Außergewöhnliche Schlafzimmerbeleuchtung

Annika Freese Annika Freese
Google+
Loading admin actions …

Das Schlafzimmer ist unser Hort der Erholung und Entspannung. Wir verbringen viele Stunden ruhend in diesem Raum – entsprechend sollten wir auch bei der Wahl der Beleuchtung daran denken, nicht nur für kräftiges Deckenlicht zu sorgen, sondern mildes Licht für die verträumten Morgenstunden, gefühlvolles für zärtliche Nachtstunden und effektbringendes für unsere Kunstwerke an der Wand oder auch im Schrank zur Verfügung zu haben. Ideal sind in diesem Zusammenhang stufenlos dimmbare Leuchten mit Reglern in Bettnähe. Mit diesem Trick können wir immer für bedürfnisgerechtes Licht sorgen. Wer diese Ideen bereits realisiert hat und auf der Suche nach etwas ausgefalleneren Inspirationen ist, der freut sich bestimmt über unsere Tipps in Sachen außergewöhnlicher Beleuchtung für das Schlafzimmer.  

Viele verschiedene Lichtquellen

Die Zeiten, in denen man sich einzig auf die Deckenlampe verlassen hat, sind eindeutig vorbei! Heute setzen wir auf viele unterschiedliche Quellen für unser Licht und können so immer schnell entscheiden, ob wir die volle Packung brauchen oder lieber nur gemütliches Schummerlicht aus einer einzigen kleinen Lampe vorziehen. Hier wurde vor allem auf indirekte Beleuchtung gesetzt, die dem Raum eine angenehme Helligkeit in verschiedenen Nuancen verleiht, jedoch niemals blendet.

Besondere Deckenkonstruktionen

moderne Schlafzimmer von Celia Sawyer Luxury Interiors
Celia Sawyer Luxury Interiors

Fairways at the Bishops Avenue

Celia Sawyer Luxury Interiors

Wer sich gerade beim Bau oder Umbau seines Schlafzimmers befindet, der sollte über die Integration des Beleuchtungssystems in eine individuelle Deckenkonstruktion nachdenken. So kann man beispielsweise indirektes Licht mit kleinen Scheinwerfern kombinieren und gleichzeitig für einen zentralen Hingucker in seinem Schlafzimmer sorgen. Auch hier sieht man sehr schön die Kombination unterschiedlichster Lichtquellen von Wand- und Deckenbeleuchtung in direkter und indirekter Form über Nachttischlampen bis hin zum Kaminfeuer. 

Lichtrahmen

Diese Art der Schlafzimmerbeleuchtung setzt einen besonders kreativen Akzent an der Wand und lässt keinen Zweifel, was das Zentrum des Raumes ist: das Bett! Mit Lichstreifen, die unsichtbar hinter der aufgesetzten Wandverkleidung angebracht werden, sorgt man für angenehmes Raumlicht, das bei Bedarf durch die Deckenleuchte intensiviert werden kann. Die Gestaltung der Wandfläche ist dazu ganz individuell in Wunschfarben und mit Wunschmaterialien möglich – eine tolle Idee für alle, die ihrem Schlafzimmer einen etwas persönlicheren Stil verleihen wollen.

Rund und eckig

House LP: moderne Schlafzimmer von d2w studio
d2w studio

House LP

d2w studio

Runde Leuchtkörper in Kombination mit rechteckigen Formen, die durch Lichtleisten betont werden, sind eine weitere Variante, wie man seinen Schlafraum etwas ausgefallener mit Licht versorgen kann. Weiterer Vorteil: Die kugelförmigen Leuchten dienen gleichzeitig als Nachttischlampen, die separat an- oder auszuschalten sind.

Highlights setzen

Ein kräftiges und helles Licht über dem Schrank ist wichtig, damit man beim Ankleiden den Schrankinhalt gut im Blick hat. Hierfür eignen sich Deckenstrahler oder kleine Halogenleuchten. Weiterhin sind hier sogenannte Downlights - flexible Strahler, die einen bestimmten Punkt beleuchten – zum Einsatz gekommen, um die Aufmerksamkeit ganz gezielt auf Bilder an der Wand zu richten. Und das indirekte Licht, mit dem ein Teil der Schrankkonstruktion das Schlafzimmer in goldenes Licht taucht, ist hervorragend als weiterer Eyecatcher geeignet, der die Harmonie in der farblichen Gestaltung des Raumes zusätzlich betont.

Kerzenschein

Eine zwar altmodische, doch nicht minder attraktive Variante, sein Schlafzimmer in angenehmes Licht zu tauchen, sind Kerzen. Vor allem für romantische Stunden sind die Lichtklassiker nach wie vor das beste Rezept! Und heutzutage können wir sie ja zudem auch noch wunderbar mit allen anderen Lichtquellen kombinieren! Jedoch immer daran denken: Niemals mit brennenden Kerzen einschlafen oder gar den Raum verlassen!

Lichtskulpturen

Mit den Up- and Down-Lights, die entweder die Wände, den Boden oder die Decke beleuchten, kann man wie ein Künstler Lichtskulpturen in seinem Schlafzimmer kreieren. Hier wurde dazu an der Grenze zwischen Wand und Decke eine umlaufende Verkleidung angebracht, in welcher sich Deckenstrahler inklusive elektrischer Versorgung befinden. Auf diese Weise wird die Wand unterhalb mit tollen Lichtkegeln beleuchtet und entführt uns in traumhafte Welten mit quallenförmigen Gebilden.

Lichtspiele

moderne Schlafzimmer von Cozy Nest Interiors
Cozy Nest Interiors

Bharani Residence

Cozy Nest Interiors

Eine weitere Variante, wie man in seinem Schlafzimmer für außergewöhnliche Beleuchtung sorgt, sind sogenannte falsche Wände, die transparente Elemente haben und hinter denen eine Lichtquelle installiert wird. So erreicht man einen beeindruckenden Effekt, der verspielt wirkt und gleichzeitig dem Raum seinen einzigartigen Charakter verleiht. Auch hierbei handelt es sich um ein individuell entworfenes Design, mit dem die Lichtwand gestaltet wurde, das sich sogar in der Tagesdecke wiederholt. Zudem wurde auch in diesem Schlafzimmer darauf geachtet, ausreichend Licht in Schranknähe zu haben sowie ein Raumlicht in indirekter Form für die allgemeine Beleuchtung des Zimmers zu installieren.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern