Grau im Garten inszenieren

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Die Zeiten, als Grau noch als langweilig, trist und öde galt, sind längst vorbei. Heute gehört Grau zu den beliebtesten Farben, wenn es um Einrichtungsideen und Interior Design geht. Ob an der Wand, auf dem Boden oder in Form von Möbelstücken – viele Menschen lieben den neutralen Ton, der ruhig, cool und schick zugleich wirkt und jede Einrichtung aufwertet. Die unterschiedlichen Schattierungen und Abstufungen von Grau sowie die perfekte Harmonie mit jeder anderen Farbe sorgen dafür, dass der einst so gemiedene Ton alles andere als langweilig wirkt. Nachdem Grau also unsere vier Wände bereits im Sturm erobert hat, ist jetzt der Außenbereich an der Reihe. Denn auch im Garten hat Grau eine Menge Potential.

Grau als edler Rahmen

Neutrale Farben wie Grau können eine Art Rahmen bilden, der den kompletten Garten zusammenhält und ihm einen edlen und eleganten Look verleiht. Damit das Gesamtbild nicht langweilig oder eintönig wird, arbeitet man am besten mit verschiedenen Oberflächenstrukturen, Materialien und Schattierungen - und schon ergibt sich aus Gartenwegen, der Poolumrandung, Terrasse, Möbeln, Überdachungen und Accessoires ein stimmiger Gesamtlook.

Graue Gartenmöbel

Für alle Fans des reduzierten und eleganten Wohnens, die auch im Sommer und draußen eine gewisse kühle Eleganz bevorzugen, sind Gartenmöbel in edlem Grau genau die richtige Wahl. Sommerlich muss ja nicht immer gleich kunterbunt bedeuten.

Grau als Hintergrund

Neutrale Farben wie Grau bieten einen perfekten Hintergrund für andere Farben und außergewöhnliche Details. In grauen Kübeln kommen kunterbunte Blumen eben am besten zur Geltung und vor grauen Betonwänden kann man so eine exotische Gartendusche extrem gut in Szene setzen.

Beruhigendes Grau

Grau kann eine beruhigende Wirkung auf kräftige Farben haben und so für einen stimmigeren Gesamteindruck sorgen. Bei diesem sonnengelb gestrichenen Haus zum Beispiel stellen Anbauten, Boden und Gartendetails in kühlem Grau sicher, dass das Gesamtbild nicht übertrieben knallig und aufgeregt wirkt.

Grau als Stilelement

Nicht nur innerhalb der Wohnung, auch auf der Terrasse und im Garten kann man mit Möbeln, Accessoires und Oberflächen in Grau ein modernes und minimalistisches Wohnkonzept wunderbar unterstreichen.

Grau als Vermittler

In Gärten mit vielen verschiedenfarbigen Pflanzen oder unterschiedlichen Nutzungsarealen kann Grau als neutraler Vermittler eingesetzt werden, der die einzelnen Farbwelten und/oder Gartenbereiche voneinander abgrenzt.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern