Für Dummies: Die Wohnung richtig dekorieren

Sarah Müller Sarah Müller
Loading admin actions …

Nicht nur zu schönen Einrichtungsideen rund um Haus und Wohnen wollen wir euch inspirieren, auch als Ratgeber stehen wir euch bei dem Bau und der Einrichtung eures Zuhauses gerne zur Seite. Mit diesem Ideenbuch wollen wir euch ein guter Ratgeber zu Dekoartikeln sein. Raumschmuck ist nämlich das i-Tüpfelchen bei der stilvollen Wohnraumgestaltung, schließt sie ab und macht sie komplett. Für jeden Raum lassen sich dabei ganz besondere Akzente setzen und auch für jeden Einrichtungsstil. In diesem Ideenbuch erwartet euch also ein How-To, das ihr auf eure Räume, Geschmäcker und eigenen Bedürfnisse abstimmen könnt. Nehmt euch am besten einen Zettel und Stift zur Hand für kurze Randnotizen, die euch beim Shopping von Möbeln und Dekoartikeln an unsere Ratschläge erinnern. Die Raumaccessoires unserer Experten legen wir euch dabei auch ans Herz – wohlgemerkt, sofern sie eurem Stil entsprechen und sich mit eurer Wohnraumgestaltung decken. Seht selbst, wie wir als Ratgeber für Dekoartikel und Schönes euer Wissen bereichern werden.

Allgemeine Regeln zur Raumdekoration

Bei der Raumdekoration gilt es einiges zu beachten, denn es sind nicht nur Dekoartikel, die einen Raum schmücken, sondern auch die Möbel, die Innenraumarchitektur und sogar das natürliche Licht, das von außen in den Wohnraum einfällt. Anhand des vorbildlichen Einrichtungsbeispiels unseres Experten werden wir euch erklären, wie Regeln zur stilvollen Dekoration von Wohnräumen angewandt werden. 

Fußboden & Möbel: Diese Regel richtet sich an alle, die einen Holzfußboden besitzen, ganz gleich in welcher Verlegeart. An die natürliche Farbe des Holzbodens richtet sich nämlich dieser allgemeine Rat und an die Möbel,die auf ihm stehen. Dekorative Möbel aus dem Material Holz bringen Gemütlichkeit in den Raum und bereichern die Raumatmosphäre mit wohliger Wärme. Falls ihr vorhabt kleine Beistelltische in Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Fluren abzustellen, dann sollte deren Holzfarbe mit der Farbe des Fußbodens übereinstimmen. Am akkuratesten geht ihr bei solch einer Raumgestaltung vor, wenn Boden wie Möbel derselben Holzart entstammen. Im Beispiel unseres Experten trägt der Beistelltisch, der sich zwischen den beiden Sesseln befindet, die gleiche Farbe wie das Parkett. Boden und Möbel entstammen zwar nicht der selben Holzart, weichen dennoch in ihrer Farbigkeit kaum voneinander ab.

Farbharmonien: Wer mit gewagten Farbtupfern einen Wohnraum dekoriert, der sollte sparsam und harmonisch mit seiner Farbwahl umgehen. Als Ratgeber für Dekoartikel sind wir ganz für kräftige Farbe, die auch unser Experte gezielt anzuwenden weiß. Neben den leuchtend gelben Wohnzimmersesseln dürfen sich die Sofakissen in ähnlichem Gelb zeigen. An dem zweiten Paar an Dekokissen spiegelt sich die Nuance der Wohnzimmerwände wider.

Lichtinseln: Als Ratgeber für Dekoartikel sind wir nur authentisch, wenn wir euch auch zur Inszenierung mit Licht anspornen. Ergänzt das Hauptlicht, das in jedem Zimmer mittig von der Decke abhängt, durch kleine Leuchten, die weit geringere Radien ausleuchten. Stehleuchten oder Tischleuchten können als dekoratives Beilicht fungieren und euch in Wohnzimmer und Schlafzimmer von Nutzen sein. Im Bild zeigt sich in der hintersten Ecke des Raumes eine Tischleuchte, die hell aufleuchtet und mit ihrem charmanten Lichterschein eine ganz besondere Note in den Wohnraum bringt.

Zimmergrün: So mancher Experte und Ratgeber für Dekoartikel und Raumausstattung pocht auf die Regel, das Blumen und Pflanzen in Wohnung oder Haus nichts zu suchen haben. Hier widersprechen wir heftigst, denn das Grün von Zimmerpflanzen wirkt nicht nur beruhigend auf die Sinne, sondern kann auch mißglückte Zimmerdekorationen gerade biegen. Unser Experte ist natürlich das beste Vorbild und stellt seiner Raumbestuhlung zu allen Seiten kleine Pflanzen mit wohl geformten Blattwerk zur Seite. Wir empfehlen: Sparsam eingesetzt, ist gegen eine Dekoration mit Pflanzen nichts einzuwenden.

Wenn ihr denkt, dass wir als Ratgeber für Dekoartikel damit schon alle Regeln zur Raumdekoration abgedeckt haben, täuscht ihr euch. Weiter geht es nun in diesem Ideenbuch mit detailreichen Empfehlungen zu einzelnen Dekoartikeln.

Beleuchtung

Tischleuchte von Railis Design: rustikale Wohnzimmer von Stilherz
Stilherz

Tischleuchte von Railis Design

Stilherz

Als erstes verrät euch dieser Ratgeber zu Dekoartikeln ganz konkret, wie und wo Beleuchtung raumschmückend eingesetzt wird. Das Wort Dekoration deutet ja bereits auf kleine Ergänzungen im Raum hin. Hier liegt die Betonung auf das Wörtchen klein, das uns einen Hinweis auf die Größe von dekorativem Licht gibt. Tischleuchten sind per Definition eher von kleinem Maßstab, da sie als kleine Lichtquellen auf Tischen, Sideboards und ganz traditionell auf Nachttischen abgestellt werden. An diesen Orten dienen sie vor allem den Nutzern, die sie als Leselicht gebrauchen. Wir waren kein wirklicher Ratgeber für Dekoartikel, wenn wir euch nicht Tricks verraten würden, die Leuchten eindeutiger als schmückende Wohnaccessoires inszenieren. Stellt eure Tischleuchten zur Dekoration am besten an ungewöhnlichen Orten ab, an denen sie keinen wirklichen Nutzen erfüllen. Dieser Ratgeber für Dekoartikel präsentiert mit diesem Foto die Inszenierung von Leuchten auf einem kleinen Regalboard.  

Bilder & Gemälde

Acryl Gemälde 'Zauber im Baumwipfel' 120x80cm:  Kunst  von KUNSTLOFT
KUNSTLOFT

Acryl Gemälde 'Zauber im Baumwipfel' 120x80cm

KUNSTLOFT

In allen Wohnräumen sind Bilder, Fotos und Gemälde an Wänden willkommen. Bilder, die wir mit persönlichen Erlebnissen verbinden, sollten in unseres privatesten Räumen hängen. Im Schlafzimmer umgeben wir uns deshalb mit Fotografien von unseren Verwandten. Abstrakte Kunst darf das Wohnzimmer und das Esszimmer schmücken, denn hier empfangen wir Gäste, die uns von der besten Seite zu sehen bekommen. In diesem Foto sehen wir ein Gemälde aus Acryl, dessen lieblichen Kirschblüten sich anmutig mit abstraktem Hintergrund vermengen.

Skulptur

Edelstahlskulptur:  Kunst  von Esther Jonitz
Esther Jonitz

Edelstahlskulptur

Esther Jonitz

Möchte man großzügig dekorieren, sollte man wissen, dass eine Skulptur Raum braucht. Bestenfalls einen Wohnraum, an dem nicht all zu viele Möbel stehen und mit der Präsenz einer Skulptur konkurrieren könnten. Ein großzügiger Flur oder ein prunkvoller Treppenaufgang sind ideale Orte in der Wohnung oder im Haus für das Präsentieren kunstvoller Bürsten und Figuren. Wie im Museum stehen sie dort entweder auf Posten und Sockeln oder sind dekoratives Element zu einer antiken Kommode.

Teppich

Großflächige Teppiche mit attraktiven Mustern sind genau das richtige, um ein Wohnzimmer zu schmücken. Die Muster wirken wie eine bunte Grundfläche zu einem Arrangement aus Sitzmöbeln, die in ihrem Komfort unterstützt werden, wenn sich dekorative Teppiche unter ihnen ausbreiten. Um alle Seiten des Fußbodenteppichs kann man die Sitzgarnitur positionieren. Somit ist auch gewährleistet, das die Füße der Bewohner stets warm gehalten werden.

Inszenierung von Bücherregalen

Individuelles Design - von Ihnen gestaltet, von uns umgesetzt!: klassische Wohnzimmer von Pickawood GmbH
Pickawood GmbH

Individuelles Design – von Ihnen gestaltet, von uns umgesetzt!

Pickawood GmbH

Bücherregale sind hoch nützliche Möbel für das Verstauen von Büchern. Schnell wirken diese Möbel unansehnlich, wenn Bücher darin wild eingeordnet werden. Als Ratgeber für Dekoartikel möchten wir euch Regale empfehlen, deren Design euch die Bücherordnung fast schon abnimmt. In das Möbelstück unseres Experten könnt ihr spielend einfach eure Bücher nach Größe, Farbe oder sogar beidem ordnen.

Noch nicht genug gelernt über Dekoration? Dieses Ideenbuch wird euer Wissen erweitern.

Was wirst du tun, um dein Zuhause zu verschönern?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern