Haus SD: moderner Flur, Diele & Treppenhaus von illichmann-architecture

Kleines Haus aus den 50er Jahren mit Hanglage

Kleines Haus aus den 50er Jahren mit Hanglage

Janin Istenits Janin Istenits
Janin Istenits Janin Istenits
Loading admin actions …

Bei diesem Bauprojekt war die Ausgangslage schlicht, etwas altmodisch und renovierungsbedürftig. Die Architekten fanden in der Nähe von Wien ein kleines Haus aus den 1950er Jahren vor, das an einem steilen Hanggrundstück errichtet worden war. Die Besitzer kauften das Gebäude im Jahr 2000 und hatten es bereits nach kurzer Zeit renoviert sowie an die Bedürfnisse einer mittelgroßen Familie angepasst. Nach 17 Jahren hatten sich die Bedürfnisse der Familie natürlich gewandelt und ein erneuter Umbau war nötig, um das Haus mit einer Fläche von 70 Quadratmetern an die neuen Gegebenheiten anzupassen.

Die renommierten Architekten von ILLICHMANN ARCHITECTURE haben die Auftraggeber über eine Empfehlung kennengelernt und bereits kurz nach dem Kennenlernen war klar, dass sie dieses Projekt annehmen würden. Zu Beginn der Planungsphase wurden verschiedene Ziele, zum Beispiel der Anbau neuer Räume, wie einem privaten Rückzugsort für die Erwachsenen, einem privaten Badezimmer sowie einer funktional angelegten Werkstatt, festgelegt, die in das Hauskonzept integriert werden sollten. Genau diese Verwandlung nahmen die Profis von ILLICHMANN ARCHITECTURE vor und begeisterten so innerhalb weniger Wochen die ganze Familie. 

Ein Haus aus den 1950er Jahren erstrahlt in neuem Glanz

Bei dem Haus handelt es sich um ein lang gestrecktes Gebäude mit einem Stockwerk, das entlang des Hangs angelegt worden war. Da sich die Bewohner nicht nur ein zweites Geschoss und zusätzliche Räume, sondern auch eine Gartenfläche wünschten, integrierten die Architekten auch eine Grünfläche, die nicht nur auf dem Dach, sondern auch auf dem verfügbaren Grundstück angelegt wurde.

Entsprechend moderner Architekturtrends integrierten die Experten eine verglast Fensterfront gen Süden, die in den sozialen Räumen, Wohnzimmer, Essbereich und Küche, für tolle Lichteinfälle sorgen. Durch runde Lichtkuppeln wurden außerdem die Räume im Haus mit Licht versorgt, die durch die Lage des Hauses am Hang eher im Dunkeln liegen und tagsüber weniger Licht abbekommen.

Südfront mit Charme

Die große Fensterfront war eine gelungene Entscheidung, um für perfekte Lichteinfälle zu sorgen. Zusätzlich haben die Bewohner hier nun die Möglichkeit, durch die Türen direkt die Terrasse zu betreten. Diese ist zum Teil überdacht und sorgt so in jeder Wetterlage für gute Laune.

Die Sonnenstrahlen in vollen Zügen genießen

Den Architekten war es wichtig, dass die Bewohner nach dem Umbau die Möglichkeit haben, die Grünflächen vor der Haustür auszunutzen. Da genügend Platz für Terrasse und Garten vorhanden waren, entpuppte sich dieser Planungsschritt als sehr einfach und konnte innerhalb weniger Tage umgesetzt werden.

Charmante Innenräume mit Blick auf den Garten

Auch die Innenräume im Haus bestechen durch eine attraktive Planung. Der offen gestaltete Grundriss ist das absolute Highlight und durch offene Räume zur Fensterfront hin entsteht ein freies und sehr angenehmes Raumklima.

Privates Schlafzimmer mit Highlight-Decke

Auch das private Schlafzimmer der Eltern kann sich mehr als sehen lassen. Hier bestechen ein rundes Fenster in der Decke, große Fenster und ein riesiges Bett.

Außergewöhnliche Ansicht bei Nacht

Durch die Lage am Hang ist besonders die Ansicht bei Nacht beeindruckend: Der Wipfel des Hausdachs ragt über den Hügel und macht auf diese Weise neugierig auf das gesamte Gebäude. Wir sind absolut begeistert von dem Projekt und bedanken uns sehr bei ILLICHMANN ARCHITECTURE für die tollen Einblicke.

Was sagt ihr zu diesem Schmuckstück in Hanglage?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern