Exotischer Wohntraum mit Zen-Faktor

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Beim Stichwort Japan denkt ihr an quirlige Metropolen, Berge, ruhige Zen-Gärten und Kirschblüten? Stimmt sicher, aber es gibt auch eine ganz andere Seite, die sich zum Beispiel im subtropischen Inselparadies Okinawa zeigt, wo einsame Sandstrände, dichte Regenwälder und rauschende Wasserfälle darauf warten, entdeckt zu werden. Genau hierhin führt uns unsere heutige homify 360°-Reise. Genauer gesagt schauen wir uns ein echtes Traumhaus inmitten unberührter Natur an, das die Architekten von Y.O_Arc_Studio für ihre Kunden auf der Hauptinsel Okinawa Honto errichtet haben.

Idyllische Lage

Wir beginnen mit einem Blick auf die idyllische Lage des Hauses, das inmitten des üppigen Regenwalds gebaut wurde und einen grandiosen Ausblick über die Natur bietet. In einem Klima mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von über 24 Grad, mit heißen Sommern und milden Wintern, darf natürlich ein Pool auf dem Grundstück nicht fehlen. Die Architektur des Hauses selbst stellt eine gelungene Mischung aus modernem japanischen Minimalismus, traditionellen Elementen und einem Hauch tropischer Exotik dar.

Pool mit Panoramablick

Der Swimmingpool ist im wahrsten Sinne des Wortes der Mittelpunkt des Anwesens und wird auf drei Seiten geschützt vom Haus, während sich die vierte Seite der atemberaubenden Umgebung öffnet und großartige Blickbezüge zum Regenwald und den grünen Hügeln dahinter herstellt. Rund um den Pool lädt eine großzügige Terrasse zum Entspannen im Schatten oder zum Sonnenbaden ein.

Schlichte Vorderseite

Bevor wir das Haus betreten, gehen wir einmal um das Gebäude herum, um es von der Vorderseite zu betrachten. Hier bietet sich uns ein ganz anderes Bild: Das Einfamilienhaus präsentiert sich zur Straßenseite hin beschieden, introvertiert und geschlossen, komplett ohne Fenster und mit versetzt versteckten Türen. Aus dieser Perspektive weist nichts darauf hin, was für ein tropisches Wohnparadies sich auf der Rückseite verbirgt. Die Privatsphäre der Bewohner bleibt geschützt und es sind keinerlei Einblicke von außen möglich.

Offener Wohnraum

Zurück auf der Gartenseite wird es Zeit für einen Blick ins Innere des Hauses. In der Mitte des u-förmigen Gebäudes wurde der offene Wohn-, Ess- und Kochbereich angelegt, der sich mit großen Glastüren in Richtung Terrasse und Pool öffnet. Die Türen lassen sich bei schönem Wetter komplett öffnen, sodass der Übergang zwischen Innen- und Außenraum verschmilzt und die Umgebung ins Wohnkonzept integriert wird. Der Raum wurde bis unters Dach geöffnet, wobei Fenster an den Giebelseiten für noch mehr natürliches Licht und auch eine natürliche Luftzirkulation sorgen. Natürliche Materialien und dezente Farben spielen die Hauptrolle in dem von dunklem, warmem Holz geprägten Innenraum.

Luxuriöses Wellnessbad

Das Badezimmer ist ein wahrer Wellnessbereich, in dem man sich wie in einem Luxushotel in den Tropen fühlt. Hochwertiges Holz und edler Naturstein gehen hier eine elegante und harmonische Verbindung ein, durch die großen Glasflächen und die offene, weitläufige Gestaltung hat man das Gefühl, mitten in der Natur zu baden oder zu duschen. Die exklusive Ausstattung und die unterschiedlichen Oberflächenstrukturen kreieren eine Wohlfühlatmosphäre, die zum Verweilen einlädt.

Hat dieses Haus für euch persönlich Traumhauspotenzial? Hinterlasst uns gerne eure Meinung.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern