Energiesparwunder: Modernes Passivhaus mit raffinierten Details

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Energiesparwunder: Modernes Passivhaus mit raffinierten Details

Sabine Neumann Sabine Neumann
 Passivhaus von Joris Verhoeven Architectuur, Minimalistisch
Loading admin actions …

Ein Haus, das mehr Energie herstellt, als es verbraucht – diesen Wunsch hatten die Kunden unserer niederländischen Experten von Joris Verhoeven Architectuur, als sie die Architekten mit dem Bau ihres neuen Zuhauses beauftragten. Das Ergebnis ist ein Passivhaus, das alle Erwartungen übertrifft und nicht nur in Sachen Energieeffizienz zu begeistern weiß, sondern auch hinsichtlich Design, Stil und Wohnkomfort. Wir geben euch einen kleinen Einblick in dieses besondere Projekt.

Eingang

Wir beginnen unseren Rundgang mit dem Eingang, der uns bereits eine erste Vorstellung von der Architektur und dem Interior Design des Hauses gibt. Ganz eindeutig wurde hier stilistisch auf modernen Minimalismus mit klaren Linien und schnörkellosen Silhouetten gesetzt und sich auf das Wesentliche konzentriert.

Vorderseite

Und so sieht das Haus in seiner Gesamtheit aus. Die Formgebung zeigt sich klar und reduziert, aber auch außergewöhnlich. Der Winkel des Pultdachs wurde übrigens nicht zufällig so gewählt, sondern exakt so berechnet, dass die darauf installierte Solaranlage optimal arbeiten kann und so viel Energie herstellt wie möglich. Was den Look des Hauses angeht, fällt auf, dass es sich trotz seiner einzigartigen Silhouette harmonisch in die eher klassisch gestaltete Nachbarschaft eingliedert, was vor allem der klassischen Klinkerfassade zu verdanken ist.

Seitenansicht

Auf der Seite schirmt sich das Haus mit massivem Mauerwerk ab und schützt so seine Bewohner vor neugierigen Blicken. Außerdem wurden die Wände mit einer dicken Dämmschicht versehen, um einen möglichst niedrigen Heizwärmeverbrauch zu erzielen. Eine ausgeklügelte Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sowie optimal isolierte Fenster und Türen tragen ebenfalls zum Passivhausstandard des Gebäudes bei.

Rückseite

Auf der Rückseite gibt sich das Haus deutlich offener und extrovertierter und öffnet sich mit großen Fensterflächen seiner Umgebung. Durch die großen Verglasungen auf dieser Seite wird das Sonnenlicht optimal eingefangen und zieht so ein sparsameres Heizverhalten in den dahinterliegenden Räumen nach sich. Darüber hinaus wirkt der Innenraum so großzügiger, heller und luftiger und geht einen direkten Bezug zum Außenbereich ein.

Innenraum

Zum Schluss noch eine Aufnahme vom offenen Wohn-, Ess- und Kochbereich im Erdgeschoss. Auch hier wurde voll und ganz auf modernes Design mit klaren, schnörkellosen Linien und minimalistischen Details gesetzt. Das Haus wird über eine moderne Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Warmwasser versorgt und im Winter durch eine exklusive Fußbodenheizung beheizt.

Was sagt ihr zu diesem modernen Passivhaus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder),Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern