Welcher Fußboden für Flur und Eingangsbereich?

Sabine Neumann Sabine Neumann
House in Chandlers Ford II, LA Hally Architect LA Hally Architect Moderner Flur, Diele & Treppenhaus
Loading admin actions …

Holz oder Laminat? Steinzeug oder Marmor? Fliesen oder Beton? Die Möglichkeiten der Bodengestaltung für den Flur und Eingangsbereich sind nahezu grenzenlos. Wir zeigen euch die beliebtesten Materialien und worauf ihr jeweils achten solltet.

1. Marmor

Mit Marmor als Bodenbelag macht euer Eingangsbereich jede Menge her und vermittelt jedem Besucher sofort Eleganz und Luxus. Wichtig: Um den edlen Naturstein im stark beanspruchten Flur vor Kratzern und Verschmutzung zu schützen, sollte man ihn regelmäßig mit speziellen Polituren und Imprägnationen behandeln.

2. Gebeiztes Holz

Wer einen hellen Holzboden möchte, bei dem die natürliche Maserung erhalten bleibt, kann sich für gebeiztes Holz entscheiden, das Wärme und Natürlichkeit ausstrahlt. Auch hier ist eine Versiegelung mit einem Lack oder Wachs ratsam, um den Bodenbelag zu schützen.

3. Teppich

Teppichböden haben viele Vorteile: Sie schlucken den Schall, wirken einladend und freundlich und wärmen die Füße. Wer Teppich im Flur und Eingangsbereich verlegen will, sollte sich aber bewusst sein, dass er hier besonders stark beansprucht wird. Deshalb unbedingt auf leicht zu reinigende und strapazierfähige Materialien setzen.

4. Steinzeugfliesen

Steinzeugfliesen sind beständig und strapazierfähig, sehr robust und leicht zu reinigen und es gibt sie in einer Vielzahl von verschiedenen Farben, Strukturen und Formaten. Im Vergleich mit Naturstein sind sie nicht nur unempfindlicher, sondern auch leichter, einfacher zu verlegen und kostengünstiger.

5. Hochglanzfliesen

Glänzende Fliesen bringen euren Eingangsbereich zum Strahlen. Auf Hochglanz poliert setzen sie tolle Akzente – egal, ob in Weiß, Schwarz oder anderen Farben.

6. Beton

Beton spielt in der modernen Architektur eine zentrale Rolle und wird auch im Innenraum immer beliebter. Die Zeiten, als Betonböden nur als Unterböden zum Einsatz kamen, sind lange vorbei. Heute sind sie alleinige Hauptdarsteller und bringen cooles Industrial Flair in jeden Flur. Wichtig: Eine Versiegelung ist unerlässlich, um den Betonboden dauerhaft schön zu halten.

7. Laminat

Penthouse, Zurich, Studio Frey Studio Frey Moderner Flur, Diele & Treppenhaus

Laminat ist einer der beliebtesten Bodenbeläge für den Flur und Eingangsbereich. Kein Wunder: Es ist pflegeleicht, unkompliziert, einfach zu verlegen und kostengünstig, strahlt dabei aber optisch die gleiche Wärme und Natürlichkeit aus wie Echtholz.

8. Echtholz

Edler, repräsentativer und hochwertiger wird das Ganze natürlich, wenn man Echtholzdielen im Flur verlegen lässt. Allerdings ist diese Art von Bodenbelag nicht gerade die robusteste, weshalb man ihn mit viel Fingerspitzengefühl reinigen und pflegen sollte. Zu viel Wasser, harte Scheuermittel und raue Bürsten können großen Schaden anrichten. Stattdessen unbedingt auf sanfte Lauge, spezielle Pflegeöle und weiche Wischtücher setzen.

9. Schiefer

Schiefer überzeugt mit seiner einzigartigen Optik und schönen Struktur, ist aber nicht ganz einfach zu verlegen, ziemlich teuer und muss versiegelt werden, weil er von Haus aus eher rau und aufnahmefähig daherkommt, was gerade im stark beanspruchten Flurbereich schnell problematisch werden kann.

10. Keramikfliesen

Fliesen im Flur sind superpraktisch, denn sie werden spielend mit Verschmutzungen jeder Art fertig und lassen sich extrem einfach und unkompliziert reinigen. Darüber hinaus bieten sie auch im Hinblick auf Optik und Design zahlreiche Alternativen, den Eingangsbereich individuell zu gestalten.

11. Ornamentfliesen

homify Moderner Flur, Diele & Treppenhaus Schwarz

Ein Beispiel für Fliesen als Bodenbelag im Flur sind Ornamentfliesen, die derzeit besonders beliebt sind. Diese verspielt dekorierten Fliesen verleihen dem Eingangsbereich einen unverwechselbaren und einzigartigen Charakter. Allerdings sollte man beachten, dass zum Beispiel solche sechseckigen Kacheln nicht ganz so einfach zu verlegen sind wie normale viereckige.

12. Parkett

Für den Schluss haben wir uns noch eine besonders beliebte und edle Art des Bodenbelags aufgehoben: Parkett vermittelt klassische, zeitlose Eleganz und Wärme und wertet jeden Flur auf. Aber auch hier ist Vorsicht geboten, denn besonders strapazierfähig und robust ist der Echtholzbelag nicht.

Für welchen Bodenbelag schlägt euer Herz?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Highlights aus unserem Magazin