Tamina Therme zwischen Trend und Tradition

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Die Tamina Therme von Bad Ragaz ist seit dem frühen Mittelalter bekannt und ist auch heute noch eine beliebte Wellness-Oase und ein Ort der Entspannung und Erholung für Körper, Geist und Seele, an dem man den Alltag hinter sich lassen und einfach mal komplett abschalten kann. Und das in einer traumhaften, einzigartigen Umgebung, denn seit 2009 erstrahlt die Therme in neuem Glanz und besticht durch eine beeindruckende Architektur. Unsere Experten von Smolenicky & Partner Architektur haben den Wellness-Tempel geplant und umgesetzt und dabei die perfekte Balance zwischen Trend und Tradition geschaffen.

Ganz in Weiß

Das Architekturkonzept der Tamina Therme ist beeindruckend und einzigartig. Es wird bestimmt von hohen Decken, reinem Weiß und 115 futuristisch anmutenden Säulen. Beim Bau kam ausschließlich weiß lackiertes Fichtenholz zum Einsatz. Die Anzahl der Stützen ist nicht statisch bedingt, sondern soll die große Schwimmhalle optisch in kleinere Einheiten unterteilen.

Ovale im Fokus

Als Hauptmotiv des Baus steht das Oval ganz klar im Zentrum. Als prägende Form betont es verspielt die gewollte Ferienarchitektur und lässt die Therme frisch, luftig und sommerlich wirken. Die ovalen Fenster bilden einen Rahmen für Durchblicke im Inneren und akzentuieren gleichzeitig malerische Ausblicke auf die Umgebung. Darüber hinaus erinnert die ovale Form der Fenster an die Biedermeierzeit, als Rahmen dieser Form zur wirklichkeitsgetreuen Darstellung der Natur genutzt wurden. Auf diese Weise verbindet die Architektur der Therme spielerisch und raffiniert futuristischen Style und historischen Charme zu einem stimmigen, eindrucksvollen Ganzen.

Grandiose Ausblicke

Ovale Rahmen und hohe Säulen spielen auch im Außenbereich der Therme eine große Rolle, der sich in Farbgestaltung und Formgebung perfekt dem Inneren anpasst. Die pavillonartige Gestaltung weckt Assoziationen zu Badeanstalten und Urlaub am Wasser, fügt sich aber auch harmonisch in die Schweizer Bergwelt ein.

Stimmungsvoll beleuchtet

Outside view at night with existing pool:  Gastronomie von Smolenicky & Partner Architektur GmbH
Smolenicky & Partner Architektur GmbH

Outside view at night with existing pool

Smolenicky & Partner Architektur GmbH

Hier ein Blick auf den abendlichen Außenpool. Die Beleuchtung spielt eine große Rolle bei der Gestaltung der Tamina Therme. Während tagsüber die strahlend weißen Oberflächen vom Wasser reflektiert werden, taucht bei Dunkelheit ein raffiniertes Beleuchtungssystem Innen- und Außenbereich in eine stimmungsvolle Atmosphäre, wobei die klaren Formen, prägnanten Säulen und hohen Decken dramaturgisch mit Licht in Szene gesetzt werden. Für zusätzliche Akzente sorgt dann auch das Lichtspiel in den Wasserbecken.

Malerische Umgebung

Auch am Tag von außen betrachtet setzt die Tamina Therme mit ihrer strahlend weißen Holzfassade ein klares Statement in ihrer Umgebung und vermittelt Besuchern bereits auf den ersten Blick einen Eindruck von Reinheit, Frische und Luxus.

Und, würdet ihr der Tamina Therme auch gerne mal einen Besuch abstatten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern