Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Günstig und chic: Verlassener Container wird cooles Zuhause

Sophie Pussehl Sophie Pussehl
Loading admin actions …

In diesem Ideenbuch stellen wir euch ein Haus der etwas anderen Art vor, was aber nicht bedeutet, dass es nicht eindrucksvoll ist – im Gegenteil! Für das Objekt wurden ehemalige Seecontainer eingesetzt, die optisch ordentlich was hermachen. Doch nicht nur das: Das Gebäude wurde vom Ecosa Institute errichtet, deren Arbeit auf umweltfreundlichen Projekten basiert sowie auf einem ökologischen Design. Damit setzen sie auf Nachhaltigkeit sowie auf einen bewussten Umgang mit der Umwelt – ein Engagement, das sich durchaus bezahlt macht!  

Farbenfroher Anblick

 Häuser von Ecosa Institute
Ecosa Institute

Container home front street view

Ecosa Institute

In Flagstaff, Arizona (USA), sorgt dieses Objekt in Mintgrün ordentlich für Aufsehen. Aus sechs Containern, die einst der Schifffahrt dienten, wurde das Wohnhaus kreiert, wodurch es einen einzigartigen und überaus markanten Charakter verliehen bekommt. Dafür sorgt die typische Riffelung der Außenwände aus Stahl, die sich hier mit freundlichem Farbanstrich zeigen. Die Fenster wurden jeweils als schmal verlaufende Bänder gestaltet, die mit hellgrauem, anthrazitfarbenem oder braunem Rahmen versehen wurden. Über dem Eingang trumpft das Haus mit einem Balkon auf und auf dem Dach wurden Solarzellen installiert, wodurch das Objekt zusätzlich als Energieeffizienhaus besticht. 

Der Terrassenbereich

 Arbeitszimmer von Ecosa Institute
Ecosa Institute

Front studio

Ecosa Institute

Das Objekt wurde auf einem 40 Zentimeter hohen Fundament aus Beton errichtet, was den Containern den nötigen Halt gibt. Im Erdgeschoss wurden unter anderem die Küche und das Wohnzimmer angesiedelt und auch eine Terrasse wurde vorgesehen. Diese befindet sich zwischen den einzelnen Gebäuden und dient als Verbindungselement. 

Das Haus erforderte eine Bauzeit von zwei Jahren und wurde im Jahr 2010 vom Verwaltungsbezirk Coconino County Sustainable Building Program ausgezeichnet.

Das Wohnzimmer

 Wohnzimmer von Ecosa Institute
Ecosa Institute

Living room

Ecosa Institute

Das Wohnzimmer ist überaus geräumig und hält ausreichend Platz zum Wohlfühlen bereit. Von innen wurde der Stahlkörper mit Gipsdecken sowie Betonböden versehen, was für ein überraschend wohnliches Gefühl sorgt. Durch das Aufeinandersetzen von zwei Containern, konnte ein zweigeschossiger Bau realisiert werden, der im Inneren teilweise offen gestaltet wurde, was für ein großzügiges Platzangebot sorgt. 

Die Küche

 Küche von Ecosa Institute
Ecosa Institute

Galley kitchen

Ecosa Institute

Im industriellen Look wurde die Küche gestaltet. Zu Edelstahl und Milchglas gesellt sich eine Küchenrückwand aus spiegelnden Mosaikfliesen, was für einen Blickfang sorgt. Die Fronten aus Holz werten das Design auf und zusammen mit dem aufpolierten Betonboden sorgt dies für eine absolut zeitgemäße Küche mit Stil.

Das Home Office

 Arbeitszimmer von Ecosa Institute
Ecosa Institute

Rear studio

Ecosa Institute

In einem separaten Container wurde das Home Office eingerichtet. Dieses zeigt sich mit komfortabler Ausstattung. Das schlichte Design sowie die auf das Wesentliche reduzierte Einrichtung sorgen für keinerlei Ablenkung und stellen damit den Arbeitsprozess in den Vordergrund. Wie ihr die Produktivität im Home Office steigern könnt, erfahrt ihr in unserem passenden Ideenbuch.  

Der Schlafbereich

 Schlafzimmer von Ecosa Institute
Ecosa Institute

Master bedroom and bathroom

Ecosa Institute

Dass weniger manchmal mehr ist, gilt auch für dieses Schlafzimmer. Der Bereich wurde darauf ausgelegt, was es auch sein soll: Ein Zimmer zum Schlafen. Dafür wurde eine komfortable Bettecke hergerichtet, die alles hat, was man für eine erholsame Nacht braucht. Für Privatsphäre sorgt der flexible Vorhang. Clou ist auch das Fenster, das durch die überschneidende Ausrichtung der Container den Blick nach draußen gewährt. 

Das Badezimmer

 Badezimmer von Ecosa Institute

Vom Schlafzimmer führt das Badezimmer ab. Der Raum wurde zweigeteilt, wobei ein schmaler Durchgang den Weg in den hinteren Bereich ebnet. Dadurch wird die charakteristische Wand der Container ins Innere geholt und als dekoratives Element eingesetzt. Der freundliche Grünton harmoniert optimal mit der weißen Sanitärkeramik, was schon morgens für einen Frischekick sorgt. 

Wir haben noch ein anderes Projekt für euch, bei dem zwei Schiffscontainer für ein Haus eingesetzt wurden. 

Was haltet ihr vom Wohnen in einem Containerhaus? Schreibt uns, wir sind gespannt! 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern