Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Das losgelöste Haus

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Beim Bau eines neuen Hauses in einem bereits bestehenden Wohngebiet gibt es zahlreiche Dinge zu beachten. Meist gibt der Bebauungsplan der Stadt bereits bestimmte Regeln und Verordnungen vor, in deren Rahmen dann der Architekt das Gebäude entwickelt, das den Vorstellungen und Wünschen der Bauherren am besten entspricht. Im hessischen Petersberg entwickelten unsere Experten von herbertarchitekten im Rahmen der Vorgaben des Bebauungsplans und der örtlichen Gegebenheiten ein modernes, individuelles Wohnhaus für eine dreiköpfige Familie, das sich von seinen Nachbarn abhebt, aber sich dennoch harmonisch in das Wohngebiet einfügt.

Gartenseite

Von der Gartenseite her betrachtet, fällt der moderne, reduzierte Stil des Einfamilienhauses sofort ins Auge. Große Fenster ermöglichen auf dieser Seite den unverbauten Panoramablick über den Garten in die Rhön. Im teilunterkellerten eingeschossigen Anbau links im Bild befinden sich die Neben- und Funktionsräume des Wohnhauses. Auch von der Terrasse aus kann man die malerische Aussicht auf die Umgebung genießen, die durch die großzügigen Glasflächen Teil des Wohnkonzeptes wird.

Straßenseite

Auch auf der Straßenseite wird deutlich, dass es sich bei dem Neubau um ein nicht alltägliches Haus handelt. Mit seinem prägnanten Äußeren grenzt es sich deutlich von seinen klassischer gehaltenen Nachbarn ab, passt sich dabei aber dennoch harmonisch seiner Umgebung an. Zur Straße hin beschränkte man sich auf wenige, kleinere Fenster, um den Bewohnern ein Höchstmaß an Privatsphäre zu garantieren.

Offenes Raumkonzept

Das Erdgeschoss des Hauses folgt einem offenen Raumkonzept. Hier sehen wir den Treppenaufgang zum Obergeschoss und im Hintergrund die offene Küche. Eyecatcher ist in diesem Bereich auf jeden Fall die markante, geländerlose Holztreppe. Bei der Einrichtung setzten die Bewohner auf eine geschmackvolle, erfrischende Mischung aus gemütlichem Landhaus-Look, modernem Minimalismus und eklektischem Retro-Charme.

Wohn- und Essbereich

Hier ein Blick in den Wohn- und Essbereich. Beide Zonen gruppieren sich um einen zentralen, modernen Kamin, der als Raumteiler und optischer Mittelpunkt dient. Markante Details wie die Tapete im Esszimmer, die modernen Lampen über dem Esstisch oder die roten Stühle lassen das Interieur lebendig wirken und verleihen der Einrichtung eine persönliche und kreative Note.

Galerie im Obergeschoss

Über die Treppe gelangt man ins Obergeschoss, wo sich die Schlaf- und Badezimmer befinden. Diese werden über eine Galerie erschlossen, wodurch auch diese Etage offen, luftig und großzügig wirkt und von den zahlreichen Fenstern im ganzen Haus profitiert – eine Gestaltungsmöglichkeit, die man in anderen Einfamilienhäusern eher selten findet und die zur Einzigartigkeit dieses Wohnhauses beiträgt.

Modernes Badezimmer

Zum Schluss werfen wir noch einen Blick ins Badezimmer, das ebenso modern, wohnlich und lichtdurchflutet gestaltet ist wie der Rest des Hauses. Hochwertige Materialien treffen auf eine klare Formensprache und eine reduzierte Farbgebung. Der Holzwaschtisch sorgt nicht nur für Stauraum, sondern bringt auch eine warme, natürliche Note mit. Moderne Armaturen und die großzügige bodengleiche Dusche lassen ein Gefühl von Luxus und Komfort aufkommen.

Und, wäre dieses schicke Einfamilienhaus auch ein Zuhause für euch?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern