Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Mit diesen Einrichtungstipps wird dein Schlafzimmer zur Ruheoase

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Das Schlafzimmer stellt, im Idealfall gemeinsam mit eurem Bad, eine kleine Oase der Ruhe im mitunter hektischen Alltag dar. Grund genug also, euch nachhaltig mit dessen Einrichtung zu befassen. Immerhin verbringt ihr hier einen Großteil eures Lebens. Doch welche Schlafzimmer Einrichtungstipps lassen sich nicht nur leicht umsetzen, sondern sind auch in höchstem Maße effektiv? Im Allgemeinen ist es weitaus einfacher als häufig angenommen, einen ansprechenden Mix aus Moderne und Gemütlichkeit zu schaffen. Gerade das Schlafzimmer bietet euch in diesem Zusammenhang den Vorteil, sowohl individuelle Einrichtungsvorlieben als auch die aktuellen Kollektionen der führenden Designer stilsicher zu kombinieren. Achtet daher nicht nur darauf, möglichst viele Einrichtungstipps für das Schlafzimmer zu befolgen, sondern legt gleichzeitig Wert auf das Einhalten eures ganz persönlichen Stils!

Schafft euch Platz! Das Bett und weitere wichtige Möbelstücke

Egal, ob ihr die Einrichtungstipps für das Schlafzimmer in einem eher kleinen oder großen Raum anwenden möchtet: Ein ausreichendes Maß an Platz ist das A und O, wenn es darum geht, ansprechend zu wohnen. Diese Regel gilt selbstverständlich auch in Bezug auf das Schlafzimmer. Nehmt euch daher ruhig ein wenig Zeit und überlegt euch, auf welche Gegenstände ihr unter Umständen in diesem besonderen Raum verzichten könnt. Meist handelt es sich hierbei um kleinere Kommoden, die nicht nur unnötig Platz wegnehmen, sondern vielleicht in einem anderen Raum auch viel besser zur Geltung kommen. Eine weitere Möglichkeit, wenn es darum, geht, Platz einzusparen, ist der Kauf eines Boxspringbettes inklusive Bettkasten. Hier könnt ihr unter anderem Bettwäsche und –bezüge in (fast) allen Größen verstauen und spart damit mit Sicherheit mindestens ein Möbelstück ein.

Vermeidet Unordnung, die euch stresst!

Wohnzimmer:  Schlafzimmer von Böhm-Mitsch GmbH

Auch wenn wir es mit Sicherheit nicht immer direkt wahrnehmen: Unordnung kann einen Menschen ungemein stressen. Daher solltet ihr immer zumindest für ein Standardmaß an Ordnung sorgen und euch nach Möglichkeit nicht dazu verleiten lassen, Kleidungsstücke nach einem stressigen Tag auf den Boden zu werfen. Bei der Wahrung der Ordnung im Schlafzimmer hilft euch ein ganz besonderer Einrichtungstipp: nutzt am besten einen größeren Schrank, der euch die Möglichkeit gibt, all eure Kleidungsstücke und Gegenstände des Alltags sicher zu verstauen und bei Bedarf wieder zu finden. Ein Möbelstück mit Schubladen und der Möglichkeit, Mäntel und Hosen an einer Kleiderstange aufzuhängen, ist in diesem Zusammenhang ideal. In Bezug auf die äußere Erscheinung des Schrankes sind euch keine Grenzen gesetzt. Mittlerweile werden die Modelle in allen möglichen Designs hergestellt. Dieser Umstand erlaubt es euch, eure bestehende Einrichtung problemlos und vollkommen unkompliziert zu ergänzen. Noch mehr Einrichtungsideen für euer Schlafzimmer findet ihr hier!

Spielt mit dem Licht!

Bungalow R. in Stoob/Burgenland - Schlafzimmer:  Schlafzimmer von PASCHINGER ARCHITEKTEN ZT KG
PASCHINGER ARCHITEKTEN ZT KG

Bungalow R. in Stoob/Burgenland – Schlafzimmer

PASCHINGER ARCHITEKTEN ZT KG

Die passenden Lichtverhältnisse spielen in Bezug auf die Einrichtungstipps für euer Schlafzimmer eine nicht zu unterschätzende Rolle. Entscheidet euch hier am besten immer für einen ansprechenden Mix aus natürlichem und künstlichem Licht. Gerade dann, wenn ihr es beispielsweise liebt, am frühen Morgen von den ersten Sonnenstrahlen geweckt zu werden, solltet ihr euch immer für leicht-transparente Vorhänge entscheiden. Falls ihr eine kleine „Leseratte“ seid, darf eine Nachttischlampe natürlich auch nicht fehlen. Gerade im Schlafzimmer entscheiden sich viele Menschen übrigens für Lampen, die über eine integrierte Dimm-Funktion verfügen. Diese ermöglicht es, dass das Licht an die jeweilige Stimmung angepasst werden kann. Wer übrigens sein Schlafzimmer gleichzeitig angenehm beleuchten und Geld sparen möchte, sollte sich nach Möglichkeit immer für Energiesparlampen entscheiden. 

Ihr wollt mehr Infos zur perfekten Beleuchtung in eurem Schlafzimmer? Dann klickt hier!

Überlastet die Wände nicht unnötig mit Dekorationsaccessoires!

Manche Menschen neigen dazu, ihre Wohnung mit Bilderrahmen und anderen Dekoaccessoires regelrecht zu überfluten. Fakt ist jedoch, dass das Motto: „Weniger ist mehr!“ auch und gerade in Bezug auf die Einrichtungstipps für das Schlafzimmer angewandt werden kann. Daher solltet ihr euch, gerade bei kleineren Räumen, am besten für ein großes Bild entscheiden, anstatt die Wand mit vielen kleinen Rahmen komplett zu vereinnahmen. Eine minimalistische Ausstattung zeichnet sich in diesem Zusammenhang unter anderem durch einen idealen Mix aus Komfort, Natürlichkeit und praktischem Nutzen aus und erfreut sich unter anderem auch in den norwegischen Ländern einer ungebrochenen Beliebtheit. Wer minimalistisch einrichtet, muss jedoch selbstverständlich nicht auf eine passende und individuelle Dekoration verzichten! Entscheidet euch dennoch am besten für ein paar Lieblingsteile, die ihr an den entsprechenden Stellen gekonnt in Szene setzt!

Schafft eine Einrichtung, die euch dabei hilft, zur Ruhe zu kommen!

Ruhe und Entspannung sollten in eurem Leben sicherlich eine weitaus größere Rolle spielen. Im hektischen Alltag vergessen viele Menschen die Notwendigkeit, spätestens im Schlafzimmer zur Ruhe zu kommen. Vor allem optische Eindrücke können euch dabei helfen, den beruflichen Stress zu vergessen. Entscheidet euch in Bezug auf die Einrichtung im Schlafzimmer am besten für die Verwendung natürlicher Materialien. Holz spielt in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle. Das Material strahlt nicht nur Wärme und Behaglichkeit aus, sondern lässt sich zudem hervorragend mit vielen anderen Elementen und Stilen kombinieren. Auch Erdtöne helfen euch erfahrungsgemäß wunderbar dabei, schnell zur Ruhe zu kommen und Kraft für den neuen Tag zu tanken.

Nutzt euer Bett nur zum Schlafen, nicht zum Arbeiten!

Hierbei handelt es sich um eine „Weisheit“, die bereits an Kinder weitergegeben wird. Frei nach dem Motto: „Mach‘ deine Hausaufgaben am Schreibtisch und nicht im Bett!“ solltet ihr euch auch eure Arbeit nicht mit an den Schlafplatz nehmen. Die Begründung hierfür ist psychologisch vollkommen nachvollziehbar. Wer immer wieder im Bett arbeitet, schaltet nicht ab. Die Assoziation zwischen „Arbeit“ bzw. „Lernen“ und Bett verankert sich dermaßen stabil, dass sich Gewohnheiten einschleichen, die für ein ausgewogenes Leben nicht förderlich sind. Auch auf das Essen im Bett solltet ihr, laut der Tipps vieler Experten, im Schlafzimmer verzichten. Ein morgendliches Frühstück im Bett mag romantisch sein, Krümel und andere Essensreste wohl eher weniger. Daher: nutzt euer Bett bzw. das Schlafzimmer als das, was es im Idealfall ist! Nämlich eure ganz persönliche Ruheoase, die ihr genau so gestalten könnt, wie es euch am besten gefällt. Seht aktuelle Einrichtungstipps für euer Schlafzimmer als Anreiz, euren ganz individuellen Stil zu finden! Wie du dein Schlafzimmer mit dem Bad jedoch verbinden und somit eine einzigartige Atmosphäre schaffen kannst, siehst du hier!

Habt ihr euch vielleicht in der Vergangenheit auch schon dabei ertappt, dass ihr euer Schlafzimmer nicht optimal genutzt habt? Welchen Tipp empfind...
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern