Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Das Wohnzimmer für den kleinen Geldbeutel

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Nicht nur Studenten wissen, dass es manchmal sehr mühselig sein kann, ein Wohnzimmer günstig einzurichten und gleichzeitig dessen individuellen Charme zu bewahren. Dennoch habt ihr mit Hilfe einiger kleiner Tricks durchaus die Möglichkeit, das Beste aus einem Zimmer herauszuholen, ohne das euch zur Verfügung stehende Budget allzu sehr zu belasten. Vor allem ist es in diesem Zusammenhang immer wichtig, in Bezug auf eine ansprechende Einrichtung einen persönlichen Stil zu finden. Dieser stellt in der Regel nicht nur sicher, dass ihr eine ruhige und harmonische Atmosphäre schafft, sondern schützt euch zudem in gewisser Weise auch davor, einen Raum mit Dekoartikeln und Möbelstücken aller Art zu überladen. Aufgrund der Vielzahl der Einrichtungsoptionen und der Ideen der führenden Designer ist es vergleichsweise einfach möglich, auf die Ausgaben zu achten und dennoch elegant und stilecht zu leben.

Trennt euch von unnötigen Möbelstücken!

Bei der Umsetzung der Idee, sich von alten Möbelstücken zu trennen, mag es sich für viele um einen Schritt handeln, der viel Überwindung kostet. Dennoch solltet ihr euch im Rahmen eurer Einrichtung immer fragen, welche Gegenstände ihr noch braucht bzw. welche in naher Zukunft ersetzt werden sollten. Hierbei ist es wichtig, sich immer wieder selbst zu beweisen, dass guter Geschmack und eine lange Haltbarkeit nicht teuer sein müssen. Im Gegenteil! Heutzutage werden viele Möbelstücke angeboten, die nicht nur gut aussehen, sondern auch durch ein kundenfreundliches Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.Trennt euch daher von alten bzw. vielleicht sogar schon defekten Stücken und macht euch nicht auf die Suche nach der billigsten Alternative, sondern vergleichen jeweils Kosten und Nutzen! Wer sich von alten Möbelstücken trennt, schafft Raum für neue, die die betreffenden Bewohner im Idealfall über einen Zeitraum von mehreren Jahrzehnten begleiten. Ein Wohnzimmer – besonders in Bezug auf die passende Basisausstattung – günstig zu dekorieren, ist in der Regel einfacher als im Allgemeinen angenommen. Ihr wollt euch partout nicht von einem alten Möbelstück trennen? Erfahrt hier, wie ihr alt und neu miteinander kombinieren könnt!

Teilt den Raum ein!

Wohnzimmer mit angrenzendem Essbereich auf dem Lothshof:  Wohnzimmer von Büro Köthe
Büro Köthe

Wohnzimmer mit angrenzendem Essbereich auf dem Lothshof

Büro Köthe

Seid ihr Fans großer Räume und möchtet diese gerne bis zum letzten Quadratmeter ausschöpfen? Hier ist Vorsicht geboten! Ein Wohnzimmer mit breiten Abmessungen lässt sich zwar auch günstig einrichten, sollte jedoch im Normalfall vorher „aufgeteilt“ werden, damit sich ein Höchstmaß an Gemütlichkeit einstellen kann. Dieses erreicht ihr vor allem durch das Ziehen mehrerer Bereiche. Besonders beliebt erweist sich in diesem Zusammenhang die Entscheidung, einen Arbeitsbereich oder eine Essecke im Wohnzimmer zu platzieren. Der große Raum wird damit aufgebrochen und in vielfältiger Weise genutzt. Durch die Einteilung des Raumes spart ihr euch in der Regel sogar das eventuelle Anmieten eines zusätzlichen Zimmers. Hierbei geht es darum, die Möglichkeiten eines Raumes in vollem Umfang auszuschöpfen, die Vorteile zu sehen und sich auch – beispielsweise in einer kleineren 3-Zimmer-Wohnung – pudelwohl zu fühlen.

Nutzt Regale in kreativer Art und Weise!

Bücherregal Sunset:  Wohnzimmer von Livarea
Livarea

Bücherregal Sunset

Livarea

Regale sind – gerade dann, wenn ihr viele Bücher oder DVDs zu verstauen habt – goldwert. Dennoch sollen diese besonderen Möbelstücke selbstverständlich nicht nur funktionale, sondern auch optische Aspekte erfüllen. Wer sein Wohnzimmer günstig einrichten möchte, sollte sich daher definitiv mit dem Design eines Bücherregals befassen. Im Normalfall ist es günstiger, sich für ein großes Modell zu entscheiden, anstatt alle Bücher und DVDs in mehreren Regalen zu verstauen. Hierbei liegt es an euch, ob ihr lieber „in die Höhe arbeiten“ möchtet oder ein längliches Modell bevorzugt. Falls ihr euch auf der Suche nach einem Regal mit einem ansprechenden Preis-Leistungsverhältnis befindet, solltet ihr eher vom Kauf der günstigen Modelle aus Plastik absehen und euch für ein Holzregal entscheiden. Dieses ist robust genug, um euch zum fairen Preis über mehrere Jahre hinweg zur Verfügung zu stehen. Viele Regale sind in der heutigen Zeit übrigens so konzipiert, als dass sie ausreichend Raum für einen Fernseher bieten. Sie bestechen damit nicht nur in optischer Hinsicht, sondern punkten auch in Bezug auf das Thema „Platzersparnis“.

Entscheidet euch bewusst für eine Wanddekoration!

Eine ansprechende Wanddeko sollte natürlich in keinem Raum fehlen. Auch dann, wenn ihr euer Wohnzimmer günstig einrichten möchtet, verfügt ihr hier selbstverständlich über viele Möglichkeiten. Besonders beliebt sind in diesem Zusammenhang natürlich immer noch die klassischen Bilder. Hierbei ist weniger deren Anzahl ausschlaggebend, als die Tatsache, dass sie mit dem Rest der Einrichtung harmonieren sollten. Bilder werden in allen Größen und Designs angeboten und geben euch daher die Chance, das Wohnzimmer ganz nach eurem individuellen Geschmack günstig einzurichten. 

Arbeitet gezielt mit Farben!

Regel Nummer eins: wer sein Wohnzimmer günstig dekorieren möchte, sollte selbst streichen. Viele Farben eignen sich auch hervorragend für Anfänger. Wichtig ist es lediglich, sich im Vorfeld ein wenig Zeit zum Abkleben zu nehmen, damit das Auftragen der Farbe möglichst unfallfrei vonstatten gehen kann. In Bezug auf die Farbauswahl sind euch natürlich keine Grenzen gesetzt. Preislich macht es keinen Unterschied, ob ihr eine Wand weiß oder gar schwarz streicht. Bedenkt jedoch immer, dass ihr – falls ihr euch irgendwann einmal wirklich für eine sehr dunkle Wand entscheidet – unter Umständen für das Überstreichen nicht nur mehr Zeit, sondern auch mehr Geld einkalkulieren müsst! Wer sein Budget schonen möchte, entscheidet sich am besten für eine weitestgehend neutrale Farbe. Diese wird nicht nur vom Vermieter gern gesehen, sondern „verzeiht“ auch kleine Verschmutzungen eher. Kleine Farbtupfer in der Einrichtung, die das allgemeine Erscheinungsbild ein wenig auflockern, sind natürlich dennoch erlaubt. Seid ihr euch nicht sicher, ist es natürlich auch erlaubt, einen Experten zu Hilfe kommen zu lassen. 

Pflanzen und Blumen

Blumenkranz Herbst Blüten Blumendeko Wohnaccessoire:  Raumbegrünung von lebenslust2in1
lebenslust2in1

Blumenkranz Herbst Blüten Blumendeko Wohnaccessoire

lebenslust2in1

Die Natur in der Wohnung spielt gerade im 21. Jahrhundert eine tragende Rolle. Ganz nebenbei handelt es sich bei Blumen bzw. Pflanzen im Allgemeinen um eine weitere Möglichkeit, euer Wohnzimmer günstig zu dekorieren. Achtet bei der Auswahl der Pflanzen am besten darauf, dass ihr euch – gerade dann, wenn euch womöglich der „grüne Daumen“ fehlt – für vergleichsweise robuste Blumen entscheidet. Somit stellt ihr sicher, dass ihr diese nicht allzu oft austauschen müsst, damit ihr euch dennoch an jedem Morgen über sie freuen könnt. Eine Alternative zur natürlichen Blume ist das künstliche Modell. Besonders in den letzten Jahren konnten gerade hier deutliche Qualitätssteigerungen verbucht werden, so dass es häufig nicht leicht möglich ist, das Echte vom Künstlichen zu unterscheiden. Kombiniert am besten klassische Vasenblumen mit Kränzen und anderen Dekoelementen und schafft damit eine ganzjährig-freundliche Atmosphäre!

Habt ihr schon eine Lösung gefunden, euer Wohnzimmer stilvoll und dennoch günstig zu dekorieren? Auf welche Accessoires möchtet ihr nicht mehr verz...
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern