6 Tipps für kleine Balkons

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Es ist Sommer und dementsprechend häufig geht es hier bei homify um das Thema Balkons. Wir haben euch bereits Tipps für den Gemüseanbauauf dem Balkon gegeben und Inspiration, wie ihr aus eurem Balkon eine echte Wohlfühloase macht. Heute geht es darum, aus wenig Platz möglichst viel herauszuholen. Hier kommen unsere Tipps, wie kleine Balkons ganz groß rauskommen.

Holz

Der Bodenbelag ist von großer Bedeutung für den Gesamteindruck eines Balkons, ganz egal, welche Größe dieser auch hat. Ein grauer Betonboden wirkt trist und kalt, Fliesen oft etwas altbacken. Holz hingegen bringt immer eine freundliche, warme und einladende Note mit. Unser Tipp: Je heller der Boden, desto größer wirkt der Balkon optisch.

Klappmöbel

Für kleine Balkons ein echtes Must-have: Klappstühle und -tische, die man bei Nichtgebrauch ganz einfach zusammenklappen und gegen die Wand lehnen kann. So bleibt auf dem Balkon mehr Raum und er wirkt optisch größer.

Grüner Daumen

 Terrasse von decoraCCion
decoraCCion

Vive la terraza. Foto: Patricia Gallego para Mí Casa. HEARST magazines I España.

decoraCCion

Pflanzen gehören für die meisten von uns unbedingt auf den Balkon – auch auf den kleinen. Allerdings nehmen sperrige Kübel und breite Büsche unnötig viel Platz in Anspruch. Besser: Eine Reihe von Töpfen mit unterschiedliche großen, aber möglichst schlanken Pflanzen an der Trennwand zum Nachbarn aufstellen. Auf diese Weise kann man gleichzeitig die meist nicht so schön anzusehende kahle Wand kaschieren. Und Blumenkästen am Balkongeländer nicht nach innen aufhängen, sondern nach außen. So erweitert man den Platz auf dem Balkon ganz geschickt und kann sich über eine bunte Blumenpracht freuen, ohne sich dabei räumlich einschränken zu müssen.

Helle Farben

Balkon nachher:  Terrasse von Luna Homestaging
Luna Homestaging

Balkon nachher

Luna Homestaging

Es ist kein Geheimnis, dass helle Farben wie Weiß oder Creme Räume optisch größer wirken lassen. Das gilt auch für den Balkon. Deshalb ist es ratsam auf einem sehr kleinen Balkon helle Wände, einen hellen Boden und helle Möbel in Szene zu setzen. Übrigens sind auch kleine knallige Akzente empfehlenswert, denn sie lenken den Blick auf sich und weg von der Enge der Umgebung.

Essbares

 Terrasse von Au dehors Studio. Architettura del Paesaggio
Au dehors Studio. Architettura del Paesaggio

Dettagli di una casa di campagna

Au dehors Studio. Architettura del Paesaggio

Auch auf einem kleinen Balkon muss man nicht auf Selbstangebautes verzichten. Chilis, Tomaten, Zucchini und Erdbeeren brauchen nicht viel Platz, um uns mit üppigen Erträgen zu erfreuen. Auch Kräuter wie Basilikum, Schnittlauch, Petersilie und Minze kann man ganz einfach in Balkonkästen ziehen.

Sonnenbaden

Sonnenanbeter kommen auch auf wenigen Quadratmetern Balkon voll auf ihre Kosten. Klar, Liegestühle nehmen ziemlich viel Platz weg, aber auch für dieses Problem gibt es Lösungen: Entweder entscheidet man sich für einen Klappliegestuhl, der nach dem Sonnenbad ganz einfach und platzsparend hinter der Tür verschwindet oder aber man nimmt zum Beispiel einen solchen Rattanstuhl, der eigentlich im Wohnzimmer beheimatet ist und im Sommer hin und wieder an die frische Luft darf. Was den Sonnenschirm angeht, nimmt der Fuß oft ziemlich viel Platz in Anspruch. Abhilfe schaffen da Modelle, die man am Tisch oder am Balkongeländer befestigen kann.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern