moderne Esszimmer von Emanuela Orlando Progettazione

7 elegante Wandfarben, die euer Zuhause im Nu aufwerten

Sabine  Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Welche Farbe an die vier Wände soll, ist eine der bedeutendsten Fragen, wenn es darum geht, eine Wohnung neu zu gestalten. Weiß ist eine sichere Nummer, aber auf Dauer auch ziemlich langweilig. Deshalb haben wir heute sieben andere Vorschläge für euch, die superelegant daherkommen und euer Zuhause im Handumdrehen aufwerten.

1. Taupe für den Treppenbereich

Taupe ist Trumpf und derzeit immer öfter in modernen Häusern und Wohnungen anzutreffen. Bei dem Trend-Ton handelt es sich um eine neutrale, dezente Grau-Braun-Nuance, die ebenso natürlich wie elegant wirkt, sich mit so gut wie allem kombinieren lässt und euren vier Wänden auf unaufgeregte, subtile und dennoch eindrucksvolle Weise mehr Tiefe und Stil verleiht.

2. Koralle für das Esszimmer

Für das Esszimmer eignen sich warme, kräftige Töne in Richtung Rot, Orange und Gelb. Wem das zu knallig und zu plakativ ist, der kann auf ein edles Korallenrot zurückgreifen, das ein wenig erwachsener, eleganter und frischer daherkommt und sich nicht ganz so laut in den Mittelpunkt drängt. Der perfekte Styling-Partner ist übrigens Grau in sämtlichen Schattierungen.

3. Himmelblau für das Wohnzimmer

Blau gehört zu den beliebtesten Wandfarben überhaupt, denn es strahlt Ruhe und Gelassenheit aus, wirkt entspannend und harmonisch und auf angenehme Weise kühl und frisch. Für kleine Räume empfehlen sich vor allem sehr helle Blautöne wie Himmel- oder Eisblau, in großen Zimmern darf es ruhig auch mal ein bisschen dunkler zugehen.

4. Schwarz und Gold für das Bad

Weiß ist und bleibt im Badezimmer die populärste Wandfarbe. Aber warum sollte man immer das tun, was jeder macht? Gestaltet doch stattdessen einfach eure Badwände in edlem, geheimnisvollen Schwarz mit goldenen Akzenten – und schon wirkt der gesamte Raum unheimlich elegant und stilvoll.

5. Schwarz und Weiß für das Bad

Eine weitere unschlagbare Kombination – übrigens nicht nur im Badezimmer – ist Schwarz-Weiß. Gegensätze ziehen sich schließlich an und das Zusammenspiel von hell und dunkel ist zeitlos, aufsehenerregend und immer geschmackvoll.

6. Beerentöne für die Küche

Farbexperten empfehlen für die Küche als geselligen Raum warme Farben, die Kommunikation und Appetit anregen und die Atmosphäre auflockern. Wem Orange, Rot und Gelb zu kräftig sind, der wählt ganz einfach abgetönte, edle Beerennuancen, die ein wenig kühler und dezenter daherkommen, aber immer noch ihren Zweck erfüllen.

7. Grau für das Schlafzimmer

Grau in jeglichen Schattierungen ist die absolute Trendfarbe für moderne Einrichtungen. Gerade im Schlafzimmer ist sie gern gesehen, denn sie strahlt Ruhe und Gelassenheit aus, wirkt cool und elegant zugleich, passt zu jedem Wohnstil und lässt sich auf unzählige Arten kombinieren.

Was ist eure Lieblingswandfarbe?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern