Treppe ab, damit das Raumklima von dieser Errungenschaft profitieren kann und ihr einen komfortablen und sicheren Zugang zu eurem Speicher erhaltet.

Zwischenstockwerk

 Küche von Uptic Studios
Uptic Studios

Lucky 4 Ranch

Uptic Studios

Mit hohen Wänden eröffnen sich euch außergewöhnliche Möglichkeiten, hinsichtlich der Wandgestaltung. Neben der normalen Dekoration, welche oftmals über die Wände vorgenommen wird, habt ihr die Möglichkeit, die Optik architektonisch zu beeinflussen. Dies kann zu bewundernswerten Ergebnissen führen, welche garantiert nicht in jedem Haushalt zu finden sind.

Mit verhältnismäßig wenig Aufwand könnt ihr in Räumen mit hohen Wänden ein Zwischenstockwerk installieren. Unter Einbeziehung eines Experten könnt ihr auf diesem Weg einen weiteren Raum, auf jeden Fall jedoch einen echten Blickfang gewinnen. Mit handwerklichem Geschick und gestalterischem Fingerspitzengefühl lässt sich so ein einmaliges Raumklima erzeugen. Zur Realisierung eines solchen Vorhabens stehen zahlreiche Materialien zur Auswahl, wobei ihr euch zunächst am Stil der übrigen Raumgestaltung orientieren solltet.

Decke abhängen

Abgehängte Decken wirken immer sehr eindrucksvoll. Sie verleihen dem Raum etwas Edles, wenn die Decke gleichzeitig auch eine individuelle Gestaltung erfährt. Besonders Räume mit hohen Wänden bieten die besten Voraussetzungen, um eine Zimmerdecke abzuhängen. Gleichzeitig eröffnet die abgehängte Decke auch technische Spielereien. Nicht selten werden Decken in unterschiedlichen Abstufungen abgehängt. Daraus ergeben sich einzelne Absätze, die sofort ins Auge fallen, wenn der Raum betreten wird.

Moderne Haushalte können von einer abgehängten Zimmerdecke profitieren, da sie Raum für außergewöhnliche Zimmerbeleuchtungen bieten. Wie bei fast allen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, ist in diesem Fall handwerkliches Geschick sehr hilfreich. Mit wenig Aufwand kann eine Zimmerdecke mit Rigips gesenkt werden und darüber eine aufwändige Installation mit indirekter Beleuchtung installiert werden, die euch abends in den unterschiedlichsten Farben ein gemütliches Licht spendet. Bei der Beleuchtung ist jedoch noch nicht das Ende der Möglichkeiten erreicht. Abhängig von der ursprünglichen Zimmerhöhe, können auch Lüftungen und Klimaanlagen anspruchsvoll installiert werden.

Hohe Regale

Anders als bei Wänden mit durchschnittlicher Zimmerhöhe, kommen bei hohen Wänden Regale sehr gut zur Geltung, die bis unter die Zimmerdecke reichen. Regale sind in offenen und geschlossenen Ausführungen erhältlich: Geschlossene Modelle ermöglichen euch die Gestaltung der Wand ohne Farbe. Wird die komplette Wand mit einem Regal verkleidet, bildet das Dekor oder das Design des Regals die Wandgestaltung, welche im Normalfall durch Tapeten oder Farbe realisiert werden würde.

Solche Regale sind individuell einsetzbar. Sie können auf der einen Seite ganz normal an der Zimmerwand installiert werden. Greift ihr jedoch zu offenen Regalen, welche beidseitig genutzt werden können, erlaubt diese Konstruktion auch eine Nutzung als offener Raumteiler. Dieser kann geschmackvoll ausgeleuchtet und mit Büchern oder Accessoires dekoriert werden. Eine solche Raumaufteilung erfordert wenig technischen Aufwand und bietet eine gepflegte Optik sowie zusätzlichen Platz für Utensilien der unterschiedlichsten Art.

Viel Platz für Kunst und Kultur

Bei hohen Wänden handelt es sich vorwiegend um Phänomene historischer Baustile. Wenn ihr gezielt nach Räumlichkeiten mit hohen Wänden sucht, dann ist es nicht ausgeschlossen, dass ihr Liebhaber von Kunst und Kultur seid. Im Rahmen solcher Interessen zahlen sich solche Wände natürlich aus, da sie sehr viel Platz bieten. Dabei geht es nicht nur um die Menge, welche ihr zur Wandgestaltung verwendet, sondern auch die Möglichkeiten der Anordnung die euch diese Art Wände ermöglichen.

Echte Kenner setzen nicht nur auf eine große Masse an Kunstobjekten, sondern besonders darauf, wie die Kunst arrangiert wird. Durch eine besondere Anordnung lassen sich verschiedene Objekte erst richtig in Szene setzen, sodass diese auch ihr beabsichtigte Wirkung voll entfalten können. Dafür bieten hohe Wände natürlich ideale Voraussetzungen. Darüber hinaus kann auch eine individuelle Beleuchtung den Effekt und die Wirkung verstärken, da diese viel flexibler platziert werden kann.

Geschmackvoll von der Höhe ablenken

Manchmal werden hohe Wände auch als unvorteilhaft betrachtet und wegen günstiger Konditionen trotzdem akzeptiert. In solchen Fällen bieten nicht nur abgehängte Decken eine attraktive Alternative, sondern auch Elemente, die nachträglich von der Decke herunter gezogen werden. In den überwiegenden Fällen werden für solche Maßnahmen leichte Materialien verwendet.

Mit wenig Aufwand kann beispielsweise ein Raumtrenner erzeugt werden, welcher nicht auf dem Boden, sondern an der Zimmerdecke installiert ist. Auch eine solche Konstruktion kann mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet werden. Eine indirekte Beleuchtung kann beispielsweise sanft die Zimmermitte beleuchten, während die gesamte Familie gemütlich vor dem Fernseher im Wohnzimmer residiert. Eine solche Installation besitzt den Vorteil, dass nicht gesamte Decke abgehängt werden muss. Trotzdem erhaltet ihr die optische Wirkung einer niedrigeren Zimmerdecke und gleichzeitig auch eine optische Raumeinteilung.

Wie würdet ihr hohe Wände gestalten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern