21 Gartenwege, die du an einem Wochenende anlegen kannst

Simone Orlik Simone Orlik
Casa em Taquara/RS, Plena Madeiras Nobres Plena Madeiras Nobres Moderne Garagen & Schuppen
Loading admin actions …

Gartenwege sind eines der Dinge auf dem Grundstück, an dem wir nicht so richtig vorbeikommen. Wir brauchen einen befestigten Weg vom Haus zur Terrasse, zu den Müllcontainern oder zum Gemüsebeet. Allerdings: Wie wir einen Gartenweg nun gestalten, ist so facettenreich wie unser eigener Geschmack. Von Stein und Pflaster über Kies bis hin zu Holz und Rindenmulch sind dem Material kaum Grenzen gesetzt. Allerdings unterscheiden sie sich, was die Kosten und Umsetzung angeht. Wir haben eine Liste von 21 Ideen zusammengetragen.

Gartenwege selbst anlegen – gewusst, wie

Anlegen eines Gartenweges in Natursteinoptik arcotec GmbH Klassischer Garten betonform schablone,betonform,beton,garten,gartenweg,gartengestaltung,Accessoires und Dekoration

Wie steht es um eure handwerklichen Fähigkeiten? Traut ihr euch die Anlage eines Gartenweges zu? Keine Angst: So schwierig, wie es sich für Ungeübte vielleicht anhören mag, ist es gar nicht. Und dennoch ist das Gefühl, nach getaner Arbeit ein Resultat zu sehen, unbeschreiblich. Nehmt euch doch einmal das Projekt Gartenweg anlegen für ein Wochenende vor, fühlt euch wie Landschaftsarchitekten und freut euch auf die handwerkliche Arbeit. Sollen ein paar

Nach dem ihr euren Weg angelegt habt, warten weitere Outdoor-Projekte auf euch. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Wasserspiel im Garten? Wir zeigen euch ebenfalls tolle Beispiele.

1. Diagonale Holzplatten

Diese Stufen aus Holz sind nicht nur elegant und modern. Einmal angelegt, sind sie über viele Jahre hinweg haltbar – gute Pflege vorausgesetzt. 

2. Plastersteine – Baustein für die Ewigkeit

Solche Pflastersteine, zum Beispiel aus Granit, sind eine wunderschöne Möglichkeit, Gartenwege zu gestalten. Durch ihre extreme Dichte, sind sie gegen Wasser, Frost, Salze oder chemische Mittel wie Unkrautvernichter gut geschützt und halten quasi ewig. 

3. Split

Sandstone, Slate and aggregate path and paving Earth Designs Moderner Garten Schiefer Schwarz

Die Zwischenräume solch angelegter Wege lassen sich prima mit feinem Split füllen. Den gibt es im Fachhandel in vielen Körnungen und wird in großen Säcken direkt auf das Grundstück geliefert. Bequem!

4. Wege aus Naturstein

Wir sind auf der Suche nach einem Gartenweg, der etwas stabiler ist? Ein Gartenweg, der aus einem Mosaik aus Natursteinen gelegt wurde, sieht traumhaft romantisch aus und hält über viele Jahre hinweg. Für das Verlegen brauchen wir allerdings etwas Geduld: Denn die individuellen Steine müssen ausgewählt, zusammengesetzt und später mit Mörtel fest verlegt werden.

5. Holz alter Bahnschwellen

Ausgediente Bahnschwellen sind wahnsinnig robust und lassen sich für Gartenwege gut einsetzen. Allerdings: Vorher unbedingt informieren, mit welchen chemischen Mitteln das Holz behandelt wurde und danach bewerten, ob die Schadstoffe sich in Grenzen halten. 

6. Sauber und immer ordentlich

Schwarze Steinplatten in einem solch hellen Kies sehen immer anspruchsvoll und elegant aus. Gerade mit dem angrenzenden Pool im Hintergrund wird eine schöne Atmosphäre daraus. Tipp: Den Untergrund des Kieses mit einem Unkrautvlies oder einer Folie ausstatten so dass Unkraut keine Chancen hat. 

7. Verspieltes Muster

Jardines pequeños | Trucos para ampliar espacios | El "Circulo Mágico", Zen Ambient Zen Ambient Tropischer Garten

Hat jemand gesagt, dass Gartenwege immer gleich aussehen sollten? Je individueller wir sie gestalten, umso einprägsamer sind sie für einen selbst und die Gäste. 

8. Gartenwege im ZEN-Look

Wer den asiatischen Look gerne mag, möchte vielleicht einen solch asiatisch angelegten Garten ausprobieren. Viele der Pflanzen, die aus dem asiatischen Raum stammen, lassen sich gut in unserem mitteleuropäischen Klima anpflanzen. Gerade in der Kombination mit Kies, Holz und vielleicht einer kleinen Wasserstelle entsteht ein tolles Arrangement im ZEN-Design. 

9. Blumenrabatte

Blumen am Wegesrand erfreuen uns doch immer wieder. Warum also nicht auch am eigenen Haus die Beete so gestalten, dass sie während der Sommermonate mit fröhlichen Blumen strahlen. 

10. Immer beliebt: Die Kombination von Stein und Holz

Besonders schön wirken Gartenwege, wenn wir mehrere Materialien miteinander kombinieren. Immer beliebter wird dabei die Kombination von Holz und Stein, wie wir zum Beispiel im nächsten Bild sehen.  

11. Gehwegplatten im Rasen

Es muss ja nicht immer ein ganzer Gartenweg sein, oder? Trittplatten im Rasen erfreuen sich großer Beliebtheit, denn sie werden ohne großes Fundament einfach im Rasen verlegt. Und auch die Kosten dafür bleiben ganz entspannt. 

12. Steimplatten im Split

Sehr modern kommen solche Gartenprojekte daher, die Steinplatten auf einem großes Kiesbeet platzieren. Ist der Kies in seiner Körnung klein genug, bekommen die Platten einen schönen flexiblen Untergrund, der zwar stabil ist, auf dem die Platten aber nicht schnell zerbrechen können. 

13. Patchwork-Effekt

Mittlerweile gibt es sehr viele Platten im Handel, die sich in ihren Farbverläufen voneinander unterscheiden und variieren. Das ist dann ein optimales Material, wenn ein Terrassenboden oder ein Gartenweg nicht ganz so monoton wirken soll. Durch die Farbverläufe stellt sich ein lebendiger Bodenbelag ein. 

14. Simpel und einfach

Unser Grundstück liegt in Hanglage und der Rasen ist schwer hinaufzulaufen? Eine einfache und günstige Treppe lässt sich umsetzen, indem wir mit vorbereiteten Holzstämme arbeiten, die das Niveau auffangen und wie eine Treppenstufe funktionieren. Dazwischen kann man pflastern. Es darf aber auch ganz einfach Rasen nachwachsen. 

15. Definierte Formen im Garten

Zu einem echten Hingucker werden Gartenwege und Terrassen, wenn wir unserer Kreativität freien Lauf lassen und geometrische Formen umsetzen, zum Beispiel solche Kreise oder geschwungenen Wege wie in unserem Bild. 

16. Künstlerische Komponenten

Auch diese Anlage setzt auf künstlerische Komponenten:  Naben einem Pfad aus länglichem Naturstein wirkt die Anlage stärker durch Elemente wie Kies und Stein als durch Pflanzen. Alleine der Buchsbaum im Kiesbeet sorgt für Akzente. 

17. Grundstücke am Hang

Wir lieben verschiedene Höhen in unseren Gärten. Hier werden die Treppenstufen mit robusten Holzelementen befestigt, die für einen besonders natürlichen Untergrund mit Schotter sorgen.

18. Kunstbeläge

Künstliche Materialien wie dieser Kunstrasen sind wirklich eine Frage des Geschmacks und wir wissen, dass sich die Geister daran scheiden. Für die Einen ist es wahnsinnig bequem, für die Anderen ein ästhetischer Graus. 

19. Tropisch wie im Dschungel

Hach, ist das nicht wundervoll? Dieser kleine Gartenweg, der nur aus einfachen Betonplatten besteht, führt durch eine üppige Vegetation, die uns an tropische Gefilde erinnert. Wir meinen: Eine sehr kostengünstige Lösung, die aber gerade hier wundervoll passt. 

20. Pergolen über Gartenwegen

KSR Architects | Compton Avenue | Garden path homify Moderner Garten

Kommen wir noch zu einer etwas aufwändigeren Lösung, nämlich einer Pergola, die über einen Gartenweg reicht. Solche Pergolen sind eine wundervolle Idee, zum Beispiel für Kletterpflanzen. Meistens sind sie aus Holz gezimmert. Aber auch kleinere und handelsfertige Lösungen aus Metall sind möglich. 

21. Ganz einfach: Kieswege

Suffolk Garden Store and Shelter homify Garagen & Schuppen im Landhausstil Holz Grün veranda,porch,seating,quality,cedar roof,premium,luxury,classic,barn,woodstore,entertaining

Manchmal brauchen wir nur einen ganz simplen Weg, der uns vom Haus zu den Mülleimern oder einem Komposthaufen im Garten führt. Dann tut es zuweilen schon ein Kiesweg. Der sollte allerdings zu den Seiten begrenzt sein, zum Beispiel durch Rasenkantsteine, damit er Kies sich nicht ausbreitet. 

Bonus-Tipp: Vertikale Gärten für Innenräume und Außenräume

Für alle, die sich ein wenig Gartenflair in die eigenen Wohn- und Arbeitsräume holen wollen, eignen sich diese tollen vertikalen Gärten für Innen- und Außenwände.
Kunstrasen: Ja oder nein? Wie ist deine Meinung?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Highlights aus unserem Magazin